info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
iGraal |

iGraal kommt – Neues Einkaufszentrum im Internet

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Eröffnung des Shoppingportals mit vielen Angeboten vom 20. bis 28. März


Paris – 16. März 2010: iGraal kommt – das neue online Einkaufszentrum in Deutschland startet vom 20. bis zum 28. März eine Eröffnungswoche mit vielen Aktionen. Der Cashback-Anbieter ist kostenlos und hat als einer der ersten einen all-in-one Service: Ein Produktfinder mit Preisvergleich inklusive aller vorhandenen Rabatte und Gutscheine.

Einfach nur Geld beim Einkaufen ausgeben war gestern – heute spart man mit iGraal. Ein registrierter iGraal-Nutzer bekommt bei jedem Einkauf in einem der Partnershops einen bestimmten Prozentsatz der Rechnungssumme gutgeschrieben – das bedeutet Geld verdienen beim Einkaufen. Cashback nennt sich dieses Prinzip, das sich von anderen Rabattprogrammen dadurch unterscheidet, dass keine Punkte gesammelt werden, sondern dem Nutzer wirklich Bargeld gut geschrieben wird. Dazu kommen noch tagesaktuelle Gutscheine für verschiedene Shops und saisonale Angebote.

„Wir freuen uns schon sehr auf die Arbeit mit unseren neuen deutschen Usern. Wir haben uns ziemlich ins Zeug gelegt, damit wir ihnen auch gute Partnershops präsentieren können und waren dabei richtig erfolgreich! Wir kooperieren mit vielen beliebten großen und kleinen Online-Shops“, so Aurélie Mezbourian, Country Manager Deutschland bei iGraal. „Im Moment haben wir insgesamt 839 Partnershops, Tendenz steigend.“

Für die Eröffnungswoche hat sich iGraal einige besondere Überraschungen einfallen lassen. „Es wird Aktionen mit einigen unserer Partnershops geben – das heißt für unsere Nutzer eine Woche lang noch mehr sparen und von den besonderen Angeboten profitieren. Dabei werden auch einige unserer beliebtesten Partnershops mitmachen“, soviel verrät Aurélie Mezbourian. „Wer genau, das werden wir Ende der Woche bekannt geben.“

iGraal startet nach einer Testphase nun voll durch auf dem deutschen Markt. Unter den 839 Online-Partnershops finden sich 20 Kategorien mit vielen bekannten und beliebten Namen wie Neckermann, Otto, Apple, Expedia.de, Vodafone, Tchibo, o2 und vielen mehr. Der intelligente Preisvergleich zeigt dem Nutzer bei der Produktsuche gleich den günstigeren iGraal-Preis an. Es werden alle für den Shop vorhandenen Gutscheine und Rabatte aufgelistet und vom ursprünglichen Preis abgezogen. Dabei kann man sich sogar den Endpreis inklusive Versandkosten anzeigen lassen – einfach, durchsichtig, nachvollziehbar und dabei völlig kostenlos.

Weitere Informationen unter http://de.igraal.com.



Web: http://de.igraal.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Layer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 282 Wörter, 2116 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von iGraal lesen:

iGraal | 13.04.2010

Mit iGraal effizienter wirtschaften

Ökonomisch und effizient wirtschaften ist für den unternehmerischen Erfolg in allen Bereichen entscheidend, doch wird das meist nicht konsequent berücksichtigt. Vor allem bei den Einkäufen verlässt man sich oft ganz auf traditionelle Dienstleist...
iGraal | 19.03.2010

iGraal kommt!

„iGraal ist bereits seit einiger Zeit in Deutschland. Nach der Pilotphase möchten wir unseren Nutzern danken und gemeinsam mit ihnen unseren Start noch einmal so richtig feiern“, sagt Aurélie Mezbourian, Country Manager Deutschland. „Wir haben m...
iGraal | 05.03.2010

Frisch von der CeBIT: E-Book-Reader jetzt bei iGraal sichern und sparen

Mobil und digital, das sind die Zeichen der Zeit und während Smartphones, Netbooks und Co boomen wie nie, hat auch das digitalisierte Buch einen unaufhaltsamen Siegeszug angetreten: Mittlerweile werden über 50 Prozent aller Fachbücher bereits als ...