info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Census Grund GmbH & Co. KG |

Census Grund GmbH & Co. KG: Vor allem Single-Wohnungen in Berliner Szenevierteln bleiben begehrt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Census Grund GmbH & Co. KG: Mietpreisentwicklung in Berlin-Mitte weiterhin positiv


Berlin, im März 2010: Eine anhaltend hohe Nachfrage nach Wohnraum in zentralen Berliner Szenevierteln weisen jüngste Studien wie die der Investitionsbank Berlin (IBB) aus. Begehrt sind in der Single-Metropole Berlin vor allem Ein- und Zwei-Zimmer-Wohnungen in erstklassigen Lagen. Kapitalanleger können angesichts der entsprechend positiven Mietpreisentwicklung mit dauerhaft soliden Renditen rechnen. Über die aktuellen Trends auf dem Berliner Immobilienmarkt informiert die Census Grund GmbH & Co. KG.

Berlin-Mitte ist und bleibt einer der begehrtesten Immobilienstandorte Deutschlands – nicht zuletzt bei Singles. Dies beweisen einmal mehr die aktuellen Zahlen, die die Investitionsbank Berlin (IBB) mit ihrem „Wohnungsmarktbericht 2009“ am 4. März dieses Jahres vorgelegt hat. Eine anhaltend hohe Nachfrage besteht den Experten der IBB zufolge derzeit vor allem im Sektor der zentral gelegenen Ein- und Zwei-Zimmer-Wohnungen – eine Tatsache, die sich überaus positiv auf die Entwicklung der Mietpreise im Bezirk Mitte auswirkt, wie die Census Grund GmbH & Co. KG hervorhebt.

Im Untersuchungszeitraum bis 2009 stiegen die Mietpreise für singletypische Wohnungen in zentralen Berliner Lagen um rund 16 Prozent an, während die allgemeine Mietpreisentwicklung in Berlin-Mitte im selben Zeitraum nur um 0,8 Prozent zulegen konnte. Ein eindeutiger Trend, so das Fazit der Census Grund GmbH & Co. KG. Wie der „Wohnungsmarktbericht 2009“ belegt, erreicht die durchschnittliche Nettokaltmiete für Single-Wohnungen in der Hauptstadt aktuell bereits einen Wert von 5,41 Euro pro Quadratmeter – und liegt damit deutlich über dem allgemeinen Berliner Niveau von 4,83 Euro. In einzelnen Szenevierteln erreichen die Nettokaltmieten sogar noch weit höhere Werte, wie die Census Grund GmbH & Co. KG aus eigener Erfahrung bestätigen kann. In Pankow, Kreuzberg oder dem angrenzenden „Kreuzkölln“ etwa können Wohnungseigentümer Nettokaltmieten pro Quadratmeter von bis zu 7,60 Euro erwarten – auch dies belegen der Census Grund GmbH & Co. KG zufolge die aktuellen Zahlen der IBB.

Nach Meinung der Census Grund GmbH & Co. KG beweist der „Wohnungsmarktbericht 2009“ einmal mehr die erstklassigen Perspektiven des Immobilienstandorts Berlin. Insgesamt bleiben die Mietpreisprognosen für Berlin-Mitte angesichts der Nachfrage nach kleineren, aber modernen Wohnungen also auch in diesem Jahr exzellent, wie nach Erfahrung der Census Grund GmbH & Co. KG auch andere Studien belegen.

Anleger, die sich über aktuelle Renditeimmobilien in der Hauptstadt informieren wollen, können mit dem Team der Census Grund GmbH & Co. KG jederzeit auch kurzfristige Beratungstermine vereinbaren.

Über die Census Grund GmbH & Co. KG und Horst Bogatz

Horst Bogatz und das Team der Firma Census Grund GmbH & Co. KG beraten zu allen Fragen rund um Immobilieninvestments und vermitteln Objekte gehobener Qualität direkt an private Anleger. Derzeitige Schwerpunkte der Beratungs- und Vermittlungsaktivitäten der Census Grund GmbH & Co. KG sind Berlin und Brandenburg. Das Team der Census Grund GmbH & Co. KG verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche. Die Geschäfte der Census Grund GmbH & Co. KG führt Horst Bogatz. Sitz der Census Grund GmbH & Co. KG ist Berlin.

Kontakt

Census Grund GmbH & Co. KG
Horst Bogatz

Heilbronner Straße 10
10711 Berlin

Telefon 030 / 76 880 700
Telefax 030 / 76 880 777

info@census-grund.de
www.census-grund.de

Web: http://www.census-grund-mietpreisentwicklung.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Horst Bogatz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 420 Wörter, 2974 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Census Grund GmbH & Co. KG lesen:

Census Grund GmbH & Co. KG | 16.07.2010

Census Grund GmbH & Co. KG berichtet über die Ergebnisse der aktuellen Bouwfonds-Studie

Die westeuropäischen Staaten und insbesondere Deutschland gehören für Immobilieninvestoren offenbar auch in Zukunft zu den weltweit chancenreichsten Anlagestandorten. In einer neuen Studie der Immobiliengesellschaft Bouwfonds Real Estate Investme...
Census Grund GmbH & Co. KG | 02.07.2010

Census Grund GmbH & Co. KG informiert über immobilienbasierte Strategien der Ruhestandsplanung

Die Deutschen betrachten den Erwerb einer Immobilie vor allem als wichtigen Baustein ihrer privaten Finanz- und Altersvorsorgestrategie. Dies ist eines der zentralen Ergebnisse einer aktuellen Umfrage, die das Institut für Management- und Wirtschaft...
Census Grund GmbH & Co. KG | 19.06.2010

Census Grund GmbH & Co. KG: Berliner Immobilien 2009 mit exzellenter Performance

. Professionelle Investoren, die im vergangenen Jahr auf Berliner Immobilien gesetzt hatten, wurden mit satten Renditen belohnt: Folgt man einer Anfang dieses Monats veröffentlichen Studie der IPD Investment Property Databank GmbH, so ergab sich ...