info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Propan Rheingas GmbH & Co. KG |

Rheingas startet Ausbildungs-Offensive für Vertriebsingenieure - Fit für die Jobs von morgen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Dualer Studiengang mit Bachelor-Abschluss an der EUFH - Unternehmen aus Brühl investiert aktiv in Nachwuchskräfte

Brühl. - Seit Herbst 2009 bietet die Propan Rheingas GmbH & Co. KG zwei jungen Berufseinsteigern einen Ausbildungsgang, der die Mechatronik und den Groß- und Außenhandel mit dem Vertriebsingenieurwesen verbindet. Rheingas kooperiert dabei mit der Europäischen Fachhochschule (EUFH) und der Rhein-Erft-Akademie (REA). Ziel ist es, aktiv in eigene Nachwuchskräfte zu investieren und sich so einen Wettbewerbsvorsprung im Kampf um die besten Köpfe von morgen zu sichern.

Eine ideale Kombination aus praktischen Erfahrungen und fundiertem Fachwissen bietet das duale Studium an der EUFH in Brühl, das in sieben Semestern - inklusive Auslandssemester - zum Bachelor-Abschluss führt, wobei sich Theorie und Praxis im Drei-Monats-Rhythmus abwechseln. Dadurch ergibt sich gegenüber dem sonst üblichen Ausbildungsweg ein zeitlicher Vorsprung von mehr als drei Jahren.

Erfolgreiche Kooperation mit qualifizierten Bildungspartnern

"Das duale Studienmodell verbindet ein wissenschaftliches Hochschulstudium in idealer Weise mit der betrieblichen Praxis", so Uwe Thomsen, Geschäftsführer der Propan Rheingas GmbH & Co. KG. "Nach Abschluss des Studiums stehen uns daher vom ersten Tag an hochqualifizierte Fachkräfte mit Berufserfahrung zur Verfügung, die bereits optimal auf die Übernahme von verantwortungsvollen Tätigkeiten vorbereitet sind."

Zusätzlich zur regulären Ausbildungsvergütung übernimmt Rheingas auch die externen Ausbildungskosten, die sich bei dem von der EUFH angebotenen dualen Studiengang für das Vertriebsingenieurwesen auf rund 15.000 Euro belaufen.

Während den Azubis bei der REA in Hürth die Kenntnisse und Fertigkeiten eines Mechatronikers vermittelt werden, erwerben sie bei Rheingas das kaufmännische Fachwissen. Zulassungsvoraussetzung ist die allgemeine oder fachspezifische Hochschulreife in Verbindung mit einem Ausbildungs- oder Praktikumsvertrag.

"Das ist schon eine echte Herausforderung", beschreibt Philip Dörning, der das Ingenieurstudium parallel zu seiner Mechatroniker-Ausbildung betreibt, seine derzeitige Lernsituation. Denn zusätzlich steht auch noch die Berufsschule auf dem Programm. "Aber es ist vor allem auch eine tolle Chance, die sich uns dadurch bietet", so der 21-Jährige aus Brühl, der in zwei Jahren seine IHK-Prüfung ablegen und ein Jahr später als vertriebsorientierter Energieberater bei Rheingas in den technischen Kundendienst eintreten möchte.

Theorie und Praxis sollten im heutigen Berufsalltag keine Gegensätze sein

Andreas Eulgem hat es da etwas leichter. Seine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann hat er bereits abgeschlossen und die IHK-Prüfung in Köln erfolgreich bestanden. Nun konzentriert er sich ebenfalls auf das Studium an der EUFH und den Ausbildungsgang an der REA. In den Praxisphasen erweitert er zudem schrittweise seine Berufserfahrungen.

Rheingas beschäftigt derzeit am Standort Brühl 135 Mitarbeiter, darunter 15 Azubis, die in der Regel von dem Unternehmen nach erfolgreichem Abschluss als Mitarbeiter übernommen werden. für das im Sommer 2010 beginnende nächste Ausbildungsjahr sucht Rheingas bereits jetzt drei weitere junge Berufseinsteiger, von denen zwei als vertriebsorientierte Fachberater später im Außendienst tätig sein sollen.

Weitere Informationen im Internet unter www.rheingas.de, www.eufh.de und www.rhein-erft-akademie.de.



Propan Rheingas GmbH & Co. KG
Tanja Laidig
Fischenicher Str. 23
50321 Brühl
02232-7079-1125

www.rheingas.de



Pressekontakt:
Dr. Schulz Business Consulting GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937
Köln
rheingas@dr-schulz-bc.de
0221-425812
http://www.dr-schulz-bc.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Volker Schulz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 444 Wörter, 3701 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Propan Rheingas GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Propan Rheingas GmbH & Co. KG lesen:

Propan Rheingas GmbH & Co. KG | 30.06.2016

TÜV Nord attestiert Rheingas hohe Qualität bei Service, Kundenorientierung und Montage

Brühl, 30. Juni 2016: In einem mehrmonatigen Zertifizierungsverfahren nahmen die TÜV-Experten mit Hilfe von Audits, Dokumentenprüfungen und einer unabhängigen Befragung von 3.000 Privat- und Gewerbekunden die Servicekultur, -zuverlässigkeit und ...
Propan Rheingas GmbH & Co. KG | 19.05.2016

Stellungnahme: Bundesregierung verhindert schnelle Lösung des Luftschadstoffproblems in Städten

„Mit der nun schon jahrelangen Diskussion um die Höhe des Steuervorteils für Gasantriebe verhindert die Bundesregierung das Erreichen ihrer eigenen Klimaschutzziele. Sie vergibt die Chance, jetzt sofort die Stickstoff- und Feinstaubwerte in den B...
Propan Rheingas GmbH & Co. KG | 21.04.2016

Energiewende im Verkehrssektor bezahlbar machen

Brühl, 21. April 2016: „Energiemärkte sind heute international. Nationale energiepolitische Alleingänge sind daher nur sinnvoll, wenn man sie sich wirtschaftlich und politisch auch leisten kann. Das ist bei den Antriebstechnologien nicht der Fal...