info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KOMCOM Messe GmbH |

Zentraler Marktplatz für die öffentliche Verwaltung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


KOMCOM NRW 2010, Fachmesse für den Public Sector, 23. - 24. März 2010 | Messe Essen

Am 23. und 24. März präsentieren 280 Aussteller aus verschiedenen Branchen auf der KOMCOM NRW 2010 in den Hallen 5, 10, 11 und 12 der Messe Essen ein einzigartiges Portfolio für die öffentliche Verwaltung. Neben der KOMCOM als bedeutendster IT- Fachmesse im Public Sector finden in Essen erstmals der Themenpark "KomZu" (Kommunale Zukunft Deutschland) und parallel die KOM-2-ORDER, Fachmesse für kommunale Beschaffung, statt.
Die KOMCOM NRW 2010 ist somit die größte Veranstaltung und der zentrale Marktplatz für den öffentlichen Dienst in Deutschland.

Offizieller Kooperationspartner der KOMCOM NRW 2010 ist der Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen (StGB NRW). Der größte kommunale Spitzenverband in NRW flankiert die Veranstaltung mit seiner Mitgliederversammlung, dem sog. Gemeindekongress, an dem bis zu 1.400 Delegierte teilnehmen werden.

Essen als Kulturhauptstadt Europas 2010 und Ruhrgebietsmetropole ist die geeignete Gastgeberin für das Spitzenereignis KOMCOM NRW 2010. Die "Initiative Zukunft Ruhr" der Landesregierung NRW gibt eine Strategie vor, "die auf Kreativität, Ideenreichtum und den Willen zum Wandel bei Bürgerinnen, Bürgern und Unternehmen der Region Ruhrgebiet setzt". Die KOMCOM NRW 2010 sendet aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland die gleichen Signale für die Zukunft der öffentlichen Verwaltung in Deutschland: Fortschritt durch Innovation und Mut zum Wandel trotz - oder auch gerade wegen der Wirtschafts- und Finanzkrise.
"Städte und Gemeinden kennen ihr Potenzial - sie sehen aber auch die Gefahr, es zu verlieren. Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat die strukturelle Schwäche der örtlichen Ebene gegenüber Bund und Land schonungslos aufgedeckt. Selbst wenn die Einnahmen bei anziehender Konjunktur wieder steigen, werden sie nicht ausreichen, um die erdrückende Last von Aufgaben zu bewältigen", so Roland Schäfer, Präsident des Städte - und Gemeindebundes NRW, 1. Vizepräsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes und Bürgermeister der Stadt Bergkamen. Daher sei nun der Austausch der Kommunen untereinander umso wichtiger, um Synergieeffekte zu erzielen und die effizientesten Lösungen heraus zu finden, so Schäfer weiter. Die KOMCOM NRW 2010 gibt den Verantwortlichen in den Kommunen die richtigen, innovativen Impulse für diesen Reformprozess.

KOMCOM - Nr. 1 der kommunalen IT-Fachmessen

Schwerpunkt der seit 1996 an unterschiedlichen Standorten etablierten KOMCOM sind Soft- & Hardware sowie IT-Dienstleistungen für die Verwaltung in Städten und Gemeinden. Die Besucher der Fachmesse sind überwiegend Entscheidungsträger und Mitarbeiter der kommunalen Administration. Zusätzlich gibt es auf der KOMCOM Special Interest Angebote für Landes- und Bundesbehörden, Stadtwerke, Schulen und Kirchen. Die KOMCOM bietet auch in Essen aktuelles Know-how und die neuesten Entwicklungen für alle Anwendungsbereiche der Öffentlichen Verwaltung. So präsentiert z.B. im Bereich Bürgerservice das Bundesinnenministerium ein ausführliches Fazit zur einheitlichen Behördenrufnummer 115 genau ein Jahr nach ihrer Einführung. Darüber hinaus erhalten Kommunen, die den fortschrittlichen Service ihren Bürgern zukünftig auch anbieten möchten, vom Ministerium wertvolle Tipps zur Umsetzung. Beispiele für innovative Anwendungen auf der KOMCOM sind mobile Systeme für das Ordnungswesen, wie das registrierungsfreie Handyparken oder die Aufnahme von Ordnungswidrigkeiten per Smartphone. Aber auch für alle anderen Fachbereiche der öffentlichen Verwaltung werden bei der KOMCOM NRW 2010 auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittene, neue Anwendungen und Dienstleistungen vorgestellt, so z.B. für das Sozialwesen, das Haushalts- Finanz- und Rechnungswesen, die elektronische Vergabe oder etwa für die Gebäudebewirtschaftung und die Georeferenzierung.

