info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ascom Management AG |

Ascom Network Integration betreibt das Wide Area Network (WAN) des Kantons Bern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bern, 10. Juli 2003


Im Rahmen eines Zusammenarbeits-vertrages betreibt und unterhält Ascom Network Integration das Berner Wide Area Network (BeWan) der kantonalen Verwaltung von Bern. Mit der durchgängigen Einführung von QoS (Quality of Services) ist das BeWan bestens gerüstet für anspruchsvolle Anwendungen, die hohe Bandbreiten und eine Priorisierung des Datenstroms benötigen.

Das Berner Wide Area Network (BeWan) ist das elektronische Rückgrat der Verwaltung des Kantons Bern, das Ascom seit 1995 plant, baut und unterhält, sowie seit 1998 im Rahmen eines Outsourcingvertrags auch betreibt. Mit der flächendeckenden Einführung von QoS (Quality of Services) hat Ascom Network Integration nun für das BeWan die technischen Voraussetzungen geschaffen, damit auf dem Netzwerk der kantonalen Verwaltung Reservation von Bandbreite und damit Priorisierung von Datenverkehr für geschäftskritische Anwendungen durchgängig möglich ist. Positiver Nebeneffekt: Mit der für QoS notwendigen Modernisierung der Netzwerkinfrastruktur ist das BeWan auch für Anwendungen im Bereich «Voice over IP» – der Sprachkommunikation über Datennetzwerke - bestens gerüstet.

Ascom bestätigt damit seine starke Marktstellung im Aufbau und Betrieb anspruchsvoller Netzinfrastrukturen. Verwaltet und rund um die Uhr überwacht wird das Berner Netz von NetWatch, dem Ascom Betriebszentrum für Netzwerke und Sicherheitslösungen.

Das BeWan gehört mit über 10'000 angeschlossenen Arbeitsplätzen zu den größten Netzwerken von Schweizer Verwaltungen. Über rund 300 Knoten und 500 Kilometer Glasfaser- und Stand-leitungen wickeln die Mitarbeiter in allen Amtsstellen den Datenaus-tausch über das moderne Netz ab. Es basiert auf der Ethernet- und TCP/IP-Techno-logie und ist mit einer Kapazität von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde ausge-stattet. Damit können auch anspruchs-volle multimediale Daten rasch übermittelt werden. Zudem steht allen Anwendern ein Internetzugang – abgesichert mit einer Firewall – zur Verfügung.

Seit der Übernahme des Betriebs von BeWan Anfang 1998 hat Ascom den Ausbau des Netzwerks kontinuierlich voran-getrieben und die Infrastruktur mit neuen Technologien nachgerüstet. Dazu gehören unter anderem verschlüsselte Virtual Private Networks (VPN) für bestimmte Benutzergruppen und ein umfassendes Security Management.


Über Ascom
Ascom ist ein lösungs- und service-orientiertes Technologieunternehmen, das in seinen Geschäftsfeldern eine marktführende Stellung beansprucht. Ascom plant, baut, unterhält und betreibt weltweit sichere und hochverfügbare Sprach- und Datennetz-werke und entwickelt Lösungen für integrierte Gebühreneinzugssysteme. Die Geschäftseinheiten von Ascom bieten den anspruchsvollen Kunden maßgeschneiderte Gesamtlösungen entlang der gesamten Wertschöpfungs-kette an – mit einem serviceorien-tierten Leistungsportfolio und ausgewiesenem Technologie-Know-how. Ascom strebt weltweit ein profitables Wachstum an. Die Ascom Namenaktien (ASCN) sind in Zürich an der SWX Swiss Exchange kotiert.


Ascom Konzern Medienstelle
Ascom Management AG
Fred Rohrer
Mediensprecher
Belpstrasse 37
CH-3000 Bern 14
Telefon +41 31 999 43 44
Fax +41 31 999 21 17
E-Mail media@ascom.com
Internet www.ascom.com

Ascom Network Integration
Ascom AG
Jeanette Steidler
Marketing & Communication
Stettbachstrasse 6
CH-8600 Dübendorf
Telefon +41 1 631 14 62
Fax +41 1 631 14 57
E-Mail jeanette.steidler@ascom.ch
Internet www.ascom.com/ni


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Franz Miltenberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 380 Wörter, 3162 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ascom Management AG lesen:

Ascom Management AG | 22.07.2003

Erneut Großauftrag für Ascom

Ascom Transport Revenue wird SNCF-Bahnhöfe im Großraum Paris («L'Ile de France») mit automatischen Zugangs-kontrollsystemen ausstatten. Der Rahmenauftrag mit SNCF (Société Nationale de Chemins de fer) in Höhe von rund 50 Mio. Euro (CHF 76 Mio)...
Ascom Management AG | 14.07.2003

Großauftrag von der Schweizer Bundesverwaltung

Den Zuschlag für die Lieferung der Hardwarekomponenten und Dienstleistun-gen erhielt Ascom Network Integration vom Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL). Dabei handelt es sich um Cisco-Router und -Switches für die ganze Schweiz. Ascom unterstüt...
Ascom Management AG | 01.07.2003

Ascom fokussiert Geschäftstätigkeit und baut Schulden ab

Bern, 1. Juli 2003 Mit dem Verkauf der Geschäftseinheiten Energy Systems und PBX erreicht Ascom ein wichtiges Ziel. Im Juni 2002 beschloss Ascom, das Unternehmen auf wenige Kernmärkte mit profitablen Wachstumsmöglichkeiten und geringer Kapitali...