info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Handwerkskammer Cottbus |

Gestärkte Einheit: Gesellen treffen sich zur Klausurtagung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Arbeitnehmer des Kammerbezirkes vertiefen Zusammenarbeit


Die Arbeitnehmer der Vollversammlung der Handwerkskammer Cottbus (HWK) kommen am Wochenende zu ihrer dritten Klausurtagung zusammen. Im Mittelpunkt der Beratung steht der Austausch der Gesellen und die Positionierung zu berufspolitischen Entscheidungen und Entwicklungen, wie die Umsetzung der Dienstleistungsrichtlinie oder das neue Vergabegesetz in Brandenburg.

Termin:
19. und 20. Februar 2010
Waldhotel Eiche GmbH, Burg-Kauper
Eicheweg, 03096 Burg (Spreewald)

Einmal im Jahr trifft sich die Arbeitnehmerseite der südbrandenburgischen Vollversammlung zu einer gemeinsamen Tagung. Initiiert hat die Zusammenkünfte vor zwei Jahren der Vizepräsident der Gesellen, Karsten Drews. "Mit Hilfe des 'Gesellentages' soll die Zusammenarbeit und der Zusammenhalt der Arbeitnehmer verbessert werden. Da wir in der Vollversammlung nur eine Drittelparität haben, ist es wichtig, als gestärkte Einheit unsere Interessen zu vertreten und uns in den verschiedenen Gremien einzubringen", betont der Kraftfahrzeugservicetechniker.

Welche Einflussmöglichkeiten die Gesellen im deutschen Handwerk haben, darüber informiert der Vizepräsident des Deutschen Handwerkskammertages (DHKT), Klaus Feuler, während der Klausurtagung. "Neben berufspolitischen Themen ist auch die Weiterbildung regelmäßig Gegenstand des 'Gesellentages'. Denn nur wenn alle Mitglieder der Arbeitnehmerseite um ihr Mitbestimmungsrecht in den einzelnen Kammerbereichen wissen, können wir uns gestärkt in die Arbeit einbringen", meint Karsten Drews.

Hintergrund

Die Vollversammlung der Handwerkskammer Cottbus setzt sich aus selbständigen Mitgliedern sowie aus Gesellen zusammen, die Vertreter des gesamten südbrandenburgischen Handwerks sind. Von den derzeit 36 Mitgliedern sind zwölf Arbeitnehmer. Gemeinsam kommen sie mindestens zweimal im Jahr zu einer Sitzung zusammen, um grundlegende Entscheidungen in Form von Beschlussfassungen für die Kammertätigkeit zu treffen. Termin der nächsten Vollversammlung ist der 29. April 2010.


Handwerkskammer Cottbus

Altmarkt 17
03046 Cottbus

Ansprechpartner:

Veronika Martin
Büro für Öffentlichkeitsarbeit

Telefon 0355 7835-105
Telefax 0355 7835-227

martin@hwk-cottbus.de
www.hwk-cottbus.de

Web: http://www.hwk-cottbus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Saller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 207 Wörter, 1879 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Handwerkskammer Cottbus


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Handwerkskammer Cottbus lesen:

Handwerkskammer Cottbus | 23.08.2011

Jugendaustausch: "Hjertelig Velkommen" in Norwegen

Angehende Mechatroniker, KFz-Mechatroniker und Elektrotechniker erhalten Einblicke in norwegische Werkstätten, die sie fachlich, aber auch menschlich weiterbringen. Das weiß auch René Grund, Mobilitätsberater der HWK: "Durch den Erfahrungsausta...
Handwerkskammer Cottbus | 05.08.2011

Tipps zur Lehrstellensuche bei der Beratungsoffensive

Ob Cottbus, Guben oder Spremberg - Die Beratungsoffensive wurde vor drei Jahren von der HWK ins Leben gerufen, um Jugendliche vor Ort beraten zu können. "Vor dem Hintergrund sinkender Schulabgängerzahlen müssen wir verstärkt in alle Landkreise ge...
Handwerkskammer Cottbus | 15.07.2011

Premiere: Kammer initiiert Sommerakademie

"Der Fokus liegt auf Fragen rund um die Betriebstätigkeit im Ausland. Generell ist der Zuspruch für dieses Thema sehr groß, denn im Zusammenhang mit Aufträgen im Ausland kommen häufig Fragen bei den Betrieben auf", erklärt Olaf Linder, Untern...