info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz e.V. |

Welt am Sonntag würdigt Einsatz des Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz gegen Mario Ohoven

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


"Mario Ohoven holt die Vergangenheit seiner Cinerenta-Fonds wieder ein"

Berlin.
Die Welt am Sonntag hat sich in der Ausgabe vom 28.03.2010 (LINK: http://www.welt.de/die-welt/finanzen/article6956989/Mario-Ohoven-holt-die-Vergangenheit-seiner-Cinerenta-Fonds-wieder-ein.html ) unter der Überschrift "Mario Ohoven holt die Vergangenheit seiner Cinerenta-Fonds wieder ein" mit seiner ehemaligen Firma Investor- und Treuhand beschäftigt und wirft die Frage auf " Hat der Präsident der mittelständischen Wirtschaft Millionen aus einer Firmenkasse abgezweigt?" Diesem Verdacht gehen auch die Anwälte des Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz (AAA) unter Führung von Dr. Wolfgang Schirp nach. Der AAA argwöhnt, dass der auffällig unauffällige Umzug der Investor- und Treuhand nach Berlin und die Umbenennung in "Berintreg" in einem Konkursantrag enden sollte, der aufgrund der Überschuldung mangels Masse abgelehnt wird, die Firma verschwindet und die Anleger leer ausgehen.
Dies hat Dr. Schirp verhindert und so können betroffene Anleger auf Entschädigung hoffen.




Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz e.V.
Thomas Lippert
Dorotheenstraße 3
10117 Berlin
030-31519340

www.aktionsbund.de



Pressekontakt:
Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz
Thomas Lippert
Dorotheenstraße 3
10117
Berlin
presse@aktionsbund.de
030/31519340
http://www.aktionsbund.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Lippert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 135 Wörter, 1306 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz e.V. lesen:

Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz e.V. | 16.11.2010

Erfolg für den Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz: US-Lebensversicherungsfonds: Banken bieten Rückabwicklung der Fonds GAF Life 1 und 2 an

Allerdings gibt es noch einige offene Fragen, auf die der AAA hinweist: - Es steht jeder Genossenschaftsbank frei, ihren Kunden das Angebot zu machen oder nicht. Da die jeweilige Genossenschaftsbank einen Teil der Rückzahlung selbst tragen soll (...
Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz e.V. | 23.09.2010

Neues Anlegerschutzgesetz: AAA sieht nur "Placebolösungen" bei Offenen Immobilienfonds

Berlin. Der lange erwartete Entwurf zum Anlegerschutzgesetz hat das Bundeskabinett passiert. Das Regelwerk enthält Vorgaben, mit denen die Krise der Offenen Immobilienfonds beigelegt werden soll. Der Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz e.V. (AAA), in ...
Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz e.V. | 23.08.2010

AAA hilft GAF Active 1 + 2 Gesellschaftern

Berlin. Mit einer deutschlandweit angelegten Informationskampagne (Auftakt 28.10. in Berlin) wird der Aktionsbund Aktiver Anlegerschutz (AAA) über mögliche Prospektabweichungen und das Verhalten der Geschäftsführung der US-Zweitmarkt-Lebensversi...