info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Teutoburger Ölmühle GmbH & Co. KG |

Geschmackvoller Auftritt: Nussig-feines Genießer-Rapsöl im neuen Design / Teutoburger Ölmühle präsentiert auf BioFach Ergebnisse ihrer Verbraucherstudie

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ibbenbüren, 17. Februar 2010 - Die Teutoburger Ölmühle, Marktführer für kaltgepresstes Rapsöl, hat ihren Markenauftritt einem Relaunch unterzogen. Eine goldene Mühle als Firmenlogo ist künftig das Symbol für deutsche Herkunft und traditionelles Handwerk. Gleichzeitig sollen ein hochwertigeres Etiketten-Design und neue, elegantere Glasflaschen die besondere Qualität von Teutoburger Raps-Kernöl unterstreichen und den nussig-feinen Geschmack stärker in den Fokus rücken. Als einziger Hersteller verarbeitet die Teutoburger Ölmühle in einem patentierten, umweltfreundlichen Verfahren nur die gelben Rapskerne, ohne die schwarzen Bitterschalen. Das naturreine Öl erhält dadurch seinen charakteristischen Geschmack und seine goldgelbe Farbe. Der neue Markenauftritt wurde diese Woche auf der BioFach 2010 in Nürnberg, der weltweit größten Messe für Bio-Produkte, erstmals öffentlich präsentiert.

Neues Erscheinungsbild: Marktstudien bilden die Basis

Zahlreiche unabhängige Auszeichnungen und Preise bestätigen seit Jahren die Produktqualität der Teutoburger Kernöle. "Im Rahmen der Verbraucherstudie haben wir allerdings erfahren, dass sich dies nicht stark genug in unserem Markenauftritt widerspiegelt. Das hat uns motiviert, unser Erscheinungsbild zu überarbeiten", erklärt Dr. Michael Raß, Geschäftsführer der Teutoburger Ölmühle. Basis für den Markenrelaunch bilden umfassende Verbraucher-Untersuchungen aus dem Jahr 2009. Danach legen die Käufer von Teutoburger Raps-Kernöl besonderen Wert auf frische, naturbelassene Produkte und achten auf eine gesunde und gleichzeitig genussreiche Ernährung. Beim Kauf von hochwertigen Lebensmitteln ist für die Kunden immer öfter ausschlaggebend, wie und wo diese hergestellt werden. "Wir achten auf kontrollierte Qualität vom Acker bis in die Flasche, verwenden nur Rohstoffe aus zertifiziertem Vertragsanbau und biologischem Anbau und haben von Anfang an eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft im Unternehmen etabliert. Die Mühle in unserem neuen Logo symbolisiert sehr gut unseren Anspruch: Deutsche Herkunft und sorgfältige Verarbeitung hochwertiger Rohstoffe."

Verbraucher geben gute Noten

Vor der Einführung wurden verschiedene Varianten des neuen Designs einem Verbrauchertest mit 600 Rapsölverwendern zwischen 30 und 65 Jahren unterzogen. Teil der Online-Befragung war unter anderem ein Supermarktregal, in dem Teutoburger zusammen mit den relevanten Wettbewerbern abgebildet wurde. Die Mehrheit der Befragten bewertete das neue Design als edler, hochwertiger und besser passend zur Marke. "Bei den Verbrauchern unserer Studie kommt das neue Erscheinungsbild sehr gut an", bestätigt Svenja Eckernkemper, Marketingleiterin der Teutoburger Ölmühle. Die patentierte Kaltpressung aus geschälten Kernen, die das naturreine Öl der Teutoburger Ölmühle auszeichnet, ist auf dem neuen Etikett übersichtlicher dargestellt, ebenso die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten. Das goldgelbe Öl in der durchsichtigen Flasche macht aus Sicht der Befragten auch optisch Lust auf den nussig-feinen Geschmack.

Die neu gestalteten Rapsölflaschen werden ab Mai schrittweise im Handel eingeführt. Begleitend werden verschiedene PR- und Verkaufsförderungsaktivitäten den Verbrauchern unter anderem Gelegenheit geben, das Produkt zu probieren und sich selbst vom Geschmack zu überzeugen. Flankiert wird der Markenrelaunch von einem überarbeiteten Internetauftritt (www.teutoburger-oelmuehle.de), der den Kunden zusätzlichen Service, Rezepte und Hintergrundinformationen rund um Rapsöl bietet.


Text und druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie im Internet unter www.modemconclusa.de/presseservice/kunden/teutoburger-oelmuehle.
Wir freuen uns über einen Beleg.


Teutoburger Ölmühle GmbH & Co. KG
Dr. Michael Raß
Gutenbergstraße 16a
49477 Ibbenbüren
05451 - 9959-0

www.teutoburger-oelmuehle.de



Pressekontakt:
modem conclusa public relations
Sandra Wilcken
Jutastraße 5
80636
München
info@modemconclusa.de
089 746308-0
http://www.modemconclusa.de


Web: http://www.teutoburger-oelmuehle.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sandra Wilcken, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 470 Wörter, 4067 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Teutoburger Ölmühle GmbH & Co. KG lesen:

Teutoburger Ölmühle GmbH & Co. KG | 14.09.2010

Ecocare 2010 in Silber für Teutoburger Ölmühle

Ibbenbüren, 13. September 2010 - Die Teutoburger Ölmühle wurde am 13. September in Düsseldorf mit dem zweiten Platz beim internationalen Nachhaltigkeitswettbewerb Ecocare 2010 ausgezeichnet. Der Mittelständler aus Ibbenbüren im Münsterland, de...
Teutoburger Ölmühle GmbH & Co. KG | 04.12.2009

INTERVIEW mit Dr. Michael Raß, Gründer und Geschäftsführer der Teutoburger Ölmühle zum Unternehmen

Eigentlich wollte Dr. Michel Raß nie Unternehmer werden. Doch es kam anders als geplant. Weil die Industrie seine innovative Idee zur umweltfreundlichen Herstellung von unbehandeltem Raps-Kernöl aus geschälter Saat für "großtechnisch nicht umset...
Teutoburger Ölmühle GmbH & Co. KG | 26.10.2009

Aktueller Rapsöltest: Das Staatliche Chemische Untersuchungsamt widerlegt Testurteil von Stiftung Warentest / Teutoburger Ölmühle nimmt Stellung

Unter den getesteten Ölen sind zwei Produkte der Teutoburger Ölmühle: Raps-Kernöl zum Braten mit Spritzstop und Raps-Kernöl "Organic". o Das Raps-Kernöl "Organic" erhält mit "befriedigend (3,3)" die zweitbeste Bewertung der getesteten Bio...