info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lumension |

CeBIT 2010: Lumension stellt neue intelligente Whitelisting Lösung vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


eBook zum Thema Whitelisting bietet umfangreiche Tipps und Hintergrundinfos

Scottsdale, Arizona/USA - 26. Februar 2010 - Lumension, ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich Sicherheitsmanagement, stellt seine neue intelligente Whitelisting-Lösung als Teil der Lumension Endpoint Management und Security Suite vor. Lumension bietet Unternehmen dadurch eine skalierbare Endpoint-Security Management-Lösung an, die flexibel auf die unterschiedliche Sicherheits-Bedürfnisse im Unternehmen angepasst werden kann.

Lumension geht mit seiner neuen intelligenten Whitelisting-Lösung auf die veränderten Sicherheits-Bedürfnisse von Unternehmen ein. Im Mittelpunkt steht dabei eine Trust Engine, die selbstständig beurteilt, ob Veränderungen im Unternehmensnetzwerk wie die Installation und Ausführung neuer Anwendungen, zugelassen sind. Die Trust Engine basiert auf den aktuellen IT-Security- Richtlinien im Unternehmen und kann flexibel definiert werden. Unternehmen können durch intelligentes Whitelisting ihr Unternehmensnetzwerk erstmals proaktiv schützen und trotzdem flexibel auf Veränderungen reagieren.

In Kombination mit Lumension AntiVirus und Lumension Application Control macht Lumension Intelligent Whitelisting das Unternehmensnetzwerk nicht nur sicherer, sondern vereinfacht auch die Arbeitsabläufe im Endpoint-Security-Management:

- Saubere IT: Lumensions Antiviren-Lösung schützt Unternehmensnetzwerke vor bekannten Schädlingen und entfernt Malware selbstständig aus dem System.

- Kontrollierte IT: Lumensions Easy Lock Down-Technologie erstellt eine "Momentaufnahme" des Unternehmensnetzwerkes als Basis für die Whitelist. Ab diesem Zeitpunkt sind Veränderungen nur möglich, wenn sie geprüft und für sicher befunden wurden.

- Vertrauenswürdige IT: Der Trusted Change Manager unterstützt Unternehmen bei der Erstellung eines IT-Security Regelwerks, als Basis für die Whitelisting-Strategie. Die Regeln können dabei je nach Bedarf weiter oder enger gefasst werden.

Um IT-Managern die Arbeit noch mehr zu erleichtern, wird Lumensions intelligente Whitelisting-Lösung automatisch aktualisiert, sobald ein neuer Patch im Unternehmensnetzwerk installiert wird.

Maik Bockelmann, Vice President EMEA bei Lumension: "Blacklisting hat als Rückgrad moderner IT-Sicherheit ausgedient. Die Zahl der Schadprogramme ist in den letzten Jahren explosionsartig gestiegen und es kommen jährlich ca. 7000 Schwachstellen in den gängigen Programmen hinzu. Schuld daran sind unter anderem der Einzug von Web 2.0 Technologien und Sozialen Netzwerken im Business-Umfeld, die neue Bedrohungen mit bringen, auf die klassische Virenschutzlösungen nie ausgelegt waren. Die Vorzüge einer Whitelisting Lösung für die Endpoint-Security liegen auf der Hand. Ein weiterer Vorteil ist außerdem das integrierte Change-Management, mit dem IT Manager einfach kontrollieren können, welche Veränderungen von wem im Netzwerk zugelassen sind."

Lumension Intelligent Whitelisting ist Teil der Lumension Endpoint und Security Suite, die kostengünstig auf nur einem Server läuft und durch eine Konsole gesteuert werden kann. Virenschutz- und Patch Management-Lösungen von fremden Anbietern können problemlos in die Whitelist integriert werden.

Ergänzend zu der neuen Whitelisting-Lösung stellt Lumension sein neues eBook "Whitelisting: Gestern. Heute. Morgen. Eine Evolution" vor. Das Buch geht auf die Fragen ein, was Whitelisting genau ist, welche Vorteile die Einführung einer Whitelisting-Strategie für statische Unternehmensnetzwerke hat und wie Whitelisting die Sicherheit dynamischer IT-Systeme ebenfalls verbessern kann. Zusammen mit interaktiven Zusatzinformationen von Lumension Security-Experten und Kunden liefert das Buch einen umfassenden Überblick zum Thema Whitelisting.

Das eBook kann kostenlos unter GermanyLumensionPR@lpp.com angefordert werden.



Lumension
Torsten Wiedemeyer
Watzmannstr. 22
82140 Olching
+49 (0) 8142 400800

www.lumension.com



Pressekontakt:
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Anne Häusler
Herzog-Wilhelm-Straße 26
80331
München
GermanyLumensionPR@lpp.com
+49 89 230 31 60
http://www.fleishman.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne Häusler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 476 Wörter, 4163 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lumension lesen:

Lumension | 27.05.2010

Lumension und Citrix schließen Partnerschaft für mehr Sicherheit bei der Desktop Virtualisierung

Angesichts einer wachsenden Zahl von Angriffen auf Netzwerke benötigen Unternehmen Lösungen, mit denen sie die Ausführung unautorisierter Software verhindern und Sicherheitsbedrohungen abwehren können, die durch Malware entstehen. Lumension EIS u...
Lumension | 04.05.2010

Lumension: Erweiterte Funktionen für Compliance- und IT-Risk-Management

Scottsdale, Arizona/USA - 4. Mai 2010 - Lumension, ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich Sicherheitsmanagement, präsentiert die neue Version 4.1 des Lumension Risk Manager (LRM). Die Lösung ist Teil der Lumension Com...
Lumension | 04.03.2010

CeBIT 2010: Energie sparen und Endpunkte sichern - mit der Lumensions Endpoint Management und Security Suite

Scottsdale, Arizona/USA - 4. März 2010 - Lumension, ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich Sicherheitsmanagement, hat die Power Management Funktionalitäten der Lumension Endpoint Management und Security Suite entschei...