info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PBS Software |

PBS und EMC mit gemeinsamer Archivierungslösung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


PBS ContentLink und EMC Celerra Unified Storage optimieren SAP-Datenablage


Bensheim, 11. März 2010 – Die Middleware PBS ContentLink (PCL) zur zuverlässigen Archivierung strukturierter und unstrukturierter SAP-Daten von PBS Software bietet gemeinsam mit EMC Celerra Unified Storage eine leistungsfähige und dabei kostengünstige Lösung für die SAP-Datenablage.

Der kombinierte Einsatz beider Werkzeuge bietet SAP-Kunden höchstmögliche Flexibilität bei der Archivierung dank Multiprotokoll-Fähigkeit, integrierter NAS-, MPFS-, iSCSI- und FC-Konnektivität und der Kombination von FC-/SAS-, SATA- und Flash-Laufwerken. Außerdem lässt sich das Speichersystem leicht in SAP-Umgebungen einbinden und ist bereits im Niedrig-Terabyte-Bereich als Einstiegsmodell vergleichsweise kostengünstig erhältlich.

Die SAP-Archivdaten werden über die SAP-ArchiveLink-Schnittstelle direkt im Speichersystem abgelegt. Über PBS ContentLink können die Daten mit Aufbewahrungsfristen (retention periods) versehen werden. EMC Celerra Unified Storage stellt wiederum sicher, dass die Daten innerhalb der gesetzten Aufbewahrungsfrist nicht gelöscht oder verändert werden.

PBS ContentLink benötigt keine eigene Datenbank ist hoch skalierbar, hoch verfügbar und nahezu wartungsfrei. Die Administration wird direkt im SAP-System durchgeführt. Die schlanke und skalierbare Architektur sorgt für eine schnelle Datenübertragung und erreicht auch bei hoher Belastung sehr kurze Antwortzeiten. EMC Celerra Unified Storage wiederum bietet hohe Effizienz durch Konsolidierung auf Basis einer einfachen, leistungsfähigen und kosteneffizienten einheitlichen Speicherplattform. Gemeinsam eingesetzt, sorgen die starken „Leichtgewichte“ somit für deutliche Einsparungen beim Erwerb, Betrieb und bei der Verwaltung. Des Weiteren bietet die Lösung vielfältige Anbindungsmöglichkeiten und unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung ihrer ILM-Strategie (Information Lifecycle Management).

EMC
Die EMC Corporation (NYSE: EMC) mit Hauptsitz in Hopkinton, Massachusetts (USA), ist der weltweit führende Entwickler und Anbieter von Technologien und Lösungen für Informationsinfrastrukturen. Unternehmen können auf dieser Basis mit Hilfe eines effizienten Datenmanagements den maximalen Nutzen aus ihren Informationen ziehen (www.emc2.de).

PBS Software GmbH
PBS Software GmbH ist ein führender Anbieter von Ergänzungssoftware für SAP-Lösungen in den Bereichen Datenarchivierung, -extraktion und -ablage sowie Systemstilllegungen. Das Unternehmen gilt seit vielen Jahren als ausgewiesener Experte für komplexe, integrierte Datenzugriffe auf archivierte oder Nearline-Daten in SAP-Anwendungen. Die umfangreichen PBS-Lösungen unterstützen neben der klassischen SAP-Datenarchivierung auch das SAP BW-spezifische Nearline-Speicher-Konzept, das zusammen mit dem spaltenbasierten Analyseserver Sybase IQ ganz neue ILM-Anwendungsszenarien erlaubt.

PBS Software GmbH entwickelt in enger Absprache und Zusammenarbeit mit SAP praxisorientierte ILM-Tools und unterstützt als SAP Software Solution Partner auch die neue Lösung SAP NetWeaver ILM. Alle PBS-Produkte mit direktem SAP-Bezug sind auch von SAP zertifiziert. Weitere Informationen: www.pbs-software.com

Weitere Informationen:

PBS Software GmbH
Michalina Malinowski
Marketing & Communications
Schwanheimer Straße 144a
64625 Bensheim
Tel.: 0 62 51 / 17 4-0
Fax: 0 62 51 / 17 4-1 74
E-Mail: michalina.malinowski@pbs-software.com

Pressekontakt:
IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Richard T. Lane oder Katrin Striegel
Zeppelinstraße 25
D-55131 Mainz
Tel.: 0 61 31 / 89 13 89
E-Mail: info@imc-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, IMC, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 413 Wörter, 3624 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema