info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Supress |

CO2-neutrale Wärmeerzeugung:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Holzpellets heizen mit Umwelt-Bonus

sup.- Nirgendwo wird der Begriff "erneuerbare Energie" so anschaulich wie bei der so genannten Biomasse. Dass Holz immer wieder nachwächst, bestätigt jeder Waldspaziergang. Der Energieträger Holz hat also anders als Erdöl oder Erdgas ausreichend Reserven, auch auf lange Sicht. Nicht nur deshalb erleben Biomasse-Heizungen seit einigen Jahren einen Boom auf dem Wärmemarkt. Heimisches Holz macht unabhängig von langen Pipelines, Energie-Importen und internationalen Konflikten, die zur Unberechenbarkeit der Preisentwicklung bei den fossilen Brennstoffen geführt haben. Außerdem stehen moderne Biomasse-Heizkessel den öl- oder gasbetriebenen Geräten bei Bedienungsfreundlichkeit und Regelungsmöglichkeiten in nichts mehr nach. Vor allem der Einsatz von Pellets, also kleinen Presslingen aus naturbelassenem Restholz, macht das Heizen mit Holz heute zu einer komfortablen Angelegenheit. Zeitgemäße Pelletkessel wie z. B. das Modell BPH des Systemanbieters Wolf Heiz- und Klimatechnik lassen sich automatisch befüllen sowie reinigen und verfügen sogar über eine intelligente, mikroprozessor-gesteuerte Überwachung der Abgaswerte.
Dass die aktuellen Biomasse-Heizungen als ökologisch vorbildlich gelten, liegt aber nicht nur an der raffinierten Technik. Beim Verbrennen von Holz spricht man von einem CO2-neutralen Kreislauf: Es wird nur so viel CO2 freigesetzt, wie die Bäume zuvor beim Wachsen aufgenommen haben. Und das freigesetzte CO2 aus dem Schornstein benötigt der Wald dann ebenso wie Wasser und Sonnenlicht für erneutes Holzwachstum. Bei einem Verrotten der Stämme im Wald wäre diese Menge an CO2 ebenfalls an die Atmosphäre abgegeben worden. Ein in sich geschlossener Kreislauf also, der die Umwelt nicht durch zusätzliche Emissionen belastet. Deshalb können für den Einbau eines Pelletkessels auch staatliche Fördermittel beantragt werden.




Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549
Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ilona Kruchen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 250 Wörter, 2026 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Supress


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Supress lesen:

Supress | 24.10.2016

Online-Shopping mit Verantwortung

sup.- Online geht vieles, aber nicht alles. Das sollten sich Verbraucher während einer Shopping-Tour im Internet immer wieder ins Gedächtnis rufen. Persönliche Beratung durch kompetente Fachverkäufer, Hilfestellung bei ganz individuellen Auswahlp...
Supress | 10.10.2016
Supress | 29.09.2016

WOLF positioniert sich als Experte für gesundes Raumklima

Im Fokus steht der Wunsch der Menschen nach WohlgefühlWOLF positioniert sich als Experte für gesundes Raumklima Mainburg. Im Laufe seines Lebens verbringt ein Mensch in der westlichen Welt rund 90 Prozent seiner Zeit in geschlossenen Räumen. Die ...