info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ricoh Deutschland GmbH |

Ricoh präsentiert Produktivitätsschub mit Multitasking

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Schnell, kosteneffizient und multitaskingfähig: Die neuen All-in-One-Laserdrucker Aficio SP 3400SF und SP 3410SF von Ricoh sind die perfekten Partner am Arbeitsplatz.

Die Multitalente können nicht nur drucken, kopieren, scannen und faxen, sondern darüber hinaus alle Funktionen per Netzwerk bereitstellen. Somit profitieren auch kleine Arbeitsgruppen von der rasanten Performance der Schwarzweiß-Systeme: Der erste Ausdruck liegt bereits nach acht Sekunden vor, pro Minute sind bis zu 28 DIN A4 Seiten in gestochen scharfer Laserqualität mit einer Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi möglich.

Die neuen Multifunktionssysteme Aficio SP 3400SF und SP 3410SF von Ricoh sparen nicht nur Zeit und Kosten, sondern auch Stellfläche. Denn die All-in-One-Drucker sind die kompaktesten ihrer Klasse und bieten eine absolute Vollausstattung zur Ressourcen-Schonung und für die Optimierung des täglichen Workflows. Papierloses Faxen und umfangreiche Scan-Funktionen wie das Scannen zu USB-Sticks, E-Mails, Ordnern und FTP-Servern gehört ebenso zur Serienausstattung wie die Datenübertragung mit Höchstgeschwindigkeit: Für ein Fax benötigen die Ricoh-Multifunktionssysteme nicht mehr als drei Sekunden, das Einscannen einer Farbseite ist in weniger als zehn Sekunden erledigt. Praktisch: Die All-in-One-Kartusche ermöglicht eine besonders anwenderfreundliche Wartung der Systeme, denn Toner und Trommel bilden eine Einheit.

Leistungsreserven für hohes Druckaufkommen

Durch das empfohlene Einsatzvolumen von bis zu 3.300 Seiten pro Monat stellen die Multitalente Aficio SP 3400SF und SP 3410SF genügend Leistungsreserven selbst für kleine Arbeitsgruppen mit hohem Druck- und Kopieraufkommen bereit. Dabei ist auch für den nötigen Sicherheitsaspekt gesorgt: Auf Wunsch fragt eine Authentifizierungsfunktion die entsprechende Anwender-ID ab und Druckjobs lassen sich mit einem vertraulichen Modus schützen.

Die neuen Systeme von Ricoh sind ab März 2010 über den Fachhandel verfügbar. Die unverbindlichen Preisempfehlungen exklusive Mehrwertsteuer liegen bei 389 Euro (Aficio SP 3400SF) beziehungsweise 499 Euro (Aficio SP 3410SF inkl. Duplex-Einheit).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Friederike Freede, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 255 Wörter, 2002 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Ricoh Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ricoh Deutschland GmbH lesen:

Ricoh Deutschland GmbH | 12.09.2011

GRAPHIA neuer Ricoh "Production Printing Partner"

Ricoh Deutschland hat die grafischen Geschäftsbereiche der Firmengruppe NOTHNAGEL als "Production Printing Partner" zertifiziert. Ricoh und NOTHNAGEL - dazu gehören die GRAPHIA Willy Nothnagel GmbH & Co. KG, die HANSA GRAFIA Grafische Systeme Zweig...
Ricoh Deutschland GmbH | 31.08.2011

ZDS als "MDS-Master" zertifiziert

Die ZDS Bürosysteme GmbH aus Walddorfhäslach ist Ende August 2011 von Ricoh Deutschland, einem der führenden Lösungsanbieter für moderne Bürokommunikation und unternehmensweites Druck- und Dokumentenmanagement, als "Managed Document Services-Ma...
Ricoh Deutschland GmbH | 26.07.2011

Ricoh launcht Laserdrucker für Arbeitsgruppen: Aficio SP 4310N

Hohe Druckgeschwindigkeit und optimale Schwarzweiß-Qualität - Ricohs Laserdrucker Aficio SP 4310N bietet viele Vorzüge für kleine Unternehmen oder Arbeitsgruppen. Der Nachfolger des Aficio SP 4210N erweist sich als schneller, zuverlässiger Assis...