info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Software Engineering GmbH |

Ein Fall für JuriArc: Vertrags- und Kommunikationsmanagement für Anwälte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Dokumenten-Management-System für Rechtsanwaltskanzleien und Rechtsabteilungen von Unternehmen


Düsseldorf, 27. Mai 2003. Dokumenten-Management und e-Processing in einer Anwendung bietet die juristische Spezialsoftware JuriArc der Software Engineering GmbH. JuriArc ist eine umfassende IT-Lösung für Kanzleien und Rechtsabteilungen, die auf ein flexibles Dokumenten-Management-System für ihren wirtschaftlichen Erfolg bauen. Juristen können mit der Software alle Schriftstücke verwalten und den Dokumentenfluss innerhalb der Kanzlei oder der Rechtsabteilung zeit- und personenbezogen steuern. Ihnen bietet JuriArc die Möglichkeit, ein komplettes, digitales Wissens-, Informations- und Kommunikations-System aufzubauen. Die Lösung wird den Anforderungen im juristischen Bereich gerecht und ermöglicht die revisionssichere Archivierung aller anfallenden Dokumente nach AO, GOB und GDPdU. Die Vorgänge lassen sich sachbezogen zuordnen und in einer digitalen Mandantenakte bündeln, in der alle für den Fall relevanten Dokumente originalgetreu und revisionssicher gespeichert sind. Das Verwalten der digitalen Akten ist schnell und einfach durchführbar. Sämtliche Ein- und Ausgangsdokumente, E-Mails oder auch Office-Dokumente können per Knopfdruck einem Vorgang, also einer Akte, zugeordnet werden.

Um Dokumente in den Vorgangsakten oder auch mandantenunabhängige Informationen wie Verträge, Essays und Präzedenzfälle im digitalen Archiv wieder zu finden, stehen drei komfortable Suchmöglichkeiten zur Verfügung. Die Quickrecherche bietet eine schnelle Suche mit Hilfe einer Werteliste, in welcher die vorhandenen Einträge aufgeführt sind. Außerdem kann der Nutzer eine komplexe Recherche nach Bool'schen Parametern und eine Volltextrecherche durchführen. Bei der Volltextrecherche über den Gesamtbestand macht JuriArc das Ergebnis durch "Highlighting" des Suchbegriffs in jedem Ergebnisdokument übersichtlich. Durch die Markierung springt die betreffende Textstelle sofort ins Auge. Im Vergleich zu der herkömmlichen Suche in Papierarchiven wird deutlich, wie viel Zeit der Bearbeiter einsparen kann, wenn ein digitales Archiv die Datenbasis in einem Büro bildet.

Auch die schwarze Aktentasche kann künftig durch ein Laptop ersetzt werden. Die Software realisiert den ortsunabhängigen Zugriff auf sämtliche Daten. Über den Webclient kann der Anwalt auf alle in den zentralen Archiven gespeicherten Dokumente zugreifen - ob im Büro, von Zuhause oder vom Gerichtssaal aus.

Ein wichtiger Punkt bei jeder Art von Software, aber besonders im sensiblen, juristischen Einsatzbereich, ist die Sicherheit. Die Daten müssen vor unberechtigten Zugriffen von Personen außerhalb und auch innerhalb des eigenen Unternehmens geschützt werden. Das Dokumenten-Management-System bietet deshalb umfassende Funktionen, mit der sich Rechte und Rollen für einzelne Benutzer oder für Benutzergruppen definieren lassen, so dass genau bestimmt werden kann, wer auf welche Dokumente Zugriff hat und wie diese bearbeitet werden dürfen.

Bei der Einführung einer Dokumenten-Management-Lösung ist die Benutzerfreundlichkeit ein weiterer Punkt, auf den bei der Auswahl des Anbieters geachtet werden sollte. Vor allem die einfache Bedienbarkeit der Software-Engineering-Produkte, angepasst an die allgemein im Markt verwendeten Standards, kommt den Interessen der Benutzer entgegen. "Im Normalfall sind weder Anwälte noch deren Kollegen in den Rechtsabteilungen IT-Spezialisten. Wir haben deshalb JuriArc so konzipiert, dass die Benutzer nur eine kurze Schulung benötigen und dann ohne weitere Hilfe mit dem Programm arbeiten können", so Claudia Daniels, Leiterin DMS bei Software Engineering. "Nur wenn die Anwendung so einfach ist, dass sie von allen Mitarbeitern akzeptiert und genutzt wird, können die wirtschaftlichen und organisatorischen Vorteile eines Dokumenten-Management-Systems zu einem schnellen Return of Investment führen."


