info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
CO²OL |

CO2OL bietet klimafreundliche Lösungen für Green-IT

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Kostenlose CO2-Footprint-Berechnung und Reduktionsberatung für IT-Unternehmen

Bonn. Anlässlich der CeBit vom 2. bis 6. März hat CO2OL, der Lösungsanbieter für klimafreundliche Produkte und Dienstleistungen, ein spezielles Angebot für IT-Unternehmen entwickelt. Die ersten Schritte auf dem Weg zu Green-IT-Angeboten führt CO2OL bei anschließender Beauftragung zur Kompensation nicht weiter reduzierbarer Rest-Emissionen kostenfrei durch: Hierzu gehören die Berechnung des gesamten CO2-Fußabdrucks des Unternehmens sowie die Beratung im Hinblick auf CO2-Einsparpotenziale.

Die Themen Umwelt- und Klimaschutz sind auch in der IT-Branche ein relevanter Unternehmensfaktor und zunehmend wirtschaftlich bedeutsam. Das zeigt auch der Themenpark "Green IT" der diesjährigen CeBit, der gegenüber dem Startjahr 2008 mittlerweile um das sechsfache gewachsen ist. Unter dem Label "CeBit Green IT" finden Messebesucher in der Halle 8 auf über 2.000 Quadratmetern alles rund um die Frage, was IT-Firmen und Anwender zum Klimaschutz beitragen können. Das "Green IT Beratungsbüro" informiert dort auch kostenlos über öffentliche Fördermöglichkeiten.

Kostenlose Berechnung und Beratung für IT-Firmen durch CO2OL

Der Bonner Klimaschutz-Berater CO2OL bietet IT-Firmen jetzt speziell zur CeBit ein Sonderprogramm: Kostet die Berechnung des so genannten "CarbonFootprint" - also der CO2-Gesamtemission eines Unternehmens - normalerweise bis zu 3.000 Euro, bietet CO2OL IT-Unternehmen diesen Service sowie die Beratung zur Reduktion von CO2 für die nächsten zwei Monate bei anschließender Beauftragung zur Neutralisierung der nicht weiter reduzierbaren Rest-Emission kostenlos an. CO2OL neutralisiert CO2-Emissionen vor allem durch Neuaufforstungen in den Tropen. Die so entstehenden ökologischen Mischwälder sind nicht nur wichtig für das globale Klima, sondern erzeugen auch ein hohes Maß an Artenvielfalt. Aufgrund ihrer hohen ökologischen Standards sind die Wälder nach CarbonFix und CCBA zertifiziert. Auf diese Weise können auch IT Unternehmen ihren eigenen CO2-Wald erzeugen.

Klimaschutz: Handlungsbedarf in der IT-Branche

Grund genug zum Klimaschutz beizutragen hat die IT-Branche allemal: Allein in Deutschland erzeugt die Informations- und Kommunikationstechnik über 33 Millionen Tonnen des Klimagases CO2.(1) Ein einzelner Multimedia-PC kann bis 165 kg klimaschädliches CO2 im Jahr erzeugen.(2) Klimaschutzberatung, wie sie CO2OL anbietet, ist also dringend notwendig in einer Branche, die sich gern als modern und zukunftsweisend ansieht.

"Die erste Aufgabe ist es, klimarelevante Emissionen im Unternehmen zu vermeiden", beschreibt Dirk Walterspacher, Bereichlsleiter CO2OL, die Vorgehensweise bei der CO2-Beratung. "Da ist insbesondere in der IT-Branche viel möglich - und auch viel Beratung und Veränderung nötig. Es gibt aber auch CO2-Emissionen, die sich nicht vermeiden oder weiter reduzieren lassen. Ein drastisches Beispiel ist etwa die Herstellung eines PC inklusive Monitor, die fast eine Tonne CO2 hervorrufen kann.(3) Diese Emissionen können mithilfe von CO2OL ausgeglichen werden." Noch größer sind die Potenziale in Rechenzentren: Ein einziger ab- oder ausschaltbarer Server kann der Atmosphäre leicht 10 Tonnen CO2 pro Jahr ersparen.(4)

Weitere Informationen auf www.co2ol.de.

Quelle:
(1),(2),(3),(4) Umweltbundesamt Stand 2009: Computer, Internet und Co - Geld sparen und Klima schützen



CO²OL
Martin Hellmann
Eifelstr. 20
53119 Bonn
0228/94 37 78-0

www.co2ol.de



Pressekontakt:
Laub & Partner GmbH
Daniel Seegers
Kedenburgstraße 44
22041
Hamburg
daniel.seegers@laub-pr.com
0228/94 37 78-0
http://www.co2ol.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Seegers, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 447 Wörter, 3635 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von CO²OL lesen:

CO²OL | 27.10.2010

Klimaneutrale Konferenz - CO2OL stellt Utopia-Konferenz klimaneutral

Bonn. Am 28. und 29. Oktober findet in Berlin unter der Schirmherrschaft der Utopia -Stiftung die "Utopia Konferenz 2010" statt, die durch den Bonner Klimaschutz-Dienstleister CO2OL klimaneutral gestellt wird. Die diesjährige Utopia-Konferenz steht ...
CO²OL | 29.09.2010

Umweltmesse klimaneutral: CO2OL macht Eco Feria-Messe umweltfreundlicher

Vom 1. bis 3. Oktober 2010 findet im Kongresszentrum Atlapa in Panama City die Umweltmesse "Eco Feria Panama" statt. Die Messe präsentiert sich als erste Veranstaltung Mittelamerikas klimaneutral. CO2OL, ein Bonner Spezialist für hochwertige Klim...
CO²OL | 24.09.2010

Klimaneutraler Kiez Kongress

Der diesjährige Kiez Kongress ist erstmalig eine klimaneutrale Veranstaltung. Der Bonner Klimaschutzanbieter Co2OL und der Sponsor bergmanngruppe lassen für den CO2-Ausstoß des Kongresses ehemalige Brachflächen nachhaltig wiederaufforsten. So mac...