info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Project Raceboat |

Project Raceboat glänzt mit professionellem Messestand und einem überzeugenden Gesamtauftritt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Auf der BOOT DÜSSELDORF 2010 inszeniert Project Raceboat die POWER OF DREAMS GERMANY als vielbeachtetes Ausstellungsobjekt und beliebtes Fotomotiv

Köln, 2010-02-18: Vom 23. bis 31. Januar 2010 fand in Düsseldorf die weltweit größte Yacht und Wassersportmesse statt. Die BOOT DÜSSELDORF öffnete dazu ihre Tore zur 41. internationalen Bootsausstellung in der Mitte der Metropolregion Rhein-Ruhr. Während neun Tagen präsentierten mehr als 1.500 Aussteller aus 55 Ländern den ca. 240.000 Besuchern ein umfangreiches Angebot an Booten, nautischem Equipment sowie spannende Foren, Diskussionsrunden und Mitmach-Aktionen. In diesem Jahr auch wieder zu sehen war das besonders designschöne Offshore-Motorrennboot "POWER OF DREAMS GERMANY - By Honda Motor Europe (North) / Concept by Project Raceboat" (PODG). Im Rahmen der Powerboat World in Halle 5 konnte sich Project Raceboat mit seinen neuen Kooperationspartnern MARINEPOOL und dem RENNBAHNPARK NEUSS auf einem sehr stilvollen Messestand optimal platzieren und sich dem fachkundigen Publikum vorstellen.

Zahlreiche Besucher nutzten die außergewöhnliche Gelegenheit, sich einmal in das Cockpit eines echten Offshore-Boliden zu setzen, um ein erstes Gefühl von Powerboat Racing hautnah zu erleben. Während der gesamten Messedauer wurde zudem auf zwei Großbildschirmen die Erfolgsgeschichte der POWER OF DREAMS GERMANY von 2007 bis 2009 visualisiert. So bekam das interessierte Publikum diverse Impressionen der PODG geboten. Es konnte hierbei zum einen die Faszination von Motorbootrennsport auf dem offenen Meer bestaunen und zum anderen die glänzende Arbeit von Project Raceboat in den letzten drei Saisons auf den XL-TVGeräten verfolgen.

Project Raceboat zeigte sich bei der diesjährigen BOOT DÜSSELDORF aufmerksamkeitsstark zusammen mit den zwei neuen Partnern MARINEPOOL, eine der führenden Marken im Bereich Segel- und Wassersportbekleidung sowie exklusiver Merchandising-Partner der Class 1 World Powerboat Championship, und dem exklusiven RENNBAHNPARK NEUSS. Dieser gemeinsame Promotion-Auftritt war der Auftakt einer zukünftig engen Zusammenarbeit mit diesen beiden erstklassigen Unternehmen, nicht nur im Hinblick auf das nächste Rennprojekt, sondern auch bezüglich darüber hinausgehender vielfältiger Geschäftsaktivitäten.

Ausgestellt wurde die POWER OF DREAMS GERMANY im Originalzustand nach der Saison 2009, in der sich das gleichnamige deutsche Team einen beachtlichen vierten Platz im Gesamtklassement der britischen Honda Formula 4-Stroke Powerboat Series erkämpfte. Somit rückten fast alle im Vorjahr auf dem Rennboot vertretenen Sponsoren und Partner auch zu Beginn dieses Jahres noch einmal in den Blickpunkt der Öffentlichkeit.

Auf dem von EVENT SERVICE PARTNER mit High Tech ausgestatteten Messestand führte der Geschäftsinhaber von Project Raceboat, Günter Steinbach, rege Gespräche mit vielen wissbegierigen privaten und geschäftlichen Standgästen speziell zum Thema Offshore Powerboat Racing. Daneben gab es einen intensiven Informationsaustausch mit Fachjournalisten über die Zukunftspläne von Project Raceboat, schnellstmöglich in der nahezu weltweit vertretenen Offshore Class 3 zu starten.

Günter Steinbach äußerte sich zum Messeauftritt von Project Raceboat überaus zufrieden: "Uns ist hier eine hervorragende Performance gelungen. Wir konnten für viel positives Aufsehen sorgen, welches eine Menge exzellente neue Kontakte mit sich brachte. Allem voran mit meiner großartigen Mannschaft, wie auch selbstverständlich mit der Unterstützung unserer Sponsoren und Partner, konnten wir in den letzten drei Jahren beeindruckenden und erfolgreichen Motorbootrennsport demonstrieren. Das wollen wir nun natürlich fortsetzen und dabei möglichst das bisher schon hohe Level sogar noch toppen. In unserem Netzwerk sind die Weichen dafür bereits gestellt."



Project Raceboat
Olaf Ziegs
Vogelsanger Weg 39
50858 Köln
0221/50294648

www.project-raceboat.com



Pressekontakt:
Ziegs Kuchel Müller Communication Service
Olaf Ziegs
Vogelsanger Weg 39
50858
Köln
publicrelations@project-raceboat.com
0221/50294648
http://www.zkm-koeln.de


Web: http://www.project-raceboat.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Olaf Ziegs, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 498 Wörter, 4019 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Project Raceboat lesen:

Project Raceboat | 20.12.2010

Project Raceboat bereichert internationale Motorsportfachmesse mit der POWER OF DREAMS GERMANY

Köln, 17.12.2010. Es war bereits die vierte Ausgabe der PROFESSIONAL MOTORSPORT WORLD EXPO in der Domstadt. Offiziell 7.875 registrierte Fachbesucher des weltweiten Motorsports sowie 153 akkreditierte Journalisten trafen sich vom 16. bis 18. Novembe...
Project Raceboat | 25.08.2010

Project Raceboat sorgt für starken Wellengang beim HAFENFAMILIENFEST NEUSS

Köln, 20.08.2010. Auf dem HAFEN-FAMILIENFEST NEUSS (HFN) am 24. Juli 2010 konnte Project Raceboat mit seiner Präsentation der "POWER OF DREAMS GERMANY - By Honda Motor Europe (North) / Concept by Project Raceboat" (PODG) erneut die Aufmerksamkeit d...