Über SOFTWARE ENGINEERING GmbH:
Die Software Engineering GmbH befasst sich seit über 20 Jahren erfolgreich mit IT-Consulting sowie der Entwicklung und Integration von IT-Lösungen. Ein Schwerpunkt liegt im Bereich Dokumenten-Management, digitale Archivierung und elektronische Vorgangsbearbeitung (Workflow). Auf Basis der Standard-Software EasyArc(r) for IDMS setzt das Unternehmen kundenspezifische Anforderungen wie Posteingangsverarbeitung oder revisionssichere Langzeitarchivierung von der Planung über die Implementierung bis zur Systembetreuung in die Praxis um. Die Erstellung von IT-spezifischen Analysen und Studien oder Pflichten-/Lastenheften gehört ebenfalls zum Unternehmensportfolio wie die professionelle Übernahme von Projektmanagement, Generalunternehmerschaft oder Produktivbetreuung und nicht zuletzt die Unterstützung bei der Dokumentationserstellung zur Zertifizierung. Bundesweit beschäftigt das Unternehmen rund 120 Mitarbeiter. Dependancen befinden sich in Düsseldorf, Washington D.C., sowie vor Ort bei vielen zugehörigen Partnern. Derzeit profitieren mehr als 800 Unternehmen weltweit von den Dienstleistungen und Produkten aus dem Hause Software Engineering GmbH. Mit dem Know-how von 10 Jahren Consulting-Erfahrung im Bereich DMS wurde ?EasyArc(r) for IDMS unter anderem in namhaften Unternehmen wie Danzas, O&K (Case New Holland), dem Lentjes-Konzern, Steag- und Rütgers AG (Ruhrkohle-Konzern), dem Kommunalen Datenverarbeitungszentrum Rhein-Erft-Ruhr (KDVZ Frechen) oder der Amerikanischen Botschaft integriert.

Kontaktadresse für Interessenten:
Software Engineering GmbH
Claudia Daniels
Robert-Stolz-Str. 5
40470 Düsseldorf

Tel.: 0211 / 96149-0
Fax: 0211 / 96149-40

c.daniels@seg.de

Pressekontakt:
Walter Visuelle PR GmbH
Markus Walter
Adolfstraße4
65185 Wiesbaden

Tel.: 0611 / 23 878 -0
Fax: 0611 / 23 878 -23

m.walter@pressearbeit.de


Web: http://www.presselounge.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 697 Wörter, 5785 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Software Engineering GmbH lesen:

Software Engineering GmbH | 25.08.2003

EasyArc unterstützt Workflow-Prozesse

Düsseldorf, 25. August 2003. Immer häufiger realisieren Unternehmen bei der Einführung eines Dokumenten-Management-Systems (DMS) zeitgleich eine elektronische Vorgangsbearbeitung. Die Software Engineering ergänzt daher in ihren Projekten ihre bew...
Software Engineering GmbH | 01.08.2003

Dokumenten-Management für jeden Anwendungsbedarf

Düsseldorf, 30. Juli 2003. Revisionssichere Archivierung mit EasyArc und Branchenlösungen für Rechtsanwaltskanzleien (JuriArc) beziehungsweise kommunale Verwaltungen (EasyArc GovLine) sind wesentliche Schwerpunkte des diesjährigen Messeauftritts ...
Software Engineering GmbH | 03.07.2003

Software Engineering präsentiert neuen XP-Client für EasyArc auf der DMS EXPO Europe 2003 in Essen (Stand 3120)

Düsseldorf, 03. Juli 2003. Die Software Engineering GmbH, Düsseldorf, stellt auf der DMS EXPO in Essen (16. bis 18. September 2003) ihren neuen XP-Client für das Dokumenten-Management-System (DMS) EasyArc vor. Der XP-Client für EasyArc bietet - n...