info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
COLT Telecom GmbH |

COLT Telecom startet Angebote für Preselection im Ortsnetz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


10.000 Preselection-Kunden unter Vertrag


Studie: Unternehmen haben großes Interesse an Anbieterwechsel

Frankfurt, 4. Juli 2003 – Pünktlich zur endgültigen Freigabe des Telefonmarktes in Deutschland am 9. Juli 2003 startet die COLT Telecom GmbH ihre Angebote für Preselection im Ortsnetz. Im Vergleich zu anderen Anbietern bietet das europäische Telekommunikationsunternehmen das neue Produkt mit fest eingestellter Sparvorwahl bundesweit an und rechnet zugleich im kundenfreundlichen Sekunden-Takt ab. Wolfgang Essig, Vorsitzender der Geschäftsführung von COLT Telecom: „Wir helfen Geschäftskunden beim Sparen. Allein durch die Einführung der sekundengenauen Abrechnung sinken die Kosten für Ortsgespräche um bis zu 20 Prozent.“ Außerdem verzichtet das Unternehmen auf weitere Gebühren wie etwa einmalige Wechselkosten. Im Preis inbegriffen ist zudem ein Auswertungstool, welches das jeweilige Telefonverhalten analysiert und somit für hohe Rechnungstransparenz sorgt.

Großauftrag von der dpa

COLT rechnet mit einer großen Nachfrage nach den neuen Angeboten. Essig: „Derzeit nutzen bereits 10.000 Geschäftskunden unsere Preselection-Angebote für ihre Ferngespräche. Ich erwarte, dass eine Vielzahl dieser Unternehmen künftig auch im Ortsnetz auf COLT setzt.“ Bereits zum Start verzeichnete COLT Telecom einen der ersten Großaufträge: Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) mit bundesweit etwa 60 Standorten nutzt künftig für Orts- und Ferngespräche das COLT-Netz. Zusätzliches Kundenpotential sieht COLT vor allem bei mittelständischen Firmen sowie Großkonzernen mit vielen Filialen. Ab einem monatlichen Mindestgesprächsumsatz von 200 Euro können Unternehmen die Angebote von COLT nutzen.

Das große Interesse am Wechsel des Telefonanbieters und damit am Sparen belegt auch eine aktuelle Studie von COLT Telecom unter 600 Firmen: Demnach beabsichtigt jedes dritte Unternehmen in Deutschland bei einer Preisersparnis von mindestens 20 Prozent einen Anbieterwechsel. Die neuen Angebote für Ortsgespräche wollen 39 Prozent der Befragten nutzen, davon 28 Prozent im Rahmen der festen Voreinstellung (Preselection). Auf Call-by-Call im Ortsnetz, also das fallweise Wählen eines preisgünstigen Netzes, wollen elf Prozent zurückgreifen. Dieses Verfahren ist bereits seit April 2003 möglich. Bei Ferngesprächen können Kunden bereits seit 1. Januar 1998 alternative Anbieter wie COLT Telecom nutzen.


Mehr zum Thema „Preselection im Ortsnetz“: http://www.presse.colt.de

COLT Telecom
COLT Telecom ist einer der führenden europäischen Telekommunikationsanbieter mit selbständigen Tochtergesellschaften in 13 Ländern Europas. Das Unternehmen bietet Geschäftskunden Internet-, Sprach- und Datendienste auf Basis eigener Glasfasernetze im Orts- und Fernbereich an. Das europaweite Backbone von COLT umfasst rund 15.000 Kilometer und vernetzt alle 32 Stadtnetze miteinander. Größter Einzelaktionär der COLT-Gruppe ist Fidelity Investments, die größte private Kapitalanlagegesellschaft der Welt. Die COLT-Aktien werden an der Londoner Börse (LSE) und der New Yorker NASDAQ gehandelt. Die COLT Telecom GmbH mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der COLT Telecom Group plc, London. 1995 gegründet, betreibt COLT in Deutschland derzeit Stadtnetze in Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Köln und Hannover, die über ein eigenes, 3.300 Kilometer langes Glasfasernetz miteinander verbunden sind. Das Unternehmen beschäftigt bundesweit 1.195 Mitarbeiter (Stand 31.03.03) und setzte im Jahr 2002 in Deutschland 568,8 Mio. -Euro um (2001: 486,8).


Web: http://presse.colt.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Wassink, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 453 Wörter, 3565 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: COLT Telecom GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von COLT Telecom GmbH lesen:

COLT Telecom GmbH | 13.10.2003

HypoVereinsbank reduziert mit COLT die Netzwerkkosten um 40 Prozent

Frankfurt, 13.10.2003 – Die COLT Telecom GmbH, Frankfurt am Main, hat einen weiteren Großauftrag aus der Finanzbranche erhalten. So hat die HypoVereinsbank jetzt bundesweit rund 200 Standorte über ein Virtuelles Privates Netz (VPN) des europäisch...
COLT Telecom GmbH | 12.08.2003

COLT Telecom und Nortel Networks intensivieren ihre Zusammenarbeit

Frankfurt/London 12. August 2003 – COLT Telecom und der Netzwerkausrüster Nortel Networks werden zukünftig verstärkt zusammenarbeiten. Die Vereinbarungen sehen vor, dass Nortel bis Ende 2005 bevorzugter Lieferant für Wavelength Division Multiple...
COLT Telecom GmbH | 07.05.2003

Führender europäischer Netzbetreiber hostet Davis Cup-Website

Frankfurt, 7. Mai 2003 - COLT Telecom liefert in diesem Jahr erstmals die technische Infrastruktur der offiziellen Davis Cup-Website. Um das gewaltige Besucheraufkommen bis zum Finale reibungslos abwickeln zu können, wird der Davis Cup-Debütant COL...