info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tamundo GmbH |

Tamundo gibt Startschuss für neue Preisstruktur

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


• Nur noch 3,9 Prozent Provision bei mehr als Euro 1.000,- und 1,5 Prozent Provision bei mehr als Euro 10.000,- Umsatz pro Monat • Auch für Festpreisartikel keine Einstellgebühren • Marktplatz baut mit neuer Preisstruktur Serviceangebot weiter aus

Berlin, 30. März 2010 – Tamundo, der Online-Marktplatz für Sammeln und Seltenes (www.tamundo.de), führt eine neue Preisstruktur ein: Ab Donnerstag, den 1. April zahlen Verkäufer, die mehr als Euro 1.000,- Umsatz im Monat verzeichnen, für alle Artikel im entsprechenden Monat nur noch eine Provision von 3,9 Prozent des Verkaufspreises. Bei einem Umsatz von mehr als Euro 10.000,- pro Monat verringert sich die Provision auf 1,5 Prozent. Liegt der monatliche Umsatz unter Euro 1.000,- bleibt es bei der bisherigen Provision von 4,9 Prozent. Mit dieser neuen Regelung sind die Kosten umso niedriger, je mehr Artikel ein Kunde verkauft. Zudem entfallen sämtliche Einstellgebühren auch für Festpreisartikel während die Nutzung zahlreicher Präsentationsmöglichkeiten auch weiterhin kostenlos ist.
Mit der Einführung der neuen Preisstruktur macht der Online-Marktplatz für Sammeln und Seltenes sein Angebot für Verkäufer noch attraktiver. Die Hilfe für gewerbliche Verkäufer beim Einstellen von Artikeln, eine Lister-Funktion zum einfachen und übersichtlichen Verwalten mehrerer Artikel, sowie Kategoriemanager, welche alle Fragen rund um die einzelnen Produktkategorien beantworten, gehören auch zukünftig zum Service-Angebot von Tamundo. Ebenso steht weiterhin eine Support-Hotline für die sofortige persönliche Beratung per Telefon von 9 bis 18 Uhr und per Email unter support@tamundo.de für die Beantwortung von Kundenfragen innerhalb von 24 Stunden zur Verfügung.

Über Tamundo
Tamundo (www.tamundo.de) ist die Online-Plattform für Sammeln & Seltenes. Auf dem Marktplatz können Sammler, Raritätenjäger und Menschen mit einer Leidenschaft für besondere Dinge, seltene Artikel und Unikate kaufen oder verkaufen. Hier findet jeder ganz besondere Artikel und Schnäppchen für sich und andere. Tamundo wendet sich sowohl an professionelle Händler als auch an Privatpersonen, die sich zudem in der Community informieren und austauschen können.
Tamundo ist seit November 2008 online und hat seinen Sitz in Berlin-Mitte. Gegenwärtig verzeichnet das Auktionshaus durchschnittlich rund 200.000 Besucher pro Monat (Quelle: Nielsen/NetView).


Web: http://www.tamundo.de/press-view-42.html?new=1


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniela Kazmaier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 287 Wörter, 2171 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tamundo GmbH lesen:

Tamundo GmbH | 20.05.2010

Die Service-Offensive geht weiter – Tamundo führt Fehllisten-Service ein

Berlin, 19. Mai 2010 – Tamundo, der Online-Marktplatz für Sammeln und Seltenes (www.tamundo.de), baut seinen Kundenservice weiter aus. Eine individuelle Kundenbetreuung, die bei den meisten anderen Online-Plattformen häufig vermisst wird, ist gera...
Tamundo GmbH | 11.03.2010

Tamundo startet Service-Tage für Sammler

Berlin, 10. März 2010 – Tamundo, der Online-Marktplatz für Sammeln und Seltenes (www.tamundo.de), bietet ab sofort Service-Tage für Sammler zu unterschiedlichen Sammelschwerpunkten an ausgewählten Terminen an. Dort haben Tamundo-Mitglieder die M...
Tamundo GmbH | 08.09.2009

Nach „OBEN“ keine Grenze

Mit einer Reise zum Amazonas-Gebiet erfüllt sich der 78-jährige Carl Fredricksen einen Lebenstraum. Nur fliegt er nicht mit dem Flugzeug: der ehemalige Ballonverkäufer macht sich zusammen mit seinem Häuschen, getragen von tausenden Ballons und ei...