info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DataCore |

DataCore Software baut Kundenbasis weiter aus:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Degussa implementiert SANsymphony


München, 2. Juli 2003. DataCore Software, führender Anbieter offener Speichernetzwerk-Plattformen, hat im Werk Wesseling der Degussa AG seine Speichermanagementlösung implementiert. Das in Düsseldorf ansässige, insbesondere auf Spezialchemie ausgerichtete Unternehmen nutzt am Standort Wesseling SANsymphony (TM) für Virtualisierung und Verwaltung eines Storage Area Network (SAN). Bei der Durchführung des Projekts arbeitete Degussa mit DataCores Reseller-Partner Schelle GmbH zusammen.

SANsymphony ermöglicht die zentrale, mit modernsten Datensicherungstechnologien ausgestattete Speicherverwaltung, hohe Stabilität und Leistungsfähigkeit der Anwendungen sowie optimale Ausnutzung vorhandener Speicherressourcen. Darüber hinaus kann das Speichernetzwerk je nach Bedarf durch weitere Kapazitäten völlig flexibel und unabhängig von Speicher-Hersteller oder Server-Plattform erweitert werden.

„Unsere neue Speicherlösung sollte kosteneffektiv und plattformunabhängig sein und zudem höchstverfügbares Desaster Recovery bieten“, so Willi Lövenich, Leiter der Werksinformatik des Standortes Wesseling bei Degussa. „Nach intensiver Beratung durch das Systemhaus Schelle haben wir mit SANsymphony eine Speichermanagementlösung gefunden, die uns all die gewünschten Vorteile bietet.“

Im Rechenzentrum des Degussa-Standortes Wesseling kontrollieren zwei Storage Domain Server (SDS) „Powered by DataCore“ (TM) die Speicherzuweisung für eine Anwendungsumgebung mit geclusterten Applikationsservern unter Windows 2000. Die Integration weiterer Server erfolgt sukzessive. Die beiden SANsymphony-Storage Domain Server sorgen für optimale Redundanz und erhöhen somit die Flexibilität bei Backup- und Restore-Prozessen. Sicherungsfunktionen wie Snapshot und Mirroring unterstützen schnelles Desaster Recovery. Die mit SANsymphony installierten Network Managed Volumes (NMVs) übernehmen die automatische Speicherzuweisung aus dem SAN und sorgen für eine optimale Ressourcennutzung, wobei Servicequalitäten (Quality of Service) für unterschiedliche Speicherdomänen festgelegt werden können.

„Immer mehr Kunden legen großen Wert auf offene Speicherlösungen, die nicht nur die momentanen Probleme bewältigt, sondern auch zukünftig eine sichere, effektive und skalierbare Speicherarchitketur gewährleistet“, meint Uwe Kramer von der Schelle GmbH. “Durch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit DataCore können wir unseren Kunden mit SANsymphony eine Speichermanagement-Software anbieten, die beliebige Systemerweiterungen ermöglicht und höheren Investitionsnutzen garantiert.“


Über Degussa
Degussa ist ein multinationales Unternehmen mit konsequenter Ausrichtung auf die renditestarke Spezialchemie. Mit einem Umsatz von 11,8 Mrd. Euro und rund 48.000 Mitarbeitern ist Degussa das drittgrößte deutsche Chemieunternehmen und in der Spezialchemie weltweit die Nummer Eins. Im Geschäftsjahr 2002 erwirtschaftete der Konzern ein operatives Ergebnis (EBIT) von mehr als 900 Mio. Euro. Die Stärke der Degussa sind maßgeschneiderte Systemlösungen mit hoher Wirkung für ihre Kunden in über 100 Ländern der Welt. Die Aktivitäten von Degussa folgen der Vision "Jedem Menschen nützt ein Degussa-Produkt – jeden Tag und überall“.

