info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BioRegio STERN Management GmbH |

Startschuss für transnationale Kooperationsbörse FASILIS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Zahlreiche Unternehmer folgten der Einladung der BioRegio STERN Management GmbH in den TTR

(Reutlingen, 24.3.2010) - Der Technologiepark Tübingen-Reutlingen war am Dienstag Treffpunkt für Unternehmer, die sich über das EU-Projekt FASILIS informierten. Dieses transnationale Pilotprojekt hilft kleinen und mittleren Unternehmen, von Forschungs-, Infrastruktur- und Dienstleistungsangeboten der teilnehmenden europäischen Regionen zu profitieren. Die Kooperationsbörse fördert Innovationen und die Etablierung neuer Geschäftsbeziehungen mit Hilfe eines Gutscheinsystems. In Deutschland vermittelt die BioRegio STERN Management GmbH diese Vouchers an Unternehmen der Life Science-Branche aus der BioRegion STERN.

Informative Vorträge über alle sechs teilnehmenden Regionen vermittelten den Vertretern von über 30 Unternehmen und Forschungseinrichtungen einen Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten, die ihnen das EU-Projekt FASILIS bietet. Durch ihre Beteiligung am Pilotprojekt können sich kleine und mittelständische Unternehmen sowie wissenschaftliche Einrichtungen noch bis zum 21. Mai 2010 einen Gutschein im Wert von 6.000 Euro sichern. Damit können Dienstleistungen eingekauft oder Forschungsaufträge vergeben werden, ohne dass eigene finanzielle Mittel erforderlich sind. Ingesamt stehen 82 Vouchers zur Verfügung, 15 davon werden von der BioRegio STERN Management GmbH in einem Bewerbungsverfahren verteilt. Ein Online-Katalog stellt existierende Angebote und Schwerpunkte der einzelnen Unternehmen und Institutionen vor, wobei die Ansprechpartner von FASILIS prinzipiell auch für ganz neue Ideen offen sind. Konkret hat man sich die Kooperation etwa folgendermaßen vorzustellen: Die Firma A entwickelt ein neues Diagnose-System für die Nahrungsmittelindustrie, das vor seiner Zulassung noch getestet werden muss. Über den FASILIS-Online-Katalog findet der Unternehmer eine Einrichtung in der Partnerregion Ost-Niederlande, die auf solche Tests spezialisiert ist. Die Kontaktaufnahme erfolgt dank FASILIS rasch und unkompliziert: Das Diagnose-System wird in der niederländischen Einrichtung getestet. Statt diese Leistung zu bezahlen, wird ein Gutschein eingesetzt. Übersteigt der Wert der Dienstleistung den Betrag von 6.000 Euro, kommt das beauftragende Unternehmen lediglich für die Differenz auf.

Eine wichtige Bedingung für deutsche Interessenten ist, dass sich der Firmensitz in der BioRegion STERN befindet. Für die gewünschte Kontaktaufnahme kommen nur Unternehmen oder Forschungseinrichtungen aus einer der sechs Teilnehmer-Regionen infrage. Die BioRegion STERN trägt - wie die ausgewählten Cluster in Belgien, Dänemark, Großbritannien und den Niederlanden - zur Länder übergreifenden Vernetzung von Wirtschaft und Forschung bei. Im Fokus von FASILIS, das durch das EU-Förderinstrument INTERREG IVB North-West Europe finanziert wird, stehen Unternehmen der Life Science-Branche.

"Der Austausch von Innovationen und Know-how sollte nicht vor Ländergrenzen haltmachen," so das Statement des FASILIS-Ansprechpartners Dr. Manfred Kauer von der Bio-Regio STERN Management GmbH. "Dieses Projekt ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen in der BioRegion STERN auf unkomplizierte Weise freien Zugang zu internationaler hochqualitativer Forschung und hochwertigen Einrichtungen." Vom großen Nutzen des FASILIS-Projekts ist auch Alexander Schippers, Vertreter des Eastern Netherlands Health Valley, überzeugt: "Oft scheitert die Kontaktaufnahme zu Unternehmen aus anderen Ländern schon am ersten Schritt: Es fehlen die richtigen Ansprechpartner oder es gibt sprachliche und kulturelle Barrieren. Hier greift FASILIS, indem es Unternehmen hilft, neue Geschäftsbeziehungen aufzubauen und zu etablieren."

zk-sis
[ca. 3.500 Zeichen]

