info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DataCore |

SAN-Anbieter baut Partnernetzwerk aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Stephan Schäffler wechselt von HP zu DataCore


München, 13. Juni 2003. DataCore Software, führender Anbieter offener Speicher-netzwerkplattformen der Unternehmensklasse, holt Stephan Schäffler als Channel und Business Development Manager Central Europe an Bord. Schäffler, der zuletzt als Channel Manager Enterprise Storage EMEA bei Compaq und Hewlett-Packard tätig war, wird DataCores Partnernetzwerk in Zentraleuropa ausbauen und optimieren. DataCore profitiert bei der strategischen Erschließung neuer Märkte ausserdem von seinen langjährigen Erfahrungen in Osteuropa, Afrika und im Mittleren Osten.

Seit Mai 2003 ist der erfahrene Speicherspezialist als Channel und Business Development Manager Zentraleuropa für DataCore tätig. „Die neue Aufgabe bei DataCore reizt mich auf Grund des enormen Entwicklungspotenzials im Bereich der Speichersoftware ganz besonders“, so Schäffler. „DataCore hat sich mit SANsymphony bestens positioniert: die führende Technologie, eine breite Partner-Basis weltweit sowie eine ständig wachsende Kundenzahl sprechen für sich! Jetzt wollen wir die Vertriebskanäle in Zentraleuropa ausbauen, das Partnernetzwerk optimieren und neue Märkte für uns erschließen.“

Stephan Schäffler weiß, wovon er spricht: Seit über 15 Jahren bekleidet er verantwortliche Positionen in der IT- und Speicher-Branche. Seine Karriere begann 1987 bei Digital Equipment, wo er zuletzt das Kundentraining im Bereich Netzwerk leitete. 1994 wechselte er zu Compaq EMEA (Europe, Middle East, Africa), wo er als Program Manager im technischen Sales Support sowie später als Presales Manager der Business Development Group tätig war. Später zeichnete er als Channel Manager Enterprise Storage für die Partnerbetreuung in EMEA für Compaq und zuletzt für HP verantwortlich.

Stephan Schäffler erwarb sich umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Presales, Engineering, Kundenbetreuung und Business Development. Im Rahmen seiner Tätigkeiten bei Compaq und HP generierte Schäffler intensive Kontakte zu Distributoren und Resellern in Zentraleuropa, Asien und im Mittleren Osten, darüber hinaus aber auch in den zukunftsträchtigen osteuropäischen Märkten. DataCore als technologischer Vorreiter bei offenen Speichermanagement- und Virtualisierungslösungen wird die Expertise zum Ausbau seiner Vertriebs-, Channel- und OEM-Partnerschaften nutzen.

„Wir forcieren mit besonderem Engagement das Channel- und OEM-Geschäft, um auf möglichst vielen Standbeinen zu stehen“, sagt Volker Sommer, Regional Sales Director bei DataCore. „Deshalb freuen wir uns, mit Stephan Schäffler einen erfahrenen und vielseitigen Mann gewonnen zu haben, der unser Vertriebsnetz noch effektiver strukturieren und für DataCore neue Geschäfte generieren wird.“

Stephan Schäffler besitzt ein Diplom der TU München in Geowissenschaften sowie den BBA (Bachelor of Business Administration) der Graduate School of Business Administration (GSBA) Zürich. Der 44-jährige lebt mit Ehefrau und zwei Kindern in Ismaning bei München; in seiner Freizeit leitet der passionierte Marathonläufer als Vorstand die Geschicke des TSV Ismaning.

Über DataCore Software
Die preisgekrönte Software der DataCore Software Corporation automatisiert und konsolidiert die Speicherverwaltung von Unternehmens-kunden weltweit, die dadurch beträchtliche Kostensenkungen erzielen und die Rentabilität speicherbezogener Investitionen signifikant steigern können. Die Software SANsymphony (TM) setzt den Standard für das Management offener Speichernetze und unterstützt Spei-cherressourcen und Betriebssysteme aller führenden Hersteller. Die Software ist über OEMs, Systemintegratoren und Reseller erhältlich, die auch die gewünschten Supportleistungen anbieten. DataCore befindet sich in Privatbesitz und hat seine Hauptniederlassung in Ft. Lauderdale, Florida. Weitere Informationen über unsere internationalen Niederlassungen sowie unsere Produkte erhalten Sie unter www.datacore.com.
DataCore, das DataCore-Logo, Powered by DataCore, ROI Street Smarts, SANsymphony, SANcentral, SANcollege und SANvantage sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier erwähnte DataCore-Produkt- oder Servicenamen sowie Logos sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Alle anderen hier erwähnten Produkte, Dienste und Firmennamen sind die Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.

DataCore Software
DataCore Software GmbH, Leopoldstr. 244, 80807 München, Tel.: 089-24445-2151, Fax: 089-24445-5049, E-mail: info@datacore.com

Pressekontakt
KONZEPT PR GmbH, Karolinenstrasse 21, 86150 Augsburg
Michael Baumann, Tel. +49-(0)821-3430016, Fax: +49-(0)821-3430077, E-mail: m.baumann@konzept-pr.de
Sabine Hensold, Tel. +49-(0)821-3430026, Fax: +49-(0)821-3430077, Email: s.hensold@konzept-pr.de


Web: http://www.konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine Hensold, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 508 Wörter, 4259 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DataCore lesen:

DataCore | 03.12.2013

DataCore realisiert Storage-Projekt des Jahres

„Leser und Jury haben den nachhaltigen geschäftlichen Nutzen für den Anwender anerkannt. Die Installation zeigt, wie man den Mehrwert von Software-definiertem Storage für virtualisierte Infrastrukturen nutzt und effizient für eigene Wettbewerbs...
DataCore | 15.10.2013

DataCore stellt Weiterentwicklungen für SANsymphony-V vor

DataCore SANsymphony-V ist eine Hardware-unabhängige, Software-definierte Speicherplattform für Hochverfügbarkeits- und Performance-Anforderungen in virtuellen Infrastrukturen. Die Hardware-agnostische Speichervirtualisierungs-Software integriert ...
DataCore | 13.02.2013

DataCore erweitert Leistungsspektrum von SANsymphony-V

Bis zu 8 Knoten - Skalierbarkeit für Enterprise- und Cloud-Anwender In großen Systemumgebungen ist es entscheidend, die Leistungsfähigkeit einfach zu skalieren. DataCoreTM verdoppelt deshalb die maximale Anzahl von Speichervirtualisierungsknoten ...