info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WIBU-SYSTEMS AG |

Flexibilität und Sicherheit für neue Geschäftsmodelle: S4Cloud erweitert Softwareschutz CodeMeter für Cloud Computing

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Forschung erweitert modernen Softwareschutz CodeMeter: Wibu-Systems und Fraunhofer ITWM entwickeln neue Lizenzmanagement-Technologie


Im Januar identifizierte eine Umfrage des Hightech-Verbands BITKOM das Cloud Computing als wichtigsten IT-Trend 2010: Unternehmen werden verstärkt externen Speicherplatz, Rechenkapazitäten und einzelne Anwendungen übers Internet nutzen, um Kosten zu senken und von neuen Technologien zu profitieren. Somit stellen Softwarehersteller, deren Produkte in der Cloud zur Verfügung stehen, spezielle Anforderungen an Flexibilität und Sicherheit des Lizenzmanagements. Ab dem 2. März, dem ersten CeBIT-Tag, arbeiten das Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik mit dem Softwareschutzhersteller Wibu-Systems AG gemeinsam am neuen Projekt S4Cloud. Das Ziel ist, ein sicheres und innovatives Lizenzmanagementsystem für die speziellen Anforderungen des Cloud Computings auf den Markt zu bringen und dafür die bewährte CodeMeter-Technologie zu erweitern.

S4Cloud bündelt die Kompetenzen beider Forschungspartner. Fraunhofer ITWM hat bereits das patentierte Verfahren “GenLM” zum Lizenzmanagement im Grid- und Cloud-Computing entwickelt, das mit einem besonders sicheren Verfahren erweitert wird: zukünftig soll “GenLM” Schlüssel und Lizenzparameter erzeugen, optional auch beim Anwender mit einem angriffssicheren Hardwaretoken. CodeMeter von Wibu-Systems hat sich bereits als hardwarebasierte Lösung CodeMeter oder aktivierungsbasierte Lösung CodeMeterAct bei Softwareherstellern etabliert, um Software zu schützen und zu lizenzieren. Im Projekt berechnet “GenLM” aus Eingabedaten ein Ressourcen-Ticket, welches in ein datenabhängiges CodeMeter-Nutzungsrecht umgewandelt wird. Damit können die Nutzungsrechte an einer Software an die Eingabedaten eines Nutzers gebunden werden. Gleichzeitig wird die softwarebasierte Lösung CodeMeterAct so erweitert, dass sie in virtuellen Systemumgebungen funktioniert. Sind die Cloud-Eigenschaften implementiert, wird CodeMeter-geschützte Software flexibel und sicher in der Cloud ablaufen können.

Zuerst können Softwarehersteller ihre Produkte, die auf einem beliebigen Rechner innerhalb des Clouds laufen, sicher schützen und in Form beliebiger Geschäftsmodelle vertreiben. Der Anwender hat den Vorteil, dass genau bedarfsgerecht abgerechnet wird und er jederzeit die neueste Version nutzen kann. Im zweiten Schritt widmet sich S4Cloud dem Datenschutz, um möglichen Missbrauch durch Betreiber einen Riegel vorzuschieben.

Oliver Winzenried, Gründer und Vorstand der Wibu-Systems AG, erklärt: „Die Zusammenarbeit ermöglicht uns, die patentierte GenLM-Technologie der Fraunhofer-Gesellschaft mit unserer patentierten CodeMeter-Technologie zu verbinden. Geplant ist, bereits 2011 Produkte anbieten zu können. Hersteller können ihre Software in einer Cloud-Version anbieten, ohne die Kontrolle über Software zu verlieren und Know-how-Abfluss befürchten zu müssen. Anwender können skalierbar und fair die Software nutzen. Wir stellen damit die Weichen für eine durchgängige Lizenzierungs- und Schutzlösung für digitale Produkte, geschützt vom Mobiltelefon über Embedded Systeme, Desktop PCs und Server bis zur Cloud – egal, auf welchem System. Besonders wichtig ist mir, dass S4Cloud dem Hersteller Sicherheit und ein Höchstmaß an Flexibilität gibt, um die unterschiedlichen Geschäftsmodelle zu nutzen.“

"Die flexible Integration in die Geschäftsprozesse der Softwarehersteller ist ein Kernelement der neuen Technologie“, sagt Mathias Dalheimer, Projektleiter beim Fraunhofer ITWM. "Bestehende Geschäftsmodelle bleiben erhalten. Gleichzeitig können Softwarehersteller auch Pay-per-Use-Modelle für ihre Kunden anbieten. Weiterhin ist die Technologie unabhängig von der verwendeten Cloud Computing-Plattform – es besteht keine Abhängigkeit zu Middlewares. Dies erleichtert den Betrieb der Software erheblich."


Web: http://www.wibu.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Elke Spiegelhalter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 459 Wörter, 3823 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: WIBU-SYSTEMS AG

WIBU-SYSTEMS AG (WIBU®), 1989 gegründet, ist Technologieführer für Schutz und Lizenzierung von Software über den gesamten Lebenszyklus.

Die einzigartige, äußerst sichere und flexible CodeMeter-Technologie unterstützt Softwarehersteller und Hersteller intelligenter Geräte. Wibu-Systems hat umfangreiche, vielfach ausgezeichnete Lösungen mit softwarebasierte Aktivierung oder hochsicherer Schutzhardware entwickelt, die international patentiert sind und zum Integritäts- und Kopierschutz digitaler Werte und geistigen Eigentums eingesetzt werden.

Das Motto "Perfection in Protection, Licensing and Security" steht für Security Made-in-Germany zum Produkt- und Know-how-Schutz, Schutz vor Spionage und Reverse-Engineering, flexible Lizenzierung und Integration in Geschäftsprozesse sowie Schutz vor Manipulation, Sabotage und Cyberattacken bei Geräten oder in intelligenten Fabriken.

Mit Sitz in Karlsruhe unterhält Wibu-Systems Niederlassungen in Seattle (USA) sowie Shanghai und Peking (China), Verkaufsbüros in Belgien, Großbritannien, den Niederlanden, Frankreich, Portugal und Spanien sowie ein engmaschiges, weltweites Netzwerk an Distributoren.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WIBU-SYSTEMS AG lesen:

WIBU-SYSTEMS AG | 25.01.2011

CodeMeter mit weltweit kleinsten Dongle zum Softwareschutz: Prämiere auf der CeBIT 2011 und der Embedded World 2011

Zeitgleich stellt Wibu-Systems den neuen, weltweit kleinsten CodeMeter-Dongle auf den diesjährigen Frühjahrsmessen vor: den CmStick/C. Messebesucher erleben den CmStick/C zum Schutz und zur Lizenzierung von Software am jeweiligen Stand: auf der CeB...
WIBU-SYSTEMS AG | 20.01.2011

Erstmals 2011 auf der CeBIT und der Embedded World: Softwareschutz CodeMeter mit batteriegepufferter Uhr

Oft benötigen Softwarehersteller für bestimmte Berechnungen oder zur Abrechnung von Abonnements eine sichere Uhrzeit. Für diese Fälle sind die Hardware-Varianten des Softwareschutzes CodeMeter schon immer mit einer internen Uhr im SmartCard Chip ...
WIBU-SYSTEMS AG | 15.10.2010

Wibu-Systems erweitert CodeMeter: erstmals Schutz von Software für das Echtzeitbetriebssystem VxWorks von Wind River

Die Wibu-Systems AG, einer der führenden Hersteller für Softwareschutz und Lizenzmanagement, erweitert ihre Lösung: im vierten Quartal 2010 wird CodeMeter das Echtzeitbetriebssystem VxWorks von Wind River unterstützen. Dann können auch die Unter...