info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TANDBERG |

TANDBERG stellt Advanced Media Gateway vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die neue Lösung wird die Nachfrage nach Video in allen Tätigkeitsbereichen steigern. Denn deutlich mehr Menschen sind nun in der Lage, Videokollaboration in Business-Qualität zu erleben.

Ratingen und Oslo, 30. März 2010 - TANDBERG, Weltmarktführer für Videokonferenz- und Telepresence-Systeme, hat sein bahnbrechendes Advanced Media Gateway vorgestellt. Die erste und einzige Lösung, die Millionen von Nutzern des Microsoft Office Communicator 2007 R2 eine nahtlose Verbindung und Zusammenarbeit in HD mit Nutzern standardbasierter Video- und Telepresence-Systeme ermöglicht. In Verbindung mit dem preisgekrönten TANDBERG Video Communication Server bietet das Advanced Media Gateway dem gesamten Unternehmen über die gewohnten Business-Tools einen skalierbaren und leistungsfähigen Zugang zu Video. Damit erhöht sich der Mehrwert der bereits getätigten Investitionen in Video- und Kollaborationsnetzwerke deutlich.

"Das Advanced Media Gateway ist ein bedeutender Schritt in der Umsetzung unserer Vision, Video in Business-Qualität für jeden verfügbar zu machen", so Thomas Nicolaus, Geschäftsführer von TANDBERG Zentraleuropa. "Er bietet eine uneingeschränkte Bildübertragung in HD-Qualität für Verbindungen zwischen dem Office Communicator 2007 R2 und standardbasierten Videosystemen. Unternehmen können so ihre bestehende Kollaborations-Infrastruktur noch wirksