info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Selected Services GmbH |

AT&S optimiert den internationalen Einkauf mit POOL4TOOL

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der führende Leiterplattenhersteller setzt zur Effizienzsteigerung auf elektronische Beschaffung und vergibt einen Großauftrag zur Prozessoptimierung an POOL4TOOL.


Wien/Leoben, 23. März 2010 – AT&S AG, führender Leiterplattenhersteller Europas und auch weltweit eines der führenden Unternehmen seiner Industrie, optimiert die globalen Beschaffungsaktivitäten mit dem webbasierten Lieferantenportal POOL4TOOL. Im Rahmen des Projektes automatisiert AT&S zeitintensive, repetitive Prozesse im konzernweiten Einkauf und richtet sie an den Schnittstellen zum Qualitätsmanagement neu aus.

„Die extern beschafften Leistungen der AT&S betragen rund die Hälfte des Umsatzes. Der Konzerneinkauf trägt somit wesentlich zum operativen Unternehmensergebnis bei. Daher arbeiten wir seit Jahren über alle Standorte hinweg konsequent an der Optimierung unseres Einkaufs“, erklärt Richard Schaller, Director Purchasing bei AT&S. Gemeinsam mit POOL4TOOL, einem Spezialisten für elektronische Einkaufslösungen, wird nun der Datenaustausch mit den Lieferanten weiter automatisiert. Mit der Implementierung eines Lieferantenportals auf der Homepage der AT&S wird die Kommunikation mit den Zulieferern weiter verbessert. Die direkte Anbindung der Lieferanten per WebEDI an das SAP-System der AT&S ersetzt die früheren manuellen Abläufe und trägt damit maßgeblich zu einer weiteren Steigerung der Prozesseffizienz bei. Bisher wurden mehrere Prozesse elektronisch aufgesetzt, darunter ein automatisierter Workflow zur Steuerung der Lieferantenregistrierung, -klassifizierung und -qualifizierung sowie die elektronische Übertragung von Bestellungen, Bestelländerungen und Auftragsbestätigungen über das Lieferantenportal.

Produktkostenreduzierung und internationaler Rollout

AT&S baut das POOL4TOOL Lieferantenportal sukzessive zu einer umfassenden Lösung im Unternehmen aus: Der elektronische Einkauf wird durch die Implementierung des Katalogmanagements (eProcurement) für die Beschaffung klassischer C-Teile sowie den Einsatz von eAuktionen zur Reduzierung der Produktkosten vorangetrieben. Auch an den Schnittstellen zum Qualitätsmanagement setzt AT&S an, indem beispielsweise spezifische Kennzahlen des Risikomanagements mit den Lieferanten über das Online-Portal ausgetauscht und zentral verwaltet werden. Im Bereich des Audit-Managements wird die derzeit eingesetzte Lotus Notes-Lösung abgelöst. AT&S setzt das POOL4TOOL Lieferantenportal an mehreren internationalen Standorten in Europa, China und Indien ein.
Thomas Dieringer, Geschäftsführer der Selected Services GmbH, die POOL4TOOL entwickelt und als SaaS-Lösung (Software as a Service) vertreibt, über den Nutzen des Optimierungsprojektes für AT&S: „Unsere Lösungen unterstützen die Mitarbeiter der AT&S dabei, die Produktivität ihrer Leistung zu erhöhen, was besonders in Zeiten knapper Personalressourcen immer wichtiger wird. Indem wir alle elektronisch umgesetzten Prozesse durch ein umfangreiches Customizing an die Spezialanforderungen der AT&S angepasst haben, tragen wir maßgeblich nachhaltigen zur Optimierung der Prozesse bei.“

