info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BMC Software GmbH |

BMC Software optimiert Vertriebstruktur

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Sales-Bereich rückt näher an die Unternehmensführung


BMC Software, ein führender Anbieter von Enterprise Management, setzt beim Vertrieb in Deutschland auf schlanke Strukturen. Die bisherigen sechs Geschäftsstellen gehen ab sofort in den Regionen Nord und Süd auf. Neue Vertriebsdirektoren sind Torsten Beyer, verantwortlich für die Region Nord, und Jan Langhein, der die Region Süd leitet. Beide berichten direkt an Jürgen Richter, Geschäftsführer BMC Software Deutschland. BMC Software stärkt so die Bindung zwischen Vertrieb und Unternehmensführung.

Das alte Geschäftsstellensystem wurde bei BMC Software zugunsten einer Nord-Süd Aufteilung des Marktes abgelöst. Damit liegt die Verantwortung für den Vertrieb nur noch bei zwei Personen – Torsten Beyer (Region Nord) und Jan Langhein (Region Süd). BMC Software schafft damit eine deutlich schlankere Managementstruktur. Die Vorteile liegen auf der Hand: Ein kleines Team ist dynamischer, verfügt über kürzere Entscheidungswege und ist in der Lage, schneller auf Kundenbedürfnisse einzugehen. Der Sales-Bereich wird darüber hinaus stärker in die Unternehmensführung eingebunden.

Das Sales-Duo ...
Torsten Beyer (39) verantwortet als Vertriebsdirektor Nord die Standorte Hamburg und Ratingen sowie den Bereich der öffentlichen Verwaltung. Dem Physiker und Informatiker oblag seit Anfang 2002 zuvor die Leitung der Geschäftsstelle Ratingen. Vor seinem Einstieg bei BMC Software war Beyer unter anderem bei der irischen DreTec Software Ltd. und bei der Dr. Materna GmbH in leitenden Positionen tätig.

Jan Langhein ist Vertriebsdirektor der Region Süd mit den Standorten Frankfurt und München. Darüber hinaus betreut Langhein den Bereich der Sparkassen und Genossenschaftsbanken. Der 41-jährige Diplom-Ingenieur arbeitet seit 2000 als Geschäftsstellenleiter Finance für BMC Software. Zuvor war er elf Jahre in verschiedenen Positionen bei Bull beschäftigt.

... und ihre Teams
Zu einem erfolgreichen Management gehört ein schlagkräftiges Team. An den einzelnen Standorten ist ein Vertriebsleiter für das operative Geschäft verantwortlich. Gemeinsam mit dem jeweiligen Area Manager für Business Services vor Ort berichten sie an den Vertriebsdirektor ihrer Region. Innerhalb der Teams erfolgt die Betreuung der Kunden. In den so genannten named accounts berät ein IT-Manager bis zu drei Großkunden. Manager der so genannten large accounts sind nach Regionen und Branchen organisiert. Beim indirekten Vertrieb setzt BMC Software weiterhin auf seine bewährten Partner, die als Zwischenhändler die Produkte vertreiben und Kunden durch Beratungsleistungen Mehrwert bieten. 18 Integratoren und Beratungshäuser realisieren bei ihren Kunden bereits innovatives Enterprise Management.

„Die neue, deutlich schlankere Managementstruktur wird unsere Entscheidungsprozesse vereinfachen. Darüber hinaus wird der Sales-Bereich stärker in die Unternehmensführung eingebunden. So können wir schnell auf Impulse aus dem Vertrieb reagieren und unsere Strategie auf kurzen Wegen optimal umsetzen“, erklärt Jürgen Richter, Geschäftsführer BMC Software Deutschland, die Vorteile der neuen Vertriebsstruktur.

Über BMC Software

BMC Software Inc. (NYSE: BMC), ein führender Anbieter von Enterprise-Management, garantiert die Verfügbarkeit von Geschäftsprozessen in Unternehmen. Die Lösungen bieten vorausschauende Optimierung von IT-Services, verwalten geschäftskritische Anwendungen und Datenbanken, reduzieren Kosten und steigern die Leistung komplexer IT-Architekturen. Im Rahmen der Business Service Management (BSM) Strategie von BMC Software verknüpfen die Produkte IT-Ressourcen und Geschäftsziele: Anwender haben kompletten Überblick sowohl über DV-Systeme als auch über ihr Geschäft.

BMC Software wurde 1980 gegründet und wird im Index S&P 500 geführt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Houston, Texas, ist weltweit tätig und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2003 weltweit ca. 1,3 Milliarden Dollar Umsatz. In Deutschland ist BMC Software seit 1984 vertreten, zurzeit mit
rund 260 Mitarbeitern. Die Zentrale befindet sich in Frankfurt am Main, weitere Standorte gibt es in Hamburg, München und Ratingen bei Düsseldorf. Außerdem unterhält BMC Software im SAP-PartnerPort in Walldorf ein Büro.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Immo Gehde, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 485 Wörter, 3765 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BMC Software GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BMC Software GmbH lesen:

BMC SOFTWARE GmbH | 27.11.2012

BMC Software macht die IT-Automatisierung einfach und mobil

Frankfurt am Main, 27.11.2012 - Wenn IT-Probleme auftreten, tappen Mitarbeiter häufig im Dunkeln. Dieser Herausforderung tritt BMC Software (NASDAQ: BMC) mit der neuen Lösung BMC Control-M Workload Automation Version 8 entgegen und revolutioniert d...
BMC SOFTWARE GmbH | 30.10.2012

Industrieller Durchbruch - BMC Software veröffentlicht MyIT

Frankfurt am Main, 30.10.2012 - BMC Software (NASDAQ:BMC) veröffentlicht heute BMC MyIT, eine revolutionäre neue Unternehmenssoftware, die es Angestellten erlaubt, auf personalisierte Weise Kontrolle über die Auslieferung von IT-Services und wicht...
BMC SOFTWARE GmbH | 11.10.2012

Mit BMC vom traditionellen Service-Desk zum benutzerfreundlichen Dienstleistungszentrum

Frankfurt am Main, 11.10.2012 - BMC Software (NASDAQ: BMC) gibt heute bedeutende Updates des IT Service Management Portfolios bekannt. Mit Hilfe der Lösungen können Unternehmen ihren traditionellen Service-Desk in ein flexibles und proaktives Diens...