info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Beta Systems |

DETEC-Infotage 2010: Kosten sparen mit effizientem Document Composition

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Experten zeigen praktische Einsatzmöglichkeiten und Vorteile

Rüsselsheim, 15. März 2010 - Ab dem 20. April veranstaltet die DETEC GmbH, Beta Systems Group, erneut ihre halbtägigen Informationsveranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Konzentriert auf einen Nachmittag, erfahren IT-Leiter und
-Fachkräfte sowie Geschäftsführer und Abteilungsleiter mehr darüber, wie sie im SAP-Bereich bis zu 20 Prozent ihrer Kosten senken und zugleich die Rechenleistung erhöhen. Im Mittelpunkt steht dabei die neue DETEC-Lösung DoXite. Die Vorteile des Document Composition Systems veranschaulicht ein aktuelles Beispiel eines Anwenders. Die kostenfreien Infotage finden in folgenden acht Städten statt: Frankfurt, Stuttgart, Bern, München, Wien, Leipzig, Hannover und Köln. Den Auftakt bildet Frankfurt am 20. April. Die letzte Station ist Köln am 6. Mai. Die Veranstaltung beginnt jeweils um 13.30 Uhr und endet gegen 17.00 Uhr.

Das Dokumenten-Management ist ein wesentlicher Kostenfaktor im Unternehmen. DoXite bietet hier gezielt Optimierungs- und Einsparpotential. An den acht Infotagen zeigen DETEC-Spezialisten, wie die neue Generation des Document Composition Systems den Zeitaufwand bei der Formularerstellung und -pflege minimiert sowie die Rechenlast auf den SAP-Servern durch externe Aufbereitungssoftware reduziert. Im Vergleich zu den Bordmitteln von SAP ermöglicht DoXite erhebliche Effizienzsteigerungen sowie Kosteneinsparungen von bis zu 20 Prozent. Weitere Kostenminimierungen erzielt der Einsatz von DoXite, indem es spezielle Module in den Druckern für Barcodes oder zusätzliche Fonts überflüssig macht.

Anhand des Praxisbeispiels erfahren die Teilnehmer der Infotage, wie ein weltweit agierender Automobilzulieferer DoXite einsetzt: Konkrete Zahlen demonstrieren das Kosten-Nutzen-Verhältnis des Systems bei diesem Unternehmen. Darüber hinaus zeigt die Kundenpräsentation die Vorteile des nahtlosen Zusammenspiels zwischen der Lösung und der SAP-Umgebung des Kunden. DoXite arbeitet hier effektiv mit den SAP-Schnittstellen XML, ArchiveLink und SAPconnect. Zudem informiert die Veranstaltung über das Zusammenspiel von DoXite und den Produkten Beta UX und LDMS aus den Mutter- und Schwesterunternehmen.

Weitere Informationen zu den Infotagen, insbesondere alle Termine, Veranstaltungsorte, Programm und Anmeldung, sind im Internet verfügbar unter www.detec.de/infotage

DETEC GmbH
DETEC mit Sitz in Rüsselsheim ist als unabhängiger Software-Hersteller spezialisiert auf Software-Produkte und Dienstleistungen rund um die Gestaltung, Produktion und Distribution professionell gestalteter Geschäftsdokumente (wie Abrechnungen, Rechnungen, Bestellungen oder Warenbegleitpapiere) - gedruckt oder in digitaler Form. Mit der neuen Produktgeneration DoXite unterstützt DETEC gezielt die professionelle, interne und externe Business Communication (B2B, B2C) der mehr als 400 Kunden im In- und Ausland. DoXite ermöglicht ihnen das Produzieren, Formatieren und Integrieren der Dokumente für mehrere, teils parallele Ausgabekanäle (Drucken, Archivieren, elektronisches Verteilen) in das Output-System, kann PDF/A-konforme Archivdokumente produzieren, mithilfe von Partnersoftware qualifizierte elektronische Signaturen erstellen, Arbeitsabläufe optimieren - und die Kosten der Anwender senken. Für SAP-Anwender, die besonders flexible Abläufe in ihrer SAP-Nachrichtensteuerung benötigen, z.B. bei der Anwendung des Gutschriftverfahrens, entwickelte DETEC mit dem Partner Softway AG, Hirschaid, das jetzt vorgestellte Softwareprodukt myMCF Message Control Filter.

Zum 1. Januar 2009 hat die Beta Systems Software AG sämtliche Geschäftsanteile der DETEC Decision Technology Software GmbH und der DSP DETEC Software Products GmbH übernommen. Damit ist DETEC eine 100-prozentige Tochter von Beta Systems.

Weitere Informationen zu DETEC und den Produkten sind unter www.detec.de zu finden.

Unternehmenskontakt:
DETEC Decision Technology Software GmbH
Maren Tühl - Marketing
Tel.: +49 (0)6081 57 75-52
Fax: +49 (0)142 3575-4931
E-Mail: mtuehl@detec.de


Beta Systems
Thomas große Osterhues
Alt-Moabit 90d
10559 Berlin
+49 (0)30 726 118-570

www.betasystems.de



Pressekontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Alexandra Osmani
Stefan-George-Ring 2
81929
München
alexandra_osmani@hbi.de
+49 (0)89 99 38 87-37
http://www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Osmani, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 519 Wörter, 4361 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Beta Systems lesen:

Beta Systems | 27.05.2010

Mail Scanner Sorter von Beta Systems bewältigt steigendes Briefaufkommen bei Südwest-Mail

Berlin, 27. Mai 2010 - Die Südwest-Mail GmbH, Tochter des Verlages der Südwest Presse Ulm, erkennt und sortiert ab sofort automatisiert täglich bis zu 100.000 Briefsendungen mit Mail Scanner Sorter Technologie der Beta Systems ECM Solutions GmbH. ...
Beta Systems | 19.05.2010

Enterprise Logging mit PROFI AG jetzt auch in der verteilten Welt

Berlin/ Darmstadt, 19. Mai 2010 - Die PROFI Engineering Systems AG bietet ihren Kunden ab sofort eine neue Lösung zur Auswertung von Systemstatistiken an. Mit BETA UX History Management der Beta Systems Software AG verfügen Kunden jetzt über eine ...
Beta Systems | 17.05.2010

Beta Systems gewinnt Großauftrag bei einem der größten IT-Dienstleister Europas

Berlin, 17. Mai 2010 - Die Beta Systems ECM Solutions GmbH, ein Konzernunternehmen der Beta Systems Software AG, erhält einen Großauftrag aus dem deutschen Bankensektor. Einer der größten europäischen Banken-Dienstleister innerhalb der Finanzdie...