info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
acon digital gmbH |

VideoLiquid – Der Format-Beamer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Video-Formate in alle Playerarten verwandeln


VideoLiquid „verflüssigt“ die Video-Formate und konvertiert Filme und Video-Dateien passgenau entsprechend den Anforderungen der gewünschten Speicher- oder Wiedergabemedien.

Mit VideoLiquid bringt der Karlsruher Softwarehersteller Acon Media Digital GmbH seine neueste Entwicklung jetzt unter dem Namen VideoLiquid auf den Markt. Die Windows-Software „beamt“ Video-Clips und Filme – etwa direkt aus YouTube, vom Handy, von der digitalen Videokamera oder auch von DVDs – auf die verschiedensten Abspielgeräte oder speichert sie auf die PC-Festplatte, CD/DVD oder Blu-Ray. Auch Ungeübte können mit der Software sofort ihre Lieblingsvideos überallhin mitnehmen, austauschen und sichern. Hierfür stellt das Programm eine große Anzahl von Codecs bereit, um in einem Rutsch die Daten für das jeweils angeschlossene Gerät zu konvertieren und zu übertragen. Das Programm erkennt nicht nur alle gängigen Formate, es wandelt die Daten auch in alle gängigen AV-Formate um, bis hin zum Full HD-Format. Die intuitiv verständliche Oberfläche nimmt dem Benutzer die sehr komplexen Einstellungen komplett ab. Das Bedienkonzept folgt der Prämisse: einfachste Handhabung und optimale Qualität. Daher reichen drei Klicks für die Auswahl, Sicherung, Transcodierung und Übertragung. Integriert ist auch ein „Cover-Editor“ für die Gestaltung der Blu-Ray oder DVD-Cover.

Mit VideoLiquid steht ein Programm für alle Konvertierungs-, Übertragungs- und Sicherungsaufgaben zur Verfügung. „Die Qualität der konvertierten AV-Daten und die einfache Bedienung waren für uns das leitende Ziel“, erklärt Stian Aagedal, Geschäftsführer der Acon Digital Media GmbH. Das Programm ist für ihn ein weiterer Meilenstein in der Entwicklergeschichte. „Wie die Programme aus unserem Audio-Bereich, verbindet auch VideoLiquid konsequent die einfache Bedienung und die hohe Qualität des Ergebnisses“, so Aagedal.

Die Software ist ab sofort im Online-Shop beim Hersteller unter http://www.acondigital.de/de_Shop.html zum Preis von Euro 29,90 verfügbar.

Unterstützte Quellen
• YouTube, Video DVD, Audio-CD, Apple iPod und Apple iPhone, Sony PSP

Mögliche Zielgeräte
• Video-DVD
• Blu-Ray-Video
• Audio-CD
• Apple iPod und Apple iPhone
• Sony PSP
• Smartphones und Video-Handys
• Netbooks
• Windows-PCs

Wiedergabeformate
• Beliebige Konvertierung zwischen AVI, MPEG-1, 2, 4, MP4, 3GP, F4V, AVC, QT, FLV, WMV
• Umfassende Videoformat-Unterstützung einschließlich DivX , MPEG2, MPEG4, WMV, 3GP H.263, H.264 / Advanced Video Coding (AVC)
• Brennen von DVDs, Blu-Ray-DVDs, Audio-CDs

Systemvoraussetzungen:
• Windows XP oder Vista, Windows 7DVD-Laufwerk und -Brenner (Blu-Ray-Technologie für Blu-Ray-Ausgabe)

Zielgruppe der Software:
• Endverbraucher
• Multimedia-User
• YouTube-Besucher
• Besitzer von Digital-Kameras und Camcorder
• Besitzer von Video-Handys


Web: http://www.acondigital.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Roland Schimanek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 321 Wörter, 2740 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema