info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
amenotec GmbH |

amenotec GmbH auf der DMS Digital Management Solutions vom 16. bis 18. September 2003 in Essen, Halle 3, Stand 3670

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


amenotec community präsentiert Lösungen für effizientes Wissensmanagement


(Bocholt) Die amenotec GmbH präsentiert auf der diesjährigen DMS EXPO mit ihren Partnern – der amenotec community – praktische Anwendungen für effizientes Informationsmanagement. Mit Hilfe der Cortics-Produktfamilie aus dem Hause amenotec können Anwender effektiver in Informationsbeständen recherchieren, Dokumente automatisch kategorisieren und sich schneller in neue Themengebiete einarbeiten. In der amenotec community sind Partner organisiert, die ihre eigenen Produkte um Komponenten aus dem Cortics-Portfolio erweitert haben. Diese Lösungen werden auf dem amenotec-Stand präsentiert.

Mit dem Cortics-Produktportfolio steht der amenotec community eine flexible Plattform zur Verfügung, mit der sie innovatives Informationsmanagement in ihre eigenen Produkte und Lösungen integrieren und realisieren kann. Die Cortics-Familie besteht aus vier Komponenten:

Cortics Server – der zentrale Prozessor der Informationslogistik
Der Cortics Server bildet das Herzstück der Cortics-Produktfamilie von amenotec. Das System verwaltet und speichert unstrukturierte digitale Informationen, insbesondere von Dateien in Textverarbeitungs- und HTML-Formaten. Basis dafür bildet eine assoziative Ordnung von Daten, das heißt Texte werden ausschließlich über ihre Kontextbedeutung bewertet. Dieser Ansatz ermöglicht die Gestaltung von Suchmaschinen, die gewährleisten, dass der Anwender ausschließlich die für ihn relevanten Informationen erhält. Der Abruf der Informationen wird damit – im Vergleich zu Software-Maschinen die volltext- oder thesaurusorientiert arbeiten – effizienter. Der Anwender greift intuitiv auf unstrukturierte Informationen zu. Der Cortics Server eignet sich insbesondere zur Integration in Dokumenten- oder Content-Management-Systeme, Portale sowie bestehende Datenbanken, File-Server, Intranet und Archive.

Cortics Search – assoziative Navigation durch gespeicherte Informationen Mit Cortics Search recherchiert der Anwender in seinem Informationsbestand. Da bei der Suche die assoziative Ordnung von Daten als Basis dient, ist das Ergebnis qualitativ hochwertiger als bei einer Volltextsuche. Cortics Search listet auch Dokumente oder Fundstellen im Internet auf, in denen der Suchbegriff gar nicht enthalten ist, aber Wörter auftauchen, die mit dem eigentlichen Suchwort assoziiert werden. Dabei kann der Anwender in verschiedenen Datenquellen, beispielweise im eigenen Firmennetzwerk aber auch im Internet gleichzeitig recherchieren. Cortics Search eignet sich insbesondere zur Integration in Dokumenten- oder Content-Management-Systeme, Portale sowie bestehende Datenbanken, File-Server, Intranet und Archive.

Visual Cortics: Mit Wissenslandkarten aktiv arbeiten
Visual Cortics stellt Suchergebnisse des Cortics Servers automatisch als Mindmaps dar. Dabei werden zu dem Suchbegriff gehörige Themen in Form von Verästelungen angezeigt. So ist ein effizienter Zugang zu großen unstrukturierten Informationsmengen möglich. Je nach Anforderung können einzelne Verzweigungen weiter vertieft werden. Diese grafische Darstellung erleichtert es dem Anwender, Zusammenhänge zwischen einzelnen Themengebieten zu erkennen, sich in großen Dokumentenmengen zu orientieren und zielgerichtet zu suchen.

