info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HA Hessen Agentur GmbH |

„NanoAnalytik – Anwendung in Forschung und Praxis“ – Neue Broschüre der HA Hessen Agentur GmbH, Aktionslinie Hessen Nanotech

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Wiesbaden, 18.3.2010.
„Miss alles, was sich messen lässt, und mach alles messbar, was sich nicht messen lässt.“ Dieser bereits rund 400 Jahre alte Leitspruch von Galileo Galilei gilt auch noch heute – vielleicht sogar mehr denn je. Insbesondere der Größenbereich zwischen einem Mikrometer und einem zehntel Nanometer, letzteres entspricht in etwa der Größe eines Atoms, ist heute von besonderem Interesse, denn viele Effekte, die für chemische und physikalische Eigenschaften von Stoffen und Oberflächen in unserer Umgebung entscheidend sind, spielen sich auf atomarer Ebene ab.

Die Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte auf dem Gebiet der Analytik haben die Tür für den Blick in bislang unerschlossene Welten weit aufgestoßen. Die Liste der Methoden und Verfahren der Analytik für die Nanotechnologie ist inzwischen lang. Dabei spielt die „NanoAnalytik“ keineswegs nur eine wichtige Rolle in der Grundlagenforschung. Im industriellen Bereich liefert sie wichtige Erkenntnisse über Struktur und Oberflächen von Materialien, Mechanismen von Materialschädigungen oder bietet neue Möglichkeiten in der industriellen Qualitätskontrolle. Eine neue Broschüre mit dem Titel „NanoAnalytik – Anwendung in Forschung und Praxis“, die in der Schriftenreihe Hessen-Nanotech bei der HA Hessen Agentur GmbH erscheint, gibt jetzt erstmals dem Anwender in Forschung oder Praxis einen schnellen Überblick über die Bandbreite heute verfügbarer Methoden und deren Einsatzmöglichkeiten. Die Broschüre ist als Druckexemplar kostenfrei erhältlich über die HA Hessen Agentur GmbH, Aktionslinie Hessen-Nanotech, Abraham-Lincoln-Straße 38-42, 65187 Wiesbaden, sowie im Internet unter www.hessen-nanotech.de/veroeffentlichungen.

Informationen zur Nanotechnologie und Fördermöglichkeiten über:
HA Hessen Agentur GmbH, Aktionslinie Hessen-Nanotech,
Abraham-Lincoln-Str. 38-42, 65189 Wiesbaden
Tel:0611 / 774-8614, E-Mail: alexander.bracht@hessen-agentur.de
www.hessen-nanotech.de


Hans-Peter Stadler
HA Hessen-Agentur GmbH
Leiter Pressestelle
Abraham-Lincoln-Straße 38-42
65189 Wiesbaden
Tel.: ++49(0)611/774-8492
Fax: ++49(0)611/774-5-8492
hans-peter.stadler@hessen-agentur.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Simone Schneider, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 249 Wörter, 2215 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: HA Hessen Agentur GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von HA Hessen Agentur GmbH lesen:

HA Hessen Agentur GmbH | 12.11.2012

Mit Brennstoffzellen in die Zukunft der Energieversorgung

Beim anschließenden Rundgang durch die begleitende Fachausstellung zeigte sich Weinmeister angetan von den praktischen Lösungen, die sich mit Brennstoffzellen realisieren lassen. „Hier zeigt sich, dass wir auf dem richtigen Weg sind und die hessis...
HA Hessen Agentur GmbH | 04.07.2012

Neue Fördermaßnahme gestartet: Energietechnologieoffensive Hessen

Für die Projektförderung kommen sowohl kleine und mittlere Unternehmen als auch Großunternehmen mit Sitz in Hessen oder hessische Hochschulen bzw. Forschungseinrichtungen in Frage, die angewandte Forschungs- und Entwicklungsprojekte für eine sich...
HA Hessen Agentur GmbH | 08.05.2012

Hessische Unternehmen nehmen Rückenwind aus Hannover mit

Aber auch mit den anderen Exponaten am Gemeinschaftsstand des Landes, wieder organisiert von der HA Hessen Agentur als Geschäftsstelle der Wasserstoff- und Brennstoffzellen (H2BZ) Initiative Hessen, bewiesen die Aussteller ihre Kompetenz. Von der...