info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Handwerkskammer Cottbus |

Von Steinkjer nach Cottbus: Norwegische Lehrlinge zu Gast

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Handwerkskammer organisiert ersten Jugendaustausch 2010


Internationale Wochen in Südbrandenburg: Zehn norwegische Lehrlinge kommen vom 8. bis 26. März nach Cottbus, um das regionale Handwerk näher kennenzulernen. Während ihres Auslandsaufenthaltes erhalten die Auszubildenden aus Steinkjer einen Einblick in die Arbeit eines deutschen Handwerksunternehmens. Ermöglicht wird dieser Jugendaustausch durch die Handwerkskammer Cottbus (HWK), die zusammen mit dem skandinavischen Partner das Vorhaben organisiert.

"Im Vordergrund des Projektes steht für die Lehrlinge vor allem der Erfahrungsaustausch mit Meistern und Auszubildenden der Betriebe. Die Arbeitsweise und -techniken anderer Länder kennen und verstehen zu lernen und einen Einblick in internationale Märkte zu erhalten stärkt die Jugendlichen für ihre spätere Tätigkeit", sagt René Grund, Mobilitätsberater der HWK. Bereits im September 2009 hatten südbrandenburgische Auszubildende die Chance, in einer skandinavischen Werkstatt mitzuarbeiten - jetzt sind die deutschen Firmen Gastgeber.

Für den ersten Jugendaustausch des Jahres konnte die Handwerkskammer sieben Betriebe aus der Region Cottbus gewinnen, die den norwegischen Berufsschülern den Blick in hiesige Gewerbe ermöglichen. Ein Unternehmen, in dem einer der zehn skandinavischen Lehrlinge tätig sein wird, ist die Cottbuser Senkel Fahrzeug GmbH. "Wir beteiligen uns dieses Jahr zum ersten Mal an dem Projekt und sind gespannt auf den norwegischen Gast. Der Auszubildende wird in den kompletten Arbeitsablauf integriert", sagt Geschäftsführer Marcus Senkel.

Neben dem Einsatz der Schüler in den Firmen, nehmen sie an einem Sprachkurs und an Fachexkursionen teil. Zudem erwartet die Berufsschüler bei ihrem Auslandsaufenthalt auch ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Unter anderem steht ein Ausflug nach Berlin, Tropical Island und der Besuch des Fußballspiels Energie Cottbus gegen St. Pauli auf dem Plan.

Unternehmen, die sich am Jugendaustausch beteiligen:
AP Automobile
Autohaus Koslick
Cottbusverkehr GmbH
Vattenfall Europe Mining AG
Autohaus Koitz
Autohaus Cottbus GmbH
Senkel Fahrzeug GmbH

Hintergrund:

Die HWK gehört seit 1994 dem so genannten HANSE-PARLAMENT an und unterhält enge Beziehungen zu anderen europäischen Handwerkskammern. So besteht die Partnerschaft mit Norwegen mittlerweile seit sechs Jahren. Die HWK pflegt auch Kontakte nach Polen, Frankreich und Ungarn. Damit weitere Austauschprogramme realisiert werden können, beteiligt sich die HKW aktiv an einem vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie Europäischen Sozialfonds geförderten Mobilitätsberaterprojekt.


Handwerkskammer Cottbus

Altmarkt 17
03046 Cottbus

Ansprechpartner:

René Grund
Mobilitätsberater

Telefon 0355 7835-134
Telefax 0355 7835-284

grund@hwk-cottbus.de
www.hwk-cottbus.de

Web: w


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Saller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 278 Wörter, 2362 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Handwerkskammer Cottbus


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Handwerkskammer Cottbus lesen:

Handwerkskammer Cottbus | 23.08.2011

Jugendaustausch: "Hjertelig Velkommen" in Norwegen

Angehende Mechatroniker, KFz-Mechatroniker und Elektrotechniker erhalten Einblicke in norwegische Werkstätten, die sie fachlich, aber auch menschlich weiterbringen. Das weiß auch René Grund, Mobilitätsberater der HWK: "Durch den Erfahrungsausta...
Handwerkskammer Cottbus | 05.08.2011

Tipps zur Lehrstellensuche bei der Beratungsoffensive

Ob Cottbus, Guben oder Spremberg - Die Beratungsoffensive wurde vor drei Jahren von der HWK ins Leben gerufen, um Jugendliche vor Ort beraten zu können. "Vor dem Hintergrund sinkender Schulabgängerzahlen müssen wir verstärkt in alle Landkreise ge...
Handwerkskammer Cottbus | 15.07.2011

Premiere: Kammer initiiert Sommerakademie

"Der Fokus liegt auf Fragen rund um die Betriebstätigkeit im Ausland. Generell ist der Zuspruch für dieses Thema sehr groß, denn im Zusammenhang mit Aufträgen im Ausland kommen häufig Fragen bei den Betrieben auf", erklärt Olaf Linder, Untern...