info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
sones GmbH |

CeBIT 2010: sones GraphDB verbessert Kundenservice in Online-Shops

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


- sones GmbH zeigt auf der CeBIT objektorientierte Graph-Datenbank am Microsoft-Stand der High-Tech-Gründerinitiative "unternimm was." - Präzise Analyse von Bestell- und Bezahlhistorie ermöglicht persönlichere Kundenansprache

Eine neue objektorientierte Graph-Datenbank, die Produkt- und Kundendaten in Online-Shops schneller und einfacher organisiert, präsentiert die sones GmbH auf der diesjährigen CeBIT. Das Softwareunternehmen stellt die sones GraphDB 1.0 am Partnerstand der Microsoft High-Tech-Gründerinitiative "unternimm was." vor (Halle 4/Stand 26).

Analyse der Bezahlhistorie - individuelle Dienstleistung
In Online-Shops analysiert die Anwendung beispielsweise die Bestell- und Bezahlhistorie sehr rasch, so dass sich Produktempfehlungen und Zahlungsarten besser auf den jeweiligen Kunden zuschneiden lassen. "Zahlreiche Online-Händler stehen vor der Herausforderung, ihre Käufer präzise einzuschätzen, um ihnen neue Artikel und passende Bezahlformen anzubieten. Die GraphDB unterstützt sie dabei, diesen Service noch individueller zu gestalten", sagt sones-Geschäftsführer Mauricio Matthesius. "Die GraphDB benötigt dabei sehr wenig Speicherplatz und wertet große, indirekt verknüpfte Datenmengen übersichtlich und nahezu in Echtzeit aus", erklärt Matthesius weiter. Die Anwendung nutzt dafür unter anderem eine eigene Abfragesprache, die der bekannten SQL ähnelt, von sones aber in einigen Punkten erweitert wurde. Anwender können die Graph Query Language (GQL) somit auf gewohnte Weise nutzen.

Mit Microsoft auf der CeBIT
sones präsentiert die objektorientierte Graph-Datenbank auf der CeBIT 2010 am Stand der Microsoft High-Tech-Gründerinitiative "unternimm was.". Der Auftritt auf der Messe in Hannover ist Teil der Partnerschaft. "An unserem Partnerstand haben ausgewählte junge Unternehmen wie sones die Möglichkeit, einem breiten Publikum zu demonstrieren, zu welchen Leistungen ihre jeweiligen Anwendungen fähig sind und was die Nutzer in Zukunft erwarten können", sagt Stephan Jacquemot, Leiter der Microsoft Gründerinitiative "unternimm was.".

Die sones GraphDB verwenden derzeit unter anderem Bildersuchportale und soziale Netzwerke. Die Graph-Datenbank erzeugt bei den Dienstleistern eine schnelle Suche und bildet indirekte Beziehungen zwischen Objekten rasch und präzise ab.



sones GmbH
Alexander Oelling
Eugen-Richter-Str. 44
99085 Erfurt
+49 (0) 361 6441726

http://www.sones.com



Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Anja Gorille
Priessnitzstrasse 7
01099
Dresden
ag@frische-fische.com
0351 - 2736956
http://www.frische-fische.de


Web: http://www.sones.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Gorille, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 280 Wörter, 2386 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von sones GmbH lesen:

sones GmbH | 11.05.2011

sones veröffentlicht GraphDB 2.0

Die sones GmbH gibt heute die sones GraphDB 2.0 für den produktiven Einsatz frei. Die Graphdatenbank ist jetzt erheblich performanter und ihre Architektur von nun an modular. Sie bietet verbesserte Softwareschnittstellen für Indices, verschiedene ...
sones GmbH | 04.04.2011

sones GraphDB soll Zusammenhänge zwischen Wikipedia-Einträgen identifizieren

Die neuartige Datenbank "sones GraphDB" analysiert Einträge von Wikipedia, um diese künftig noch besser miteinander zu verknüpfen. Zu diesem Forschungszweck stellt die sones GmbH ihre Anwendung der Universität Leipzig zur Verfügung. Die neuartig...
sones GmbH | 21.02.2011

CeBIT 2011: sones präsentiert Quellcode-Analyse-Tool für .NET-Anwendungen

Auf der CeBIT 2011 stellt die sones GmbH, Entwickler der Graphdatenbank "GraphDB", ein neuartiges Quellcode-Analyse-Tool vor. Die bisher einmalige Anwendung in der Entwicklergemeinde unterstützt Developer, die das .NET-Framework von Microsoft nutzen...