info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lobeck Medical AG |

Lobeck Medical AG unterzeichnet exklusive Vertriebskooperationen mit distributionsstarken Partnern in Portugal und Russland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Vertriebsnetz auf 34 Länder ausgeweitet - Vertrieb in der Türkei neu organisiert - Verhandlung mit weiteren Ländern kurz vor dem Abschluss - Großkundenauftrag aus 2009 verschiebt sich in 2010 - Auftragsbestand im ersten Quartal bereits bei über 2 Mio Euro

Frick, 10. März 2010 - Die Lobeck Medical AG, ein Schweizer Unternehmen das Produkte aus dem Bereich Heimdiagnostik entwickelt und vertreibt, hat seit Herbst 2009 vier neue distributionsstarke Vertriebspartner gewinnen können. Damit hat das Schweizer Unternehmen sein bestehendes Vertriebsnetz von bisher 30 auf jetzt 34 Länder ausbauen können. Vor allem aus den Ländern Portugal, Türkei und Russland werden hohe Umsätze erwartet.

In Portugal wurde bereits im Herbst 2009 der Vertrag über eine exklusive Vertriebs-Kooperation für das Blutzuckermesssystem MediSmart® Sapphire unterzeichnet. Der Vertriebspartner ist einer der größten Pharmazieunternehmen in Portugal, der die Produkte in ganz Portugal via Apotheken, Ärzte und Krankenhäuser vertreibt. Über diesen Vertriebspartner konnte auch der Markt in Mozambique erschlossen werden.

Für den russischen Markt konnte ein starker Distributor gewonnen werden. Dort sollen vorerst die MediSmart® In-vitro-Diagnostik Heimtests verkauft werden. Der Exklusiv-Vertriebsvertrag wurde im Februar 2010 unterzeichnet und sobald die beantragten Einfuhrlizenzen und die Registration vorliegen, kann der Verkauf starten.

In der Türkei wurde der Vertrieb erfolgreich umstrukturiert. Dort werden die MediSmart® Blutzuckermesssysteme im Systemverkauf mit anderen Diabetesprodukten angeboten. Durch diesen Systemverkauf werden Synergien genutzt, die sich vor allem positiv auf unseren Absatz im Segment Blutzuckermessgeräte und Teststreifen auswirkt.

Darüber hinaus stehen weitere Abschlüsse kurz bevor: Im Baltikum, sind die Verhandlungen weit fortgeschritten und ein exklusiver Distributionsvertrag steht kurz vor Unterzeichnung. Die Lobeck Medical AG hofft, in Kürze auch mit Mexiko einen Liefervertrag unterzeichnen zu können, da dort Schweizer Produkte dank dem Freihandelsabkommen gegenüber Fernostprodukten zusätzlich an Attraktivität gewinnen. Die Evaluationsphase steht kurz vor Abschluss.

Die endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2009 werden in den nächsten 6 - 8 Wochen veröffentlicht werden. Dazu Andreas Dornbierer, Präsident der Lobeck Medical AG: "Unser Gewinn hat sich wieder gegenüber dem Vorjahr erhöht. Allerdings werden sich - durch die wirtschaftliche Lage eines Kunden im Rezessionsjahr 2009 bedingt - ein Teil der Umsätze aus 2009 ins Jahr 2010 verschieben." Die Lobeck Medical AG wächst in Umsatz und Gewinn nachhaltig weiter, so kann das Schweizer Unternehmen bereits im ersten Quartal 2010 einen Auftragsbestand von über 2 Mio Euro verzeichnen.


Lobeck Medical AG
Andreas Dornbierer
Industriestrasse 26
5070 Frick
+41 / 62 865 11 50

www.lobeck.com



Pressekontakt:
fr financial relations gmbh
Meike Sahlmann
Gutleutstr. 75
60329
Frankfurt am Main
presse@lobeck.com
+49/ (0) 69 95 90 83 -10
http://www.financial-relations.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Meike Sahlmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 359 Wörter, 2872 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lobeck Medical AG lesen:

Lobeck Medical AG | 17.11.2009

Lobeck Medical AG: jetzt erster Heimtest zur Spermienfertilität nach Sterilisation

Frick, 17. November 2009 - Die Lobeck Medical AG hat mit dem MediSmart® SpermTest VASECTOMY jetzt den ersten Heimtest zur Erfolgskontrolle einer Vasektomie auf den Markt gebracht. Daneben hat das Schweizer Medizintechnikunternehmen einen weiteren Fr...
Lobeck Medical AG | 28.09.2009

Lobeck Medical AG verzeichnet Umsatzsteigerung um 45,5% auf über 4 Mio. CHF inklusive Auftragesbestand im ersten Halbjahr 2009

Frick, 28. September 2009 - Die Lobeck Medical AG konnte im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2009 eine Umsatzsteigerung von 45,5% auf über 4 Mio. CHF inklusive Auftragsbestand erwirtschaften (Vorjahr: 2,75 Mio. CHF). Das EBIT stieg um 126,3% auf...
Lobeck Medical AG | 29.06.2009

Lobeck Medical AG plant Unternehmenskauf oder -beteiligung im Bereich Diagnose, Medizintechnik, Medizinprodukte

Frick, 29. Juni 2009 - Die Lobeck Medical AG plant die Akquisition eines Unternehmens aus den Bereichen Diagnose, Medizintechnik oder Medizinprodukte. Das Schweizer Medizintechnikunternehmen will für die Umsetzung seiner Expansionsstrategie ausschli...