________________________________________
Fotohinweise: AT&S Leiterplatte (Copyright: AT&S)

Über AT&S: Gegründet im Jahr 1987, ist AT&S heute bereits der größte Leiterplattenhersteller in Europa und Indien und maßgeblich in China engagiert. Insbesondere im höchsten Technologiesegment, den HDI Microvia Leiterplatten, welche vor allem in Mobile Devices zum Einsatz kommen, ist AT&S weltweit bestens positioniert. Erfolgreich ist der Konzern auch im Segment der Automotive-Leiterplatten sowie im Industrie- und Medizintechnikbereich tätig. Als internationales Wachstumsunternehmen verfügt AT&S über eine globale Präsenz mit drei Produktionsstandorten in Österreich (Leoben, Fehring & Klagenfurt) sowie Werken in Indien (Nanjangud), China (Shanghai) und Korea (Ansan nahe Seoul). www.ats.net

Über Selected Services und POOL4TOOL: Die Selected Services GmbH mit Stammsitz in Wien und Niederlassungen in Deutschland (München, Frankfurt, Stuttgart, Singapur und den USA ist auf Beratungs- und Entwicklungsleistungen im eBusiness- und SAP-Umfeld spezialisiert. POOL4TOOL ist ein bereichsübergreifendes Web 2.0-basiertes Lieferantenportal zur Anbindung von Geschäftspartnern entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Das modulare Portfolio umfasst Lösungen für über 40 Prozesse, u.a. Supplier Relationship Management/SRM, Sourcing, Lieferantenmanagement, WebEDI/Supply Chain Management/SCM, Collaboration, Qualität, 8D-Report, Lieferantenbewertung und Vertrieb. Aufgrund der klaren SAP-Fokussierung und der serviceorientierten Architektur (SOA) können Unternehmen ihre Geschäftspartner mittels SAP-zertifizierter Schnittstellen über die gesamte Supply-Chain hinweg integrieren und dadurch bestehende SAP-Investitionen besser nutzen. Weltweit vertrauen über 30.000 Firmen wie z.B. Alcan, Automotive Lighting, B.Braun, Behr, Brückner, Carl Zeiss, Dürr, Gardena, Geze, Hansgrohe, Heidelberger Druckmaschinen, ifm, Jungheinrich, Kärcher, Loewe, Miele, Moeller, Rheinmetall, Sick, ThyssenKrupp, voestalpine Gutbrod und Windmöller & Hölscher auf POOL4TOOL zur Prozessoptimierung.

Kontakt für Rückfragen: Selected Services GmbH, Michaela Wild, Unternehmenskommunikation, Altmannsdorferstraße 91, Top 19, A-1120 Wien, Telefon: +43 (1) 80 490 80-14, E-Mail: michaela.wild@pool4tool.com, www.pool4tool.com


Web: http://www.pool4tool.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michaela Wild, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 562 Wörter, 4874 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Selected Services GmbH lesen:

Selected Services GmbH | 13.12.2010

Kostenkontrolle für die Industrie: Ausschreibungsplattform integriert erstmals Kosten- und Marktpreis-Indizes

„Jeder Einkäufer kennt die Situation: Im Rahmen der Jahresverhandlung erhöhen die Bestandslieferanten die Preise. Ob diese Preisforderungen gerechtfertigt sind, muss dann oftmals in vielen Recherchen geprüft werden“, erklärt Frank Bürger, Gesc...
Selected Services GmbH | 17.11.2010

ROI-Analyse von IT-Lösungen: Fachhochschule Joanneum publiziert neues Konzept für die Praxis

Dass der systematische Einsatz von IT-Lösungen in der Beschaffung (Stichwort: eSourcing, eProcurement) die Prozesskosten reduziert und so die Effizienz des Einkaufs deutlich steigert, ist weitgehend unbestritten. Doch auch wenn die großen Einsparpo...
Selected Services GmbH | 19.10.2010

Austrian Supply Excellence Award 2010: 1. Platz für POOL4TOOL und ifm electronic

Prämiert wurde die Lösung im Praxiseinsatz bei der ifm electronic GmbH, einem international erfolgreichen Hersteller auf dem Gebiet der Automatisierung. Mithilfe des POOL4TOOL Workflow Managements hat ifm electronic den gesamten Beschaffungsprozess...