Cortics Classify klassifiziert automatisch Inhalte
Das Produkt Cortics Classify erstellt aus den Inhalten digital vorliegender Datenbestände automatisch Kategorien und ordnet die Dokumente den entsprechenden Kategorien zu. Dadurch werden dem Anwender aus großen Datenbeständen die qualitativ richtigen Informationen zur Verfügung gestellt. Die Zuordnung geschieht nicht durch manuelle Vorgaben oder Lernregeln, sondern die Software baut die Klassifizierungsmuster assoziativ aus den Inhalten des Datenbestandes automatisch auf. Der Klassifizierungsvorgang läuft unabhängig von der Sprache der Datenbestände und ist jederzeit transparent und nachvollziehbar. Der Anwender kann den Klassifizierungsvorgang individuell steuern, sodass in Unternehmen unterschiedliche – anforderungsspezifische – Sichtweisen auf einen Datenbestand möglich sind. Dadurch kann die Klassifizierung personalisiert nach beliebigen Rollen und Funktionen vorgenommen werden. Insbesondere Informationsdienste und Knowledge Broker profitieren von der Leistungsfähigkeit dieses Produktes.

Über amenotec GmbH:
Die amenotec GmbH mit Sitz in Bocholt ist Hersteller und Anbieter innovativer Knowledge-Management-Technologien. Das Unternehmen beschäftigt 25 Mitarbeiter, Geschäftsführer sind Wolfgang Aigner, Ivo Leunig und Dr. Klaus Holthausen. Das Portfolio umfasst IT-Lösungen für Suchmaschinen, zur Mustererkennung und zur Klassifizierung von Daten. Die von Dr. Holthausen entwickelte Technologie bildet unstrukturierte digitale Informationen in eine assoziative Organisation ab, um daraus neue Nutzenpotentiale zu erschließen und eine effizientere Datenverwaltung zu ermöglichen. Dank der Integrationsschnittstellen kann die Technologie schnell und unkompliziert in bestehende Informations- und Wissensumgebungen eingebunden werden. Andere Dokumenten- und Content- Managementsysteme lassen sich so auf einfache Weise veredeln.

Über amenotec GmbH:
Die amenotec GmbH mit Sitz in Bocholt ist Hersteller und Anbieter innovativer Knowledge-Management-Technologien. Das Unternehmen beschäftigt 25 Mitarbeiter, Geschäftsführer sind Wolfgang Aigner, Ivo Leunig und Dr. Klaus Holthausen. Das Portfolio umfasst IT-Lösungen für Suchmaschinen, zur Mustererkennung und zur Klassifizierung von Daten. Die von Dr. Holthausen entwickelte Technologie bildet unstrukturierte digitale Informationen in eine assoziative Organisation ab, um daraus neue Nutzenpotentiale zu erschließen und eine effizientere Datenverwaltung zu ermöglichen. Dank der Integrationsschnittstellen kann die Technologie schnell und unkompliziert in bestehende Informations- und Wissensumgebungen eingebunden werden. Andere Dokumenten- und Content- Managementsysteme lassen sich so auf einfache Weise veredeln.


Ihre Redaktionskontakte:
amenotec GmbH
Henning Emmrich
Hindenburgstraße 19
D-46395 Bocholt

Tel: +49 2871 219269-0
Fax: +49 2871 219269-19
E-Mail: henning.emmrich@amenotec.com

good news! GmbH
Sven Körber
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf

Tel: +49 451 88199-11
Fax: +49 451 88199-29
E-Mail: sven@goodnews.de


Web: http://www.amenotec.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Körber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 679 Wörter, 5787 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von amenotec GmbH lesen:

amenotec GmbH | 08.10.2003

Wissensmanagement in Unternehmen

In seinem Vortrag geht Dr. Holthausen darauf ein, wie sich Unternehmenswissen durch den Einsatz von intelligenter Software für das interne Unternehmensportal erfassen und nutzen lässt. Die semantische Suche bietet die Möglichkeit, die Dokumente ei...
amenotec GmbH | 12.09.2003

amenotec community auf der DMS Digital Management Solutions

Die amenotec community ist ein branchenübergreifendes Netzwerk von qualifizierten Produkt-, Lösungs-, Beratungs- und Forschungspartnern. Ziel dieses Netzwerkes ist es, mit der amenotec GmbH als Katalysator im Mittelpunkt ein Maximum an Synergieeffe...
amenotec GmbH | 11.09.2003

Universell einsetzbare Drehscheibe für Wissensmanagement

L4® Version 2.2 leistet eine unschätzbare Hilfe bei der Suche nach semantischen Zusammenhängen, bei Klassifikationsdiensten oder dem Einsatz von sogenannte Knowledge Packs. „Mit der neuen Version von L4 sind selbst umfangreiche Knowledge Packs ko...