info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TIBCO |

TIBCO forciert Web Services Standards

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Führungsposition von TIBCO bei der Gestaltung von Interoperabilitäts-Standards kommt den Kunden zugute


München, 27. Juni 2003 – TIBCO Software Inc. (Nasdaq: TIBX), weltweit füh-rendes Unternehmen im Bereich Business Integration und ein führender Anbieter von Real-Time Business-Lösungen, kündigt eine Reihe von Initiativen an, die seine Führungsrolle bei der Definition und Gestaltung von Interoperabilitäts-Standards unterstreichen.

Die Einhaltung von Standards war schon immer ein integraler Bestandteil der Produktstrategie von TIBCO. Das wissen auch die Kunden zu schätzen. Zu diesen gehört UTi, ein weltweit agierendes Logistikunternehmen mit Sitz in Kalifornien, das multinationalen Konzernen sowie lokalen Unternehmen Dienstleistungen für die Lagerung und Lieferung von Rohmaterial, Betriebsstoffen, Komponenten und Fertigprodukten anbietet.

Linda Bennett, CIO bei UTi Worldwide Inc., benennt die Gründe für die Entschei-dung zugunsten von TIBCO: “Wesentlich war etwa TIBCO’s vollständige Implementierung von auf Standards basierenden Technologien wie das Datenaustauschformat XML, die Messaging-Spezifikation JMS und Java. Auch in Zukunft bleiben Standards bei UTi ein Strategiethema. Sie garantieren einen höheren Grad an Freiheit, Konsis-tenz, Innovation und Disziplin.“ Deshalb sei TIBCO ein wichtiger Partner für UTi, ergänzt Bennett und schließt: „Wir vertrauen auf die Fähigkeiten von TIBCO, uns und unsere IT-Belange in dem breiten Spektrum verschiedener Standardisierungsbestre-bungen zu vertreten.“
TIBCOs klare Ausrichtung wird durch die Standards für die Prozessmodellierung und –gestaltung noch einmal unterstrichen. Zu nennen sind hier XML für die Datenrepräsentation und XML Schema für die Datenvalidierung. Darüber hinaus gehören XSLT (Extensible Stylesheet Language Transformations) für die Datentransformation, XPath für die Adressierbarkeit von Daten sowie WSDL (Web Service Description Language) für die Beschreibung von Web Services dazu. Zudem konzipiert TIBCO seine Produkte so, dass sie mit anderen Herstellerlösungen und verteilten Umgebun-gen wie J2EE und .NET interagieren können. Darüber hinaus ist TIBCO aktives Mitglied verschiedener namhafter Standardisierungsgremien wie OASIS und W3C, die sich mit Spezifikationen rund um Web Services beschäftigen. Dazu gehören:

-BPEL4WS (Business Process Execution Language for Web Services):
TIBCO, IBM, BEA, Microsoft und andere Hersteller haben sich in ihren Bemü-hungen zusammengeschlossen, um den Standard für Geschäftsprozesse beim Standardisierungsgremium OASIS zur Überprüfung und Genehmigung einzurei-chen. In der Vergangenheit haben die Standards für Web Services nicht die Ge-schäftsprozesse behandelt.
-WSRM (Web Services Reliable Messaging): Aufgrund der langjährigen Erfah-rung von TIBCO bei Messaging in Unternehmen, hat Microsoft TIBCO um die Überprüfung des Vorschlags zum WSRM-Standard gebeten, der kürzlich OASIS unterbreitet wurde. So wird TIBCO nun als Co-Autor WSRM mit weiterentwickeln.
-WSRM definiert einen Anhang, der den zuverlässigen Datenaustausch über das Internet begleitet und dem Absender den vollständigen Empfang der Nachricht beim Adressaten bestätigt. Dies wurde vorher nicht von existierenden Web Services-Spezifikationen unterstützt. Nähere Informationen sind unter folgendem Link abrufbar: http://www.tibco.com/about/press/releases/press555.jsp.)
-Web Services Attachments: Dabei handelt es sich um eine Spezifikation für die Unterstützung von Web Services-Anhängen. Der Vorschlag wurde von AT&T, BEA, Canon France, Microsoft, SAP und TIBCO ausgearbeitet und am 1. April dieses Jahres beim World Wide Web Consortium (W3C) eingereicht.
-SOAP 1.2 (Simple Object Access Protocol): Mit seiner ausgewiesenen Expertise im Bereich Messaging gehört TIBCO zu den prägenden Kräften der nächsten Messaging-Generation, die weitere Details für den SOAP-Standard definieren wird.
-WS-I (Web Services Interoperability Organization): TIBCO gehört zu den aktiven Mitgliedern dieser Organisation die prüft, ob Produkte Industrie-Standards einhalten und vollständig kompatibel sind. Die geprüften Tools erhalten dann das Prädikat „fully compliant“. TIBCO lässt seine Software ebenfalls vom WS-I prüfen – der erste von weiteren Interoperabilitätstests, die TIBCO mit dem WS-I durchführen wird.

