info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Navigation Technologies |

Nächster Stopp Kuala Lumpur

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Navigation Technologies rückt seinem Ziel einer weltweiten Datenbank einen Schritt näher


Navigation Technologies hat mit dem Beginn der Erfassung von Singapur und dem benachbarten Johor Bahru seine weltweite Geodatenbank erweitert. Mit 43.000 detaillierten Straßenkilometern bietet der Anbieter digitaler Geodaten die erste umfassende navigierbare digitale Straßenkarte für Singapur und seine angrenzenden Vororte. Diese präzisen Informationen finden sowohl in der Fahrzeugnavigation, in Internet- und portablen Lösungen wie PDAs als auch bei Geschäftsanwendungen wie Flottenmanagement Einsatz. Navigation Technologies verfolgt mit der Aufnahme dieser Regionen seine Pläne konsequent weiter, bis 2005 in den relevanten Märkten mit detaillierten Geodaten präsent zu sein. Nach Taiwan im November 2002 und aktuell Singapur sowie Johor Bahru wird der nächste Schritt im Raum Asien-Pazifik die schnellstmögliche Abdeckung von Singapur bis Malaysia inklusive Kuala Lumpur sein.

2005 soll ganz Westeuropa detailliert erfasst sein

Der Anbieter für Geodaten arbeitet seit 1985 an seiner Datenbank und hat bereits 37 Länder auf vier verschiedenen Kontinenten erfasst. Die europäische Abdeckung ist dabei am Umfassendsten. Um Westeuropa noch detaillierter mit jeder Straße und jeder verkehrsrelevanten Information aufzunehmen, konzentriert sich Navigation Technologies bis Ende 2005 auf Frankreich, Italien, Portugal, Spanien, Irland und Skandinavien. Deutschland, die Benelux-Länder, Dänemark, Großbritannien, Österreich und die Schweiz sind dagegen schon jetzt komplett in der Datenbank gespeichert und werden kontinuierlich aktualisiert. Die Geo-Researcher von Navigation Technologies fahren dazu in regelmäßigen Abständen im Schritttempo alle Straßen ab. Dabei nehmen die Mitarbeiter die Geometrie der Fahrbahnen sowie alle weiteren verkehrsrelevanten Informationen auf. Zudem wird das digitale navigierbare Kartenmaterial mit zusätzlichen Angaben wie Points of Interest(POI) angereichert. Diese sind zum Beispiel Tankstellen, Restaurants, Hotels, Einkaufszentren und Sehenswürdigkeiten. „Bis 2005 wollen wir ganz Westeuropa detailliert erfasst haben. Darüber hinaus sind wir gerade dabei, auch unsere osteuropäischen Daten auszubauen. Bisher haben wir erste Straßennetze und Städte der Tschechischen und Slowakischen Republik aufgenommen“, erklärt Ralf Düngen, Director Vehicle Strategy Europe bei Naviagtion Technologies.


Navigation Technologies

Navigation Technologies erstellt digitale, navigierbare Geodaten, die weltweit Navigation und Location-based Services unterstützen. Das private Unternehmen wurde 1985 gegründet. Der Firmensitz ist in Chicago, Illinois. Navigation Technologies beschäftigt circa 1.200 Mitarbeiter und verfügt über 100 Feldbüros in 18 Ländern. Weitere Informationen finden sich im Internet unter http://www.navtech.com.


Ihr Pressekontakt:

Bianca Wagner
Navigation Technologies
Telefon: +49-6196-589-369
Fax: +49-6196-589-333
Mobil: +49-172-757 4267
E-mail: bwagne@navtech.nl
Internet: www.navtech.com

Alexander Nevinny-Stickel
Hiller, Wüst & Partner GmbH
Telefon: +49-6021-38 666-75
Fax: +49-6021-38 666-51
Mobil: +49-179-233 265 9
E-mail: a.nevinny-stickel@hwp.de
Internet: www.hwp.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Staab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 255 Wörter, 2310 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Navigation Technologies lesen:

Navigation Technologies | 13.01.2004

Zielsicher navigieren von Vancouver bis Montreal

Ab sofort steht Geschäftskunden von Navigation Technologies das gesamte Straßennetz von Kanada in digitaler Form zur Verfügung. Die Geo-Researcher des Kartenlieferanten haben die bereits bestehenden Daten um neue Angaben aus den zehn Provinzen und...
Navigation Technologies | 27.10.2003

Oracle Database 10g setzt auf NAVTECH-Daten

Für genaues Geocodieren und exaktes Berechnen von Routen benötigt die Oracle Software hochwertige Geodaten über Straßennetze und Adressen. Daher bietet Navigation Technologies sein detailliertes Straßennetz in einem Oracle 10g-fähigen Format an...
Navigation Technologies | 20.10.2003

Mit NAVTECH-Daten auf direktem Weg zu Olympia 2004

Navigation Technologies bietet ab sofort mit NAVTECH Griechenland v1.0 das erste digitale navigierbare Kartenmaterial für den Großraum Athen an. Das Produkt umfasst das komplette Straßennetz für Athen sowie für die 114 Stadtbezirke von Lekanoped...