Weitere Informationen: www.fasilis.eu


Über BioRegio STERN:
In der baden-württembergischen Region Stuttgart, Tübingen, Esslingen, Reutlingen und Neckar-Alb ist die BioRegio STERN Management GmbH gemeinsames Kompetenznetzwerk, Anlauf- und Beratungsstelle für Existenzgründer, Unternehmer und Forscher im Bereich Biotechnologie. BioRegio STERN fördert die Zusammenarbeit unterschiedlichster Disziplinen wie Medizin, Bioverfahrenstechnik, Sensorik, Ernährungswissenschaft, biochemische Analytik und Bioinformatik. Bedeutende Schwerpunkte bilden die Regenerationsmedizin und die Medizintechnik.
BioRegio STERN vertritt die Interessen der Existenzgründer, Unternehmer und Forscher gegenüber Politik, Medien und Verbänden, bündelt Wirtschaftsförderung und Marketing, berät bei Förderanträgen und Unternehmensfinanzierungen und stützt diese Arbeit durch eine engagierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
BioRegio STERN wird unterstützt von den Regionen Stuttgart und Neckar-Alb sowie den Städten Stuttgart, Tübingen, Esslingen und Reutlingen. Geschäftsführer ist der Molekular- und Zellbiologe und Investmentanalyst Dr. Klaus Eichenberg.


Über FASILIS:
Das EU-Projekt FASILIS fördert neue Geschäftsbeziehungen zwischen kleinen und mittleren Unternehmen einerseits und Forschungseinrichtungen andererseits. Es unterstützt die Vergabe neuer Aufträge in sechs Regionen: Wallonia BioLiège (Belgien), Medical Valley in Øresund Region BioLogue (Dänemark), BioRegion STERN Stuttgart (Deutschland), South East England Health Technology (Großbritannien), North-Brabant LifetecZone Cluster BOM (Niederlande) und Eastern Netherlands Health Valley OOST NV (Niederlande). Im Fokus steht die Gesundheitswirtschaft mit den Bereichen Biotechnologie, Pharmatechnik, Medizintechnik und Bioinformatik. Der Aufruf für die insgesamt 82 Fördergutscheine begann am 10. März und endet am 21. Mai 2010. Der Wert eines Gutscheines beträgt 6.000 Euro.
Ansprechpartner in Deutschland ist Dr. Manfred Kauer bei der BioRegio STERN Management GmbH. Kontakt: stern@fasilis.eu bzw. Tel. 0711-870354-26.


Herausgeber: BioRegio STERN Management GmbH, Friedrichstraße 10, 70174 Stuttgart, 0711-8703540,
info@bioregio-stern.de, www.bioregio-stern.de

Redaktion: Zeeb Kommunikation, Hohenheimer Straße 58a, 70184 Stuttgart, 0711-6070719, info@zeeb.info, www.zeeb.info



BioRegio STERN Management GmbH
Dr. Klaus Eichenberg
Friedrichstraße 10
70174 Stuttgart
0711-870 354 0

www.bioregio-stern.de



Pressekontakt:
Zeeb Kommunikation GmbH
Anja Pätzold
Hohenheimer Straße 58a
70184
Stuttgart
info@zeeb.info
0711 - 60 70 719
http://www.zeeb.info


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Pätzold, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 728 Wörter, 6402 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BioRegio STERN Management GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BioRegio STERN Management GmbH lesen:

BioRegio STERN Management GmbH | 22.04.2015

Ausgezeichnet auf höchster europäischer Clusterebene

(Stuttgart) - Das European Secretariat for Cluster Analysis (ESCA) untersucht Europäische Cluster und vergibt nach einem Benchmarking die Excellence-Labels Bronze, Silver und Gold. Nachdem sie in den vergangenen vier Jahren bereits zweimal das Bronz...
BioRegio STERN Management GmbH | 20.10.2011

"We want more!"

Das transnationale EU-Projekt FASILIS wurde erfolgreich abgeschlossen. Mithilfe eines Gutscheinsystems förderte die Europäische Union neue Geschäftsbeziehungen zwischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen und die Vergabe neuer Aufträge innerh...
BioRegio STERN Management GmbH | 03.08.2011

Ein Netzwerk voller Innovationen und Investitionen

Die Biotechnologie- und Medizintechnikunternehmen der Städte und Regionen Stuttgart, Tübingen, Esslingen, Reutlingen und Neckar-Alb bilden die BioRegion STERN. Auf der neuen Übersichtskarte präsentieren sich 170 dieser Unternehmen als gemeinsames...