„Für unsere Kunden und Partner ist es wichtig, dass wir nicht nur Standards unterstützen sondern auch beweisen, bei der Entwicklung ganz vorne dabei zu sein“, betont Brad Rode, Executive Vice President of Products and Technology, bei TIBCO. „Produkte von TIBCO kombinieren ’The Power of Now®’ mit der zukunftsweisenden Stärke von Standards. Somit können wir unseren Kunden und Partnern die umfassendste Integrationslösung anbieten, die derzeit erhältlich ist.“

Über TIBCO Software
TIBCO SoftwareÔ Inc. (NASDAQ:TIBX) ist weltweit führendes Unternehmen im Bereich Business Integration und ein führender Anbieter von Real-Time Business-Lösungen. Diese ermöglichen es Un-ternehmen, kosteneffektiver, beweglicher und effizienter zu agieren. Mit ’The Power of Now®’, Kernpunkt der TIBCO-Firmenphilosohpie, bietet TIBCO alle Vorteile von Real-Time Business. Die Füh-rungsposition von TIBCO in diesem Marktsegment belegen nicht nur Marktanteile und Analystenberichte sondern auch der ständig wachsende Kundenstamm – inzwischen nutzen 2.000 Kunden weltweit die Integrationslösungen von TIBCO. Die Zentrale von TIBCO Software Inc. befindet sich in Palo Alto, Kalifornien. In Deutschland hat TIBCO Software seinen Sitz in München. Weitere Informationen zu TIBCO’s bewährter Business Integration, Businessoptimierungs- und Enterprise Backbone-Lösung finden Sie unter: www.TIBCO.com
###
TIBCO, das TIBCO Logo, The Power of Now, TIBCO Software, TIBCO ActiveEnterprise und TIBCO ActivePortal sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der TIBCO Software Inc. in den USA und / oder in allen anderen Staaten. Alle anderen Produkt- und Unternehmens-namen und –marken , die in diesem Dokument erwähnt werden sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer und werden nur zum Zweck der Warenbe-zeichnung erwähnt.


Für Haftungshinweise siehe die englische Meldung unter www.tibco.com.

Zusätzliche Informationen zum Thema Standards erhalten Sie im TIBCO-Whitepaper „Erfolgreiche Integration basiert auf Standards“, das Sie kostenlos bei Melanie Körner, PR-Agentur HBI, telefonisch (089/99 38 87-28) oder per E-Mail (melanie_koerner@hbi.de) anfordern können.

Kontakt:

Sieglinde Ritzer
TIBCO Software Inc.
Tel: +49 (0) 89 48 95 - 6000
sritzer@tibco.com

Corinna Voss / Melanie Körner
PR-Agentur HBI
Tel: +49 (0) 89 99 38 87-0
corinna_voss@hbi.de;
melanie_koerner@hbi.de



Web: http://www.hbi.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Körner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 788 Wörter, 6366 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TIBCO lesen:

TIBCO | 10.08.2004

TIBCO Software zum achten Mal in Folge „Leader“ im Gartner Magic Quadrant für Application Integration Suites

München, 10. August 2004 - TIBCO Software Inc. (Nasdaq: TIBX), ein führendes Unternehmen zur Realisierung von Real-Time Business und der weltweit größte unabhängige Anbieter von Business Integration Software, gibt bekannt, dass es zum achten Mal...
TIBCO | 22.07.2004

Umfrage/TIBCO: Finanzdienstleistungs-Community wählt TIBCO Software in der ’Waters’-Leserumfrage zum besten Middleware/Web Services-Anbieter

TIBCO Software wurde in einer Leser-Umfrage von ’Waters’ in Europa und Nordamerika zum besten Anbieter von Middleware und Web Services gewählt. TIBCO erzielte bei dieser jährlichen Erhebung mit 33,9% der Leserstimmen ein hervorragendes Ergebnis u...
TIBCO | 16.07.2004

Neukunde/TIBCO: DBS Bank verbessert ihre Beweglichkeit mit TIBCO Software

TIBCO Software gibt bekannt, dass die DBS Bank, eines der größten Finanzdienstleistungs-Unternehmen in Asien, ihre technologische Grundlage für die Integration auf Basis von TIBCO erneuert hat. Die Integrations- und Geschäftsprozessmanagement-Lö...