KomZu -Kommunale Zukunft Deutschland

Mit dem Themenpark "KomZu - Kommunale Zukunft Deutschland" schafft die KOMCOM ein einzigartiges Forum mit dem Fokus auf Themen der kommunalen Daseinsvorsorge.
Demografischer Wandel, Bildung, Sicherheit in Städten und Gemeinden, Energieeffizienz, Licht in der Stadt, Umwelt- und Klimaschutz, Stadtplanung, Mobilität & Verkehr sowie Facility Management sind die Schwerpunkte des Themenparks KomZu. Vorgestellt werden innovative Technologien und erfolgreiche kommunale Projekte, wie z.B. Ordnungspartnerschaften, Bildungskindertagesstätten, Einsatz digitaler Medien an Schulen, Mobilitätsmanagement für Senioren, Lärmaktionsplanung, Energiecontracting und Elektrofahrzeuge.

KOM-2-ORDER - Fachmesse für kommunale Beschaffung

Parallel zur KOMCOM und dem Themenpark KomZu findet erstmals die KOM-2-ORDER, Fachmesse für kommunale Beschaffung, statt. Die KOM-2-ORDER bietet eine breite Produktpalette für die kommunalen Einkäufer, angefangen bei der Ausstattung des Öffentlichen Raumes, über kommunale Nutzfahrzeuge bis hin zum Straßenbau. Damit wird das Angebot für die Kommunalwirtschaft sinnvoll abgerundet. Die Aussteller der KOM-2-ORDER können oftmals langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Auftraggebern vorweisen und vermitteln nicht nur über die präsentierten Produkte, sondern auch mit ihren umfassenden Beratungsleistungen erstklassiges Know-how, so dass innovative Technologie mit ganzheitlicher Planung kombiniert wird.
Das zeigt sich z.B. bei modernsten, ergonomischen Sitzmöbel und Arbeitsplatzsystemen, die die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Leistung der Beschäftigten fördern oder auch bei Produktneuheiten für hochfunktionelle und sichere Arbeitskleidung im In- und Outdoorbereich.
Weitere Beispiele aus der spannenden Angebotspalette der KOM-2-ORDER sind Komplettlösungen für die energetische Fassadensanierung kommunaler Gebäude oder Angebote für die Planung, Logistik, Herstellung, den Vertrieb und den Aufbau von Systemkomponenten für begrünbare Lärmschutzprojekte an Straße und Schiene.

Umfassendes Weiterbildungsangebot

Das Workshop- und Forenprogramm der KOMCOM NRW 2010 umrahmt die Ausstellung und ist ein vielseitiges Weiterbildungsangebot für alle Besucher. Experten aus Unternehmen, öffentlicher Verwaltung und Forschungseinrichtungen referieren in über 100 Stunden Vortragsprogramm zu aktuellen Problemstellungen und Chancen im Public Sector. Die dabei aufgezeigten Lösungen sind anwenderorientiert und praxisnah. Der Besuch der Workshops und Praxisforen ist bereits im Eintrittspreis zur KOMCOM NRW 2010 enthalten (Kombiticket mit Themenpark KomZu und KOM-2-ORDER = 15,00 Euro pro Person und Tag).


Tagesaktuelle Informationen zu den Ausstellern und zum Programm der KOMCOM NRW 2010, dem Themenpark KomZu und zur KOM-2-ORDER finden Sie unter:

www.komcom.de
www.komzu.de
www.kom2order.de

Informationen zum StGB NRW und zum Gemeindekongress sind unter www.kommunen-in-nrw.de verfügbar.

Pressekontakt:
Solveig Ganz
KOMCOM Messe GmbH
Großherzog-Friedrich-Str.16-18
66111 Saarbrücken
Fon: +49 (0)681 95427-44
Fax: +49 (0)681 95427-92
E-Mail: sg@komcom.de
Web: www.komcom.de



KOMCOM Messe GmbH
Solveig Ganz
Großherzog-Friedrich-Str.16-18
66111
Saarbrücken
sg@komcom.de
+49 681 95 427 44
http://www.komcom.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Solveig Ganz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 874 Wörter, 7250 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KOMCOM Messe GmbH lesen:

KOMCOM Messe GmbH | 15.04.2010

15 Jahre KOMCOM SÜD

Am 4. und 5. Mai 2010 feiert die führende IT-Fachmesse für den Public Sector, KOMCOM SÜD, ihr 15 -jähriges Jubiläum in der dm-Arena der Messe Karlsruhe. Keine andere Fachmesse versorgt seit so langer Zeit die Entscheidungsträger und Mitarbeiter...
KOMCOM Messe GmbH | 22.03.2010

Innenminister Dr. Ingo Wolf eröffnet das Top-Event für Städte und Gemeinden

Essen/Saarbrücken, März 2010 - 290 Unternehmen präsentieren in fünf Hallen über 1.000 Produkte und Dienstleistungen für eine effiziente und bürgerfreundliche Verwaltung in Städten und Gemeinden. Medienvertreter sind herzlich eingeladen zu...
KOMCOM Messe GmbH | 22.03.2010

Autonome vs. zentralisierte IT in NRW

Im Rahmen der KOMCOM NRW 2010, größte Veranstaltung für den Öffentlichen Dienst in Deutschland, findet eine Podiumsdiskussion zum Richtungsstreit in NRW bezüglich der zu präferierenden, kommunalen IT-Landschaft statt. Termin: Dienstag, 23. M...