info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
JOISTEN & KETTENBAUM GmbH & Co. KG |

JOKENEUM

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das neue Parlament der Schleif-, Polier- und Läppspezialisten


Anfang April dieses Jahres eröffnete die JOISTEN & KETTENBAUM GmbH & Co. KG ein neues Zentrum für Kommunikation und Kompetenz, für Schulung, Information und Innovation – das JOKENEUM. Der renommierte Hersteller von Materialien und Präzisionswerkzeugen für die Oberflächen-Endbearbeitung möchte mit diesem Forum die „hohe Kunst“ des Polierens im Bewusstsein aller Interessierten aufwerten und aktiv unterstützen. Motto: „Es ist nicht unsere Aufgabe, die Zukunft vorauszusagen, sondern gut auf sie vorbereitet zu sein.“

Polierschulungen und Praxisworkshops, Diskussionsrunden zum weiten Feld "Zukunft des Polierens" oder einfach nur ein ungezwungener Informationsaustausch von Fachmann zu Fachfrau – das JOKENEUM bietet Kunden, Zulieferern und Freunden des Unternehmens einen attraktiven Treffpunkt.

Das Produktmanagement, das Service-Team und die Anwendungsberatung sind im JOKENEUM genauso untergebracht wie eine ständige, praxisnahe Präsentation der Produktsysteme und des neuen JOKE®-Arbeitsplatzes für Polierer.

JOKE®-Club
Anlässlich der Eröffnung des JOKENEUMS von Kunden, Herstellern, Lieferanten, Partnern und Mitarbeitern des Hauses ins Leben gerufen. Der JOKE®-Club – mit derzeit über 40 Mitgliedern - versteht sich als freier Zusammenschluss und als Arbeitsgemeinschaft von Gleichgesinnten, die sich regelmäßig zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch treffen und über die aktuellsten Entwicklungen diskutieren. Dies geschieht derzeit in den drei Facharbeitskreisen: Kommunikation, Innovationen sowie Qualität und Schulung.

Seit mehr als 60 Jahren engagiert sich JOKE® aktiv für den Berufsstand des Polierers – mit Ideen, Produkten, Schulungen, Beratungen, Service – und jetzt mit dem neu gegründeten JOKE®-Club.

JOKE®-Polierwerkstatt
Hier heißt es anfassen und ausprobieren. Alle JOKE®-Anlagen stehen in der ständigen Ausstellung zum Testen und Probieren unter fachkundiger Anleitung zur Verfügung.

JOKE®-Basar
Der ultimative Schnäppchenmarkt. Von Werkzeugen bis hin zu Ersatzteilen – alle Produkte zum Anfassen, Ausprobieren und natürlich auch zum Kaufen. Alles zum Schnäppchenpreis, da die Ware nicht mehr die neuesten Modelle repräsentiert, aus dem Angebot genommen wurde oder aber günstig eingekauft und nun genauso günstig weitergegeben wird.

JOKE®-Innovationen
Hier finden sich die Anregungen und Verbesserungen aus dem Anwenderkreis wieder. Produktstudien, Designideen und erste Prototypen: Vom Accuquick System – dem ersten akkubetriebenen Poliersystem – bis hin zum JOKE®-Polierstativ, dem Arbeitsplatz der Zukunft.

JOKE®-Polierkurse
Probieren geht über studieren: An modern und komplett eingerichteten Arbeitsplätzen werden die Teilnehmer praxisnah geschult und gleichzeitig mit den theoretischen Grundlagen vertraut gemacht. Nach der Geräte-einweisung erfolgt die Schulung an vorbereiteten Werkstücken. Der zweitägige Kurs schließt mit einer Endbesprechung und Diskussion spezieller Probleme.

JOKE®-Pub
Ein Ort, wo man sich austauscht, fortbildet, ungezwungen diskutiert oder Innovationen anregt – über die eigene Firmenphilosophie und Branche hinweg.


JOISTEN & KETTENBAUM GmbH & Co. KG
Asselborner Weg 14 – 16
D-51429 Bergisch Gladbach
www.joke.de
Tel.: +49 (0) 22 04 – 839 – 0
Fax: +49 (0) 22 04 – 839 – 61


Web: http://www.joke.de/de/aktuelles/presse_jokeneum.php


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Magnus Schubert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 337 Wörter, 2805 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von JOISTEN & KETTENBAUM GmbH & Co. KG lesen:

JOISTEN & KETTENBAUM GmbH & Co. KG | 28.05.2003

Außen kantig - innen sanft

Mikroprozessorgesteuert: Sanfter Anlauf - schnelles stoppen Dank der nun eckigen Form kann die neue Motoranlage als Hänge- oder liegender Motor eingesetzt werden. Da die Motordrehzahl stufenlos über einen Fußanlasser elektronisch gesteuert wird...
JOISTEN & KETTENBAUM GmbH & Co. KG | 26.05.2003