Über die Schelle GmbH
Das 1992 gegründete Systemhaus Schelle GmbH mit Sitz in Köln bietet umfassendes IT-Know-How vor allem für Mittelstandsunternehmen. Die Kunden stammen aus den verschiedensten Zweigen von Industrie über Handel und Versicherung bis hin zu Behörden und Dienstleistungsunternehmen. Durch die langjährige Erfahrung hat Schelle bereits in unterschiedlichsten Umgebungen bewiesen, wie wichtig eine hohe „Kompetenz aus einer Hand“ speziell in den Bereichen Storage Area Network, Server-based Computing sowie Netzwerken-Technologien ist. DV-Konzeptionen, professionelles Consulting und zeitnahe Umsetzung durch fundierte Projekterfahrung garantieren einen hohen Grad an Praxisorientierung und Kostenoptimierung. Im partnerschaftlichen Dialog mit seinen Kunden beweist sich seit über einem Jahrzehnt das seriöse und wirkungsvolle Erfolgskonzept des Unternehmens.

Über DataCore Software
Der unabhängige Softwareanbieter DataCore Software hat sich auf die Konsolidierung, das Management und die Automatisierung von Speicher für heterogene Anwendungsumgebungen unter Windows, Unix, Linux, MacOS und NetWare spezialisiert. Die preisgekrönte SANsymphony Software zentralisiert das Speichermanagement auf Wintel-Storage-Servern, die Pooling, Caching und Replikation von Daten in Netzwerken steuern. SANsymphony unterstützt Festplattenarrays aller führenden Speicher-Hersteller und ist weltweit in den Datenzentren von Global 2000-Unternehmen im Einsatz. Auch Speichersubsysteme von OEM-Anbietern profitieren von fortschrittlichen Funktionalitäten, Hochverfügbarkeit ohne Ausfallzeiten sowie bislang unerreichten Leistungsdaten. DataCore befindet sich in Privatbesitz und hat seine Hauptniederlassung in Ft. Lauderdale, Florida. Weitere Informationen über Produkte sowie internationale Niederlassungen erhalten Sie unter www.datacore.com.

DataCore, das DataCore-Logo, Powered by DataCore, ROI Street Smarts, SANsymphony, SANcentral und SANvantage sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier erwähnte DataCore-Produkt- oder Servicenamen sowie Logos sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Alle anderen hier erwähnten Produkte, Dienste und Firmennamen sind die Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer.

Degussa AG, Postfach 30 20 43, 40402 Düsseldorf, Tel: 0211 – 65041 -371, Fax: 0211 – 65041 -527, E-mail: info@degussa.com

Schelle GmbH, Stolberger Strasse 5, 50933 Köln, Tel: 0221 - 95 42 43 -0, Fax: 0221 - 95 42 43 -20, E-mail: schelle@schelle.de

DataCore Software:
DataCore Software GmbH, Leopoldstr. 244, 80807 München
Tel.: 089-24445-2151, Fax: 089-24445-5049, E-mail: info@datacore.com, www.datacore.com

Pressekontakt:
KONZEPT PR GmbH, Michael Baumann, Karolinenstrasse 21, 86150
Tel. +49-(0)821-3430016, Fax: +49-(0)821-3430077, E-mail: m.baumann@konzept-pr.de, www.konzept-pr.de


Diese Pressemeldung steht unter: www.konzept-pr.de, Kunden: DataCore Software zum Download bereit


Web: http://www.konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Baumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 662 Wörter, 5799 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DataCore lesen:

DataCore | 03.12.2013

DataCore realisiert Storage-Projekt des Jahres

„Leser und Jury haben den nachhaltigen geschäftlichen Nutzen für den Anwender anerkannt. Die Installation zeigt, wie man den Mehrwert von Software-definiertem Storage für virtualisierte Infrastrukturen nutzt und effizient für eigene Wettbewerbs...
DataCore | 15.10.2013

DataCore stellt Weiterentwicklungen für SANsymphony-V vor

DataCore SANsymphony-V ist eine Hardware-unabhängige, Software-definierte Speicherplattform für Hochverfügbarkeits- und Performance-Anforderungen in virtuellen Infrastrukturen. Die Hardware-agnostische Speichervirtualisierungs-Software integriert ...
DataCore | 13.02.2013

DataCore erweitert Leistungsspektrum von SANsymphony-V

Bis zu 8 Knoten - Skalierbarkeit für Enterprise- und Cloud-Anwender In großen Systemumgebungen ist es entscheidend, die Leistungsfähigkeit einfach zu skalieren. DataCoreTM verdoppelt deshalb die maximale Anzahl von Speichervirtualisierungsknoten ...