info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IAK GmbH |

Versicherte Sachen in der Hausratversicherung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Hausratversicherung ist der unverzichtbare Schutz für unser Hab und Gut.

Die Hausratversicherung gehört zu den unverzichtbaren Versicherungen in Deutschland. Sie schützt den Hausrat gegen alle möglichen Schadensfälle, z. B. durch Feuer, Wasser oder Einbruch.

Nach den Allgemeinen Bedingungen der Hausratversicherung (VHB 2008) zählen zum Hausrat Sachen, die zur Einrichtung dienen wie Möbel, Teppiche Gardinen oder Bilder. Weiterhin werden zum Hausrat auch Gegenstände zum Gebrauch hinzugerechnet. Darunter fallen Geschirr, Bekleidung oder Haushaltsgeräte.

Informationen zur Hausratversicherung finden Sie hier: http://www.vergleichen-und.sparen.de/hausratversicherung.html

Außer den Gebrauchsgegenständen gehören aber auch die sogenannten Verbrauchsgegenstände zum Hausrat, wie z. B. Nahrungs- und Genussmittel. Aber auch Bargeld und Wertsachen gehören mit Entschädigungsgrenzen zum Hausrat. Antike Möbel sind Bestandteil der versicherten Sachen ebenso wie Schmuck. Für letzteren bestehen aber nach den VHB 2008 Entschädigungsgrenzen. Der Versicherungsnehmer muss also seine Versicherungssumme um den Wert des Schmuckes erhöhen, um nicht in eine Unterversicherung zu geraten.

Zum Sachbegriff des Hausrates gehören weiterhin Haustiere, Pflanzen, Brillen, Musikinstrumente und technische Geräte, die den Hobbies der Versicherungsnehmer dienen (z. B. Modelleisenbahn). Im Keller sind teure, alte Weine gelagert? Auch diese fallen unter den Schutz der Hausratversicherung.

Campinggeräte, Sportausrüstung, Photoapparate oder Videokameras werden in der Regel außerhalb der Wohnung genutzt, unterliegen aber trotzdem dem Versicherungsschutz, wenn eine versicherte Gefahr vorliegt - der Raub im Urlaub gehört dazu, nicht aber der Trickdiebstahl.

Die Abgrenzung zwischen Gebäude- und Hausratversicherung ist manchmal schwierig. Die Einbauküche, die z. B. von einem Tischler individuell für den Raum der Küche gestaltet wurde, ist ein Gebäudebestandteil und gehört nicht mehr zur Hausratversicherung. Dagegen fallen wiederum serienmäßig gefertigte Einrichtungsgegenstände unter dem Begriff Hausrat, auch wenn diese für einen Raum passend gekauft oder geschnitten wurden.

Ein Raumteiler, der aus mehreren Bestandteilen zusammengesetzt wird und transportabel ist, gehört ebenso in den Schutz der Hausratversicherung wie private Rundfunkempfangsanlagen oder eine selber beschaffte und angebrachte Markise am Balkon.

Bildquelle: Rainer Sturm, www.pixelio.de


IAK GmbH
Manfred Weiblen
Horster Str. 26-28
46236
Bottrop
m.weiblen@iakgmbh.de
(02041) 77 44 7 - 46
http://www.vergleichen-und-sparen.de


Web: http://www.vergleichen-und-sparen.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manfred Weiblen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 298 Wörter, 2574 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IAK GmbH lesen:

IAK GmbH | 12.01.2011

Rechtsschutzversicherung: Unterscheidung der Gerichte und Instanzen

In der deutschen Gerichtsbarkeit unterscheidet man zwischen mehreren Gerichtsarten mit unterschiedlichen Instanzen. Diese werden in einer genau vorgegebenen Reihenfolge durchlaufen. Je weiter man in der Gerichtsbarkeit vordringt, umso höher fallen d...
IAK GmbH | 21.12.2010

Rechtsschutzversicherung: Was darf der Arbeitnehmer und was nicht?

Das Arbeitsrecht ist sehr vielfältig und sorgt in vielerlei Hinsicht für Uneinigkeiten wischen Arbeitgebern und Arbeitnehmer. Häufigste Streitfragen: Kündigung, Überstunden, Urlaub oder Krankheit. Wer eine Rechtsschutzversicherung hat, kann die ...
IAK GmbH | 21.12.2010

Zahnzusatzversicherung: Ergebnisse bei Finanztest 1/2011

In der Ausgabe Finanztest 1/2011 wurden die Ergänzungsleistungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung unter die Lupe genommen. Im Focus der Bewertung befanden sich ambulante, stationäre und dentale Tarife sowohl Versicherungen rund um das Thema Pfl...