info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SBB Software |

SBB Software gewinnt Mineralölkonzern OMV

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


OMV AG steuert IT-Prozesse mit UC4


München, 22. Mai 2003 – Das international tätige Softwareunternehmen SBB, das mit seinem Produkt UC4:global Technologieführer im Bereich Data Center Automation ist, hat mit der OMV AG einen weiteren Topkunden gewonnen. Das zentrale Rechenzentrum des führenden Öl- und Gaskonzerns Zentral- und Osteuropas wurde mit der Job Scheduling-Software UC4 zur Planung, Steuerung und Kontrolle aller IT-Hintergrundprozesse ausgestattet. In Österreich profitieren bei OMV bereits mehr als 4.000 SAP-User von der Lösung, in Ungarn und der Slowakei wird UC4 in den nächsten Monaten implementiert werden.

Bei OMV werden Bestellungen und die gesamte Tankstellenverrechnung über SAP ab-gewickelt. „Bei solchen komplexen Prozessen ist eine sichere und fehlerfreie Datenübertragung von großer Bedeutung“, erklärt Jörg Brandstötter, Abteilungsleiter
Basis Systems von der OMV-SNO GmbH, dem IT-Unternehmen des Konzerns. Deshalb fiel die Entscheidung, bestehende Lösungen durch eine einheitliche Software zu ersetzen. UC4 war dabei der einzige Job Scheduler, der in der heterogenen IT-Umgebung von OMV alle Plattformen unterstützt. „Bei uns sind neben gängigen Platt-formen – Windows, Unix, zOS – auch sehr spezielle, d.h. nicht weit verbreitete Produkte wie zLinux im Einsatz. Doch auch diese Plattformen wurden von UC4 rasch und problemlos unterstützt“, so Brandstötter.

Ein Upgrade der eben implementierten Lösung ist in Planung. Als nächster Schritt soll der bestehende Scheduler für zOS durch UC4 ersetzt werden. Ziel ist es, im OMV-Rechenzentrum mit Sitz in Wien einen ’Single Point of Control’ zu schaffen, von dem aus alle Systeme zentral gesteuert werden. Als Vorteile ergeben sich folgende: Eine einheitliche Oberfläche und ein einheitliches Produkt reduzieren den Wartungsaufwand, verringern das Fehlerrisiko und führen so zu einer deutlichen Kostenreduktion.

SBB Software überzeugte die OMV auch bei Consulting und lokalem Support. Die Ent-scheidung fiel bewusst auf ein österreichisches Produkt, das vor Ort entwickelt wurde, um die schnelle Verfügbarkeit von Consultant, Trainer und Support-Mitarbeitern zu ge-währleisten. Technisch konnte SBB mit der Entwicklung eines Linux Executors für zOS punkten. „Wir haben die Lösung innerhalb von 14 Tagen dem Kunden zur Verfügung gestellt. Damit haben wir uns klar als der Favorit für OMV erwiesen“, sagt Andreas Gangl, Sales Manager Austria bei SBB Software.
Informationen zu SBB Software GmbH
SBB Software zählt mit UC4:global zu den Top 4 weltweit im Bereich Data Center Au-tomation Software. An insgesamt 10 Standorten in Österreich, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz, den USA und Australien arbeiten rund 130 Mitarbeiter. In der Unternehmenszentrale in Wolfsgraben bei Wien wird seit 17 Jahren Software entwickelt. Mehr als 290 Konzerne weltweit stehen auf der Kundenliste des Unternehmens, darunter Cadbury Schweppes, Siemens, Henkel, die City of New York, Lion Nathan Australia oder The Citadel Assurance in Kanada. Im Jahre 2002 wurde ein Umsatz von € 17,7 Millionen erwirtschaftet.


Informationen zu UC4:global
UC4:global ist eine Job Scheduling- und Event Automation-Lösung für die unternehmensweite Planung, Steuerung und Überwachung aller Abläufe und Ereignisse in heterogenen IT-Systemen und ist plattformunabhängig einsetzbar. Als das erste für SAP zertifizierte europäische Job Scheduling System unterstützt UC4:global alle gängigen Betriebssyste-me wie UNIX, Windows XP/2000/NT/98 z/OS, BS2000, VMS, Tandem, OS/400, MPE, UNIX, sowie Anwendungen wie mySAP, SAP Business Intelligence, PeopleSoft, Oracle Applications. Zudem kann UC4:global in Frameworks wie HP OpenView, Tivoli TME und BMC Patrol integriert werden. Mehr Informationen sind unter www.UC4.com abrufbar.
Alle in dieser Mitteilung verwendeten Unternehmens-, Produkt- und Dienstleistungs-Markennamen bzw. -Logos sind Eigentum der entsprechenden Unternehmen.


Unternehmenskontakt SBB
SBB Software GmbH
Petra Scherr
Hauptstraße 3c
A-3012 Wolfsgraben
Tel. +43(0)22 33 77 88-0
Petra.scherr@UC4.com
www.UC4.com


Agenturkontakt SBB
HBI GmbH
Helena Mack/Melanie Körner
Stefan-George-Ring 2
D81929 München
Tel.: +49 (0)89 99 38 87-0
Helena_Mack@hbi.de
www.hbi.de




Web: http://www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Helena Mack, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 471 Wörter, 3700 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SBB Software lesen:

SBB Software | 16.03.2004

SBB Software / UC4 Software unterstützt Intel(R) Itanium(R) Prozessor

München, 16. März 2004 – Das international tätige Softwareun-ternehmen SBB Software / UC4 Software, das mit seinem Produkt UC4:global Technologieführer im Bereich Data Center Automation ist, hat seine Plattform-Unterstützung auf den neu entwick...
SBB Software | 13.02.2004

SBB verstärkt sein Führungsteam

Das international tätige Softwareunternehmen SBB, das mit seinem Produkt UC4:global Technologieführer im Bereich Data Center Automation ist, holt Dr. Martin Meirhofer (55) als Senior Vice President Sales und Marketing an Bord. Dr. Meirhofer ist fü...
SBB Software | 11.02.2004

SBB / UC4 auf der CeBIT 2004 in Halle 04, D12 (SAP-Partnerstand)

Das international tätige Softwareunternehmen SBB Software / UC4 Software stellt vom 18. bis 24. März auf der CeBIT 2004 auf dem SAP-Partnerstand in Halle 04, D12 seine Job Scheduling-Lösung UC4:global vor. Diese bietet umfassende Instrumente für ...