info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TRANSFLOW AG |

TRANSFLOW erweitert die Logistik-Software LBase um Maut-Lösung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Köln. Zur Einführung der Lkw-Maut in Deutschland hat TRANSFLOW die Logistiksoftware LBase um umfassende Funktionen zur Berechnung von mautpflichtigen Kilometern und den sich daraus ergebenden (Mehr-)Kosten erweitert. Der Anwender erhält durch LBase die notwendigen Informationen über Zusatzkosten in Abhängigkeit der Fahrzeugeigenschaften und der jeweils gewählten Route.

Am 31. August wird die Einführung der streckenbezogenen Maut auf bundesdeutschen Autobahnen realisiert. Basierend auf dem Entfernungswerk Straßenverkehr (EWS) des SVG (Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr) können mit LBase nun die wahrscheinlichen Kosten bereits in der Disposition (Vorkalkulation) berechnet und anhand der nachgepflegten tatsächlichen Kosten effizient kontrolliert werden.

In LBase werden hierfür die wahrscheinlichen Entfernungs- und Mautkilometer auf die Gesamtroute, aber auch auf Teilabschnitte, ermittelt und angezeigt. Ebenso lassen sich die wahrscheinlichen Mautkosten auf Fahrt- und Sendungsebene ermitteln und anzeigen. Eine Nachkalkulation anhand der tatsächlich abgerechneten Mautgebühren ist möglich.

Da die Gebühren in Abhängigkeit von den Fahrzeugdaten ermittelt werden, bietet LBase die Möglichkeit, die notwendigen Transportmitteldaten, wie zum Beispiel zulässiges Gesamtgewicht, Anzahl der Achsen und Schadstoffklasse, bereits bei der Auftragserfassung zu hinterlegen. Falls externe Dienstleister mit dem Transport beauftragt wurden, können die Transportmitteldaten über LBase dialoggesteuert abgefragt werden.

LBase ist die Logistik-IT-Lösung von TRANSFLOW zur Umsetzung von komplexen logistischen Abläufen. Die Software steuert und managt den Informationsfluss der gesamten Wertschöpfungskette inklusive der pro-aktiven Sendungsverfolgung. Mit LBase Online kann der Logistik-Dienstleister seine Kunden auch direkt in die Auftragserfassung einbinden. Hierfür wird ein Online-Client mit einer einfach zu bedienenden Erfassungsmaske beim Kunden installiert. Auch hohe Auftragsvolumen, die nicht elektronisch eingegangen sind, können so mühelos aufgenommen werden. Die Daten sind damit sofort im System des Logistik-Dienstleisters verfügbar, die entsprechenden Prozesse werden ausgelöst.



Über TRANSFLOW
Die TRANSFLOW-Gruppe gehört zu den führenden europäischen Anbietern von Informationslogistik-Lösungen. TRANSFLOW-Lösungen unterstützen Logistik- und Service-orientierte Unternehmen bei der automatisierten und zeitgerechten Bereitstellung von Informationen – sie übernehmen die Logistik der Informations- und Datenströme. Für den Logistikmarkt bietet TRANSFLOW mit LBase das zentrale Trägersystem, mit dem sämtliche operativen Prozesse abgebildet und gesteuert werden. Ergänzt werden sie durch vollintegrierte Auto-ID- und Bordcomputer-Lösungen. Bei der elektronischen Vorgangssteuerung und Archivierung im administrativen Umfeld verfügt die Unternehmensgruppe mit der COSA-Produktfamilie über umfassende Kompetenz und tiefes Branchenwissen in den Bereichen Finanzdienstleistung und Öffentliche Verwaltung. Rund 300 hochqualifizierte Mitarbeiter setzen sich an den Standorten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden für den Erfolg der TRANSFLOW-Kunden ein. Sitz der Dachgesellschaft ist Köln.


Ihre Redaktionskontakte:

Ursula Laumann
Pressereferentin
TRANSFLOW AG
Im Eichamt am Mediapark
Spichernstraße 77
D-50672 Köln

Telefon: +49 (0)221 . 56 913 -0
Telefax: +49 (0)221 . 56 913 -199
E-Mail: ulaumann@transflow.com
www.transflow.com

Nicole Körber
Geschäftsführerin
good news! GmbH
Kolberger Strasse 36
D-23617 Stockelsdorf

Telefon: +49-(0)451 – 881 99-12 Telefax: +49-(0)451 – 881 99-29
E-Mail: nicole@goodnews.de
www.goodnews.de



Web: http://www.transflow.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nicole Körber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 384 Wörter, 3413 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TRANSFLOW AG lesen:

TRANSFLOW AG | 09.09.2003

Oesterreichische Nationalbank entscheidet sich für COSA government von TRANSFLOW

Aus einer großen Zahl von Mitbewerbern ging die Lösung von TRANSFLOW als Gewinner hervor. Die OeNB wird COSA government an ungefähr 370 Arbeitsplätzen nutzen. Durch die Lösung werden die Mitarbeiter während des gesamten Bearbeitungsprozesses sc...
TRANSFLOW AG | 14.07.2003

TRANSFLOW auf der DMS: Stark bei Öffentlichen Verwaltungen und im Baan-ERP-Umfeld

COSA government COSA government ist eine moderne IT-Lösung zur automatischen Vorgangsbearbeitung speziell für den öffentlichen Sektor. Die Workflow-Komponente unterstützt die Anwender bei ihren täglichen Arbeitsabläufen. Verwaltungsprozesse la...
TRANSFLOW AG | 14.04.2003

transport logistic 2003: TRANSFLOW präsentiert Online-Client mit pro-aktivem tracking und tracing

LBase ist die Logistik-IT-Lösung von TRANSFLOW zur Umsetzung von komplexen logistischen Abläufen. Die Software steuert und managt den Informationsfluss der gesamten Wertschöpfungskette inklusive der pro-aktiven Sendungsverfolgung. Mit LBase Online...