info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Allied Telesis |

Allied Telesis AT-XEM-2XP verdoppelt die 10G-Kapazität fortschrittlicher Layer 3 Switches

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Dual Port 10G XEM-Module bieten höhere Funktionalität und Ausfallsicherheit im Kernnetz und den Außengrenzen des Netzwerks

Allied Telesis stellt das Dual Port 10G-Erweiterungsmodul AT-XEM-2XP für seine AT-x900 Serie und die fortschrittlichen Switchblade x908 Layer 3 Switches vor, mit dem sich ein Netzwerk vergrößern oder die Ausfallsicherheit erhöhen lässt. Das einfach einzusetzende Modul ermöglicht Netzwerkmanagern eine schnelle und kostengünstige Erweiterung der Netzkapazität, ohne dass in einen umfassenden Netzwerk-Upgrade investiert werden muss.

Durch die Installation des AT-XEM-2XP in einen x900 Switch lässt sich auf innovative Art und Weise die Netzwerk-Ausfallsicherheit an den Außengrenzen des Netzes verbessern. Ist der x900 Switch mit zwei AT-XEM-2XP Modulen ausgestattet und mit einem redundanten Core-Netz verbunden, dann bleibt auch bei einem Ausfall einer der beiden Links oder eines XEM-Moduls die Netzkonnektivität erhalten. Im Netzwerk-Core erhöht das AT-XEM-2XP durch die Verdoppelung der Port-Dichte die Funktionalität des AT-SBx908 Switches - somit kann der Netzwerkmanager die Größe des Netzes einfach erweitern.

Ein XEM-Steckplatz unterstützt eine Bandbreite von bis zu 60 Gbps, wobei die Architektur für einen blockierungsfreien Durchsatz von 2 x 10G optimiert ist. Durch den Einsatz des AT-XEM-2XP in einem hochdichten AT-SBx908 Chassis lässt sich die Kapazität der durch das Chassis unterstützten 10G-Schnittstellen von 8 auf 16 verdoppeln. Zudem ist ein Stacking von zwei Chassis möglich, so dass die Anzahl der 10G-Schnittstellen von 16 auf 32 erhöht werden kann.

Das AT-XEM-2XP wurde speziell entwickelt, um Netzwerkmanagern eine einfache Erweiterung von bestehenden Netzwerken ohne lange und teure Ausfallzeit oder Arbeiten von Serviceingenieuren zu ermöglichen. Das Modul eignet sich für einen Einsatz in Verbindung mit dem AlliedWare Plus Betriebssystem sowie den bestehenden Switches von Allied Telesis: AT-SBx908 mit 8 XEM Steckplätzen, AT-x900-24XS und AT-x900-24XT mit je 2 XEM Steckplätzen sowie AT-x900-12XT/S mit einem XEM-Steckplatz.

Das AT-XEM-2XP ist ab Februar 2010 zum Preis von EUR 3.389,16 erhältlich.



Allied Telesis
Birgit Fuchs-Laine
Konrad-Zuse-Platz 11/12
81829 München
089- 417761-13

www.alliedtelesis.com



Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications
Reitmeier Iris
Prinzregentenstraße 79
81675
München
Allied@LucyTurpin.com
089 417761-18
http://www.lucyturpin.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Reitmeier Iris, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2370 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Allied Telesis lesen:

Allied Telesis | 28.07.2010

Allied Telesis macht technische Hilfsmittel für Schiedsrichter erschwinglich

München, 28. Juli 2010 - Die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 ist vorbei. Was bleibt, sind lebendige Erinnerungen an unsere wunderbare, junge Nationalmannschaft und einen immer richtig tippenden Kraken Paul, allerdings auch eine Vielzahl von Fehlents...
Allied Telesis | 01.06.2010

Allied Telesis startet Star Partner Programm

München, 1. Juni 2010 - Allied Telesis startet heute die erste Phase des neuen Partner- und Channel-Programms. Das Allied Telesis Star Partner Programm stellt Partnern Vertriebsunterstützung, Schulungen und Tools zur Verfügung, die sie in die Lage...
Allied Telesis | 29.04.2010

Allied Telesis präsentiert flexibles, umfassendes Managementsystem für Unternehmen

München, 29. April 2010 - Allied Telesis hat seine umfassende Palette von Netzwerk-Managementplattformen mit dem AlliedView Network Management System (NMS) Enterprise Edition erweitert. Die Plattform beinhaltet eine ganze Palette von proaktiven Mana...