info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Trend Micro Deutschland GmbH |

CeBIT 2010: Trend Micro schnürt Top-Reseller-Paket

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Trend Micro baut Channel-Engagement massiv aus; 10 zusätzliche Channel-Betreuer allein in Deutschland; Reseller-Paket im Wert von mehreren Tausend Euro; Channel-Team auf dem CeBIT-Stand in Halle 11, D40 vertreten

Trend Micro baut sein Engagement im Channel massiv aus. Pünktlich zur CeBIT 2010 erweitert der Security-Spezialist sein Team von Channel-Betreuern allein in Deutschland um 10 Personen. Gleichzeitig fällt in Hannover der Startschuss für das neue Top-Reseller-Paket im Wert von mehreren Tausend Euro, das sich sowohl an bestehende als auch neue Partner richtet. Der CeBIT-Stand von Trend Micro, der gegenüber den Vorjahren einen erheblich erweiterten Reseller-Bereich hat, befindet sich in Halle 11, D40.

"Wir glauben an den Channel. In Zeiten, in denen viele ihr Engagement für Reseller und Systemintegratoren auf dem erreichten Niveau belassen oder sogar einschränken, investieren wir und bauen unsere Channel-Organisation deutlich aus. So haben wir allein für Deutschland zehn neue Channel-Betreuer engagiert, die zur CeBIT 2010 ihre Arbeit aufnehmen. Sie sind über ganz Deutschland verteilt, um für mehr Nähe speziell zu kleineren und mittleren Resellern und Systemhäusern zu sorgen", erklärt Thomas Mammitzsch, Channel Manager DACH bei Trend Micro. "Eine noch bessere Betreuung unserer Channel-Partner bedeutet auch ein deutliches Plus an Qualität und Service für unsere Endkunden. Davon profitieren sowohl unsere Partner als auch wir."

Das erweiterte Channel-Team ist fast vollständig auf dem CeBIT-Stand des Security-Spezialisten in Halle 11, D40 in der Reseller-Area präsent. Bestehende und potenzielle neue Partner erfahren hier im persönlichen Gespräch alles über aktuelle und geplante Trend Micro-Aktionen zu den Produkten, Lösungen und Services für Großunternehmen, den Mittelstand und Kleinbetriebe.

"Trend Micro"s Next Top Reseller"
Speziell zur CeBIT hat Trend Micro ein neues Reseller-Paket im Wert von mehreren Tausend Euro geschnürt: Interessierte Channel-Partner können kostenfrei an einem zweitägigen Schulungs- und Zertifizierungsseminar zur Trend Micro-Produktlinie für den Mittelstand und Kleinbetriebe, Worry-Free Business Security (WFBS), teilnehmen. Darüber hinaus profitieren Sie von einer
60-prozentigen Marge beim nächsten WFBS-Verkaufsabschluss.

Happy Hour bei Trend Micro
Channel-Partner, die den CeBIT-Tag bei einem Bier oder Cocktail ausklingen lassen wollen, sind von Messedienstag bis -freitag zur Happy Hour auf dem Trend Micro-Stand jeweils von 18 Uhr bis 21.30 Uhr herzlich eingeladen. Eintrittskarten, die auch nach 18 Uhr zum Betreten des Messegeländes berechtigen, sind bei Trend Micro unter http://neu-denken.trendmicro.de/cebit/Einladung_Happy_Hour.pdf erhältlich.




Trend Micro Deutschland GmbH
Hana Göllnitz
Zeppelinstraße 1
85399 Hallbergmoos
+49 (0) 811 88 99 0 ? 863

www.trendmicro.de



Pressekontakt:
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
Max-von-Laue-Straße 9
86156
Augsburg
info@phronesis.de
0821-444800
http://www.phronesis.de


Web: http://www.trendmicro.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Ehrenwirth, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 348 Wörter, 2832 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Trend Micro Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Trend Micro Deutschland GmbH lesen:

TREND MICRO Deutschland GmbH | 22.11.2016

IT-Entscheider und Ransomware: Fast ein Viertel unterschätzt noch immer die Gefahr

Hallbergmoos, 22.11.2016 - Fast ein Viertel (23 Prozent) der IT-Entscheider in deutschen Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern unterschätzt noch immer die Gefahr, die von Erpressersoftware ausgeht. Das hat eine vom japanischen IT-Sicherheitsan...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 08.11.2016

Deutschland im Visier: Neues Exploit Kit verbreitet Erpressersoftware

Hallbergmoos, 08.11.2016 - Der japanische IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro warnt vor einem neuen Exploit Kit, das die Erpressersoftware „Locky“ verbreitet: „Bizarro Sundown“. Mit fast zehn Prozent der Opfer rangiert Deutschland im internati...
TREND MICRO Deutschland GmbH | 08.11.2016

Frost & Sullivan: "Zero-Day-Initiative" von Trend Micro ist führend bei Erforschung von Sicherheitslücken

Hallbergmoos, 08.11.2016 - Die „Zero Day Initiative“ (ZDI) von Trend Micro hat 2015 die meisten verifizierten Sicherheitslücken bekannt gegeben. Das haben die Analysten von Frost & Sullivan nun bekannt gegeben, die die „Zero Day Initiative“ ...