info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
KUHN oHG Feuerschutz |

Weltneuheit: Rauchmelder mit Echt-Alarm-Garantie - ergänzt durch universelle Haushalts-Feuerlöscher

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Kasseler Unternehmen schafft neue Arbeitsplätze durch innovative Sicherheits-Produkte für den privaten Brandschutz

Kassel. - Endlich ist Schluss mit nervig piependen Rauchmeldern, die wegen leerer Batterien oder äußerer Störfaktoren Fehlalarme auslösen - und am Ende nicht mehr ernst genommen oder gar abgeschaltet werden. Auf diese Weise wird genau das Gegenteil dessen erreicht, was ihr eigentlicher Zweck sein sollte: Leben zu retten.

Der von der Firma KUHN oHG Feuerschutz Nachf. vertriebene Rauchmelder "Genius H" basiert auf einer gelungenen Kombination aus weiterentwickelter Technologie, intelligenter Bauweise und moderner Mikroelektronik und bietet als erstes Gerät weltweit eine Echt-Alarm-Garantie. Dies wird dadurch gewährleistet, dass sich der Rauchmelder automatisch an die Umgebungsbedingungen anpasst und intuitiv auf Temperaturschwankungen reagiert.

Die Batterie ist fest im Rauchmelder verbaut und nicht herausnehmbar. Durch eine integrierte Echtzeituhr wird nachts die Lichtstärke der Betriebsanzeige herunter gedimmt. Zum Schutz vor Sabotage kann der Melder zudem verplombt werden. Er ist nach DIN EN 14604 anerkannt und erfüllt somit alle gesetzlichen Anforderungen. Darüber hinaus wird jedes Gerät im Werk vor der Auslieferung einer Einzelprüfung unterzogen. Daher gibt KUHN auf Gerät und Batterien zehn Jahre Garantie.

Rat der Brandschutz-Experten: Kein Rauchmelder ohne Feuerlöscher

Doch mit dem Rauchmelder alleine ist es nicht getan. Was hilft ein Alarm, wenn anschließend nicht gelöscht werden kann. Hierfür hat KUHN ein weiteres innovatives Produkt auf den Markt gebracht: den universellen 3-Liter-Haushaltsfeuerlöscher, der sowohl feste brennbare Stoffe wie Holz und Textilien als auch Fettbrände in der Küche löschen kann. Das Löschmittel wirkt stark imprägnierend, was ein Wiederaufflammen verhindert. Es kann zudem später von nahezu allen Materialien wieder schadlos entfernt werden. Ein weiterer Vorteil: Der Haushaltsfeuerlöscher kann punktuell eingesetzt werden, wodurch eine starke Verunreinigung durch Löschmittel vermieden wird wie dies bei Pulverfeuerlöschern oft der Fall ist. Und auch bei Elektrobränden bis 1.000 Volt ist das Gerät einsetzbar.

Rauchmelder sind bereits in neun Bundesländern für Neubauten vorgeschrieben. Für Altbauten und Wohnungen gibt es Nachrüstfristen, in Hessen beispielsweise bis zum Jahr 2014, in anderen Bundesländern noch in diesem Jahr. Aber auch ohne solche Vorschriften sollten in jeder Wohnung Rauchmelder und Feuerlöscher vorhanden sein, da bereits wenige Atemzüge im giftigen Brandrauch tödlich sind.

Vor diesem Hintergrund bietet KUHN einen kostenlosen Brandschutz- und Sicherheits-Check. Er beinhaltet eine Begehung des Hauses oder der Wohnung, zur fachlichen Ermittlung von potentiellen Schwach- und Gefahrenstellen sowie eine Darlegung der aktuellen Fluchtwegsituation im Falle eines Brandes. Darüber hinaus übernimmt die Firma auch Planung und Installation von Rauchmeldern und Feuerlöschern an dafür optimal geeigneten Stellen.

In Zusammenarbeit mit einem Versicherungsmakler werden von dem Kasseler Unternehmen zudem über namhafte Versicherungen spezielle Tarife für die Wohngebäudeversicherung angeboten, die es möglich machen, bereits im ersten Jahr die Anschaffung der Rauchmelder und des Haushaltsfeuerlöschers durch eingesparte Prämien zu finanzieren.

Weitere Informationen im Internet unter:
http://www.kuhn-feuerschutz.de/nindex.cfm?pt=News_Liste



KUHN oHG Feuerschutz
Alwin Altrichter
Schönfelder Str. 6
34121
Kassel
info@dr-schulz-bc.de
0561-209550
http://www.kuhn-feuerschutz.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alwin Altrichter, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 435 Wörter, 3546 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: KUHN oHG Feuerschutz


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von KUHN oHG Feuerschutz lesen:

KUHN oHG Feuerschutz | 20.05.2016

Brandschutzunterweisungen unterbleiben oft trotz Vorschrift

Die Arbeitsstättenrichtlinie ASR A2.2 schreibt vor, dass von jedem Arbeitgeber jedes Jahr mit allen Betriebsangehörigen eine Brandschutzunterweisung durchgeführt werden muss. Dennoch wird die Maßnahme von vielen Arbeitgebern - hierunter fallen ni...
KUHN oHG Feuerschutz | 01.07.2015

KUHN Feuerschutz: Arbeitsstättenrichtlinie schreibt jährliche Brandschutzunterweisung sowie Ausbildung der Mitarbeiter zu Brandschutzhelfern vor

Kassel. - Die Mehrheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter deutscher Unternehmen ist nicht ausreichend auf einen Brand vorbereitet. Ganze 69 Prozent der Beschäftigten haben noch nie an einer Brandschutzübung teilgenommen. Bei weiteren elf Prozent ...
KUHN oHG Feuerschutz | 28.02.2011

Kuhn Feuerschutz: Brandschutzschulungen und Räumungsübungen mit den Mitarbeitern durchführen

Fortbildungsseminare mit Workshop für Brandschutzbeauftragte Kassel - Die Mehrheit der Mitarbeiter/innen deutscher Unternehmen ist nicht ausreichend auf einen Brand vorbereitet. 69 Prozent der Beschäftigten haben noch nie an einer Brandschutzü...