info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BASF Wall Systems GmbH & Co. KG |

Was ist machbar? Antwort in Sekundenschnelle

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Farbtonblock BASF Color Sensation: Symbolik vereinfacht, mineralischen Produktbereich aufgenommen

Ob Neubau oder saniertes Objekt, nicht zuletzt stellt die Fassaden- und Innenraumgestaltung das i-Tüpfelchen eines jeden Bauvorhabens dar. Auch hier gilt: "Was nicht passt und nicht gefällt, das sollte man auch nicht tragen!"

Der neu aufgelegte Farbtonblock BASF Color Sensation "kleidet" ein jedes Gebäude jedoch nicht nur farblich perfekt. Unverzichtbare, technisch relevante Details, sorgen darüber hinaus für die perfekte "Passform". Zu verschiedensten Produktsystemen aus dem Hause BASF Wall Systems stellt die neue Version des Farbtonfächers anhand einer vereinfachten, übersichtlichen Symbolisierung alle notwendigen Informationen direkt und unkompliziert zur Verfügung. Was ist machbar? BASF Color Sensation gibt die richtige Antwort in Sekundenschnelle. Da bleibt kein Raum für teure Experimente und bittere Enttäuschungen.

In 14 Sprachen und in handlichem Format ist BASF Color Sensation ein unverzichtbarer, multifunktionaler Begleiter auf der Baustelle und beim Kunden.

Stilvolle Reise
Mit 380 Farbnuancen auf Basis des Natural Color System (NCS) garantiert BASF Color Sensation eine stilvolle Reise durch die Welt der Farben. Ob historische Farbtöne oder moderne Trendfarben, jede architektonische Richtung findet Berücksichtigung. Auch enthalten sind 25 transparente Fassadenschablonen, die farbig hinterlegt, eine erste Vorstellung davon vermitteln, wie das Gebäude in Zukunft aussehen könnte.

Was ist machbar?
Eine ausgeklügelte, aber einfach zu handhabende Symbolisierung auf jeder Farbtonkarte stellt die Verbindung zwischen der umfangreichen Farbskala des BASF Color Sensation Farbtonblocks mit den bewährten Produktsystemen des Unternehmens her. Auf einen Blick ist erkennbar, ob der gewählte Farbton als Dispersionsfassaden oder -innenfarbe, als Silicon- oder Silikatfarbe, als Siliconharz- oder Kunstharzputz im gewünschten Farbton machbar ist. Neu in die aktualisierte Farbtonkollektion aufgenommen wurde zudem der mineralische Produktbereich mit Dekorputzen und dem Alleskönner HECK K+A PLUS, der als Oberputz, Kleber und Armierungsmörtel einsetzbar ist.

Für größtmögliche Sicherheit bei der Farb- und Produktwahl sorgt schließlich die Angabe der Hellbezugswerte, die den Grad der Helligkeit und das Reflektionsvermögen eines Farbtons anzeigen. Nicht nur bei WDV-Systemen und Porenbetonfassaden kann die Wahl eines geeigneten Farbtons von vorne herein vor bösen Überraschungen bewahren. Außerdem ausgestattet mit einer Taupunkttabelle und einem Rissbreitenlineal lässt das Farbtonblock-Upgrade BASF Color Sensation zu keiner Zeit Fragen offen.

Die aktuell überarbeitete Version des BASF Color Sensation Farbtonblocks kann ab sofort bei der BASF Wall Systems unter www.wall-systems.com angefordert werden.


BASF Wall Systems GmbH & Co. KG
Heiko Faltenbacher
Thölauer Straße 25
95615
Marktredwitz
heiko.faltenbacher@basf.com
09231-802500
http://www.wall-systems.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heiko Faltenbacher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 362 Wörter, 2958 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BASF Wall Systems GmbH & Co. KG

Ihre Experten für Wärmedämmung und Sanierung


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BASF Wall Systems GmbH & Co. KG lesen:

BASF Wall Systems GmbH & Co. KG | 28.11.2013

Innendämmung funktioniert doch nicht? Oder?

Vielfach hat der Bauherr keine Wahl. Besonders denkmalgeschützte Gebäude oder erhaltenswerte Fassaden aus Fachwerk, Sichtmauerwerk oder Naturstein dürfen oder sollen durch eine wärmedämmende Maßnahme an der Hausfassade nicht ihr „Gesicht verli...
BASF Wall Systems GmbH & Co. KG | 20.11.2013

Wärmedämmung ist nicht schön? Oder?

Der Bauherr alleine entscheidet, ob er ein rein mineralisches System haben will oder auf organisch superleichte Hochleistungsdämmstoffe mit geringen Schichtdicken zurückgreifen will. In der Gestaltung ist alles möglich, wie man am Beispiel des „t...
BASF Wall Systems GmbH & Co. KG | 14.11.2013

Der „Kreativste“

Als Klebe- und Armiermörtel sowie Oberputz in einem Produkt steht der „Heck K+A plus“ seit vielen Jahren unverwechselbar für Vielseitigkeit, hohe Ergiebigkeit, Flexibilität und leichte Verarbeitbarkeit. Dieses Produkt wurde jetzt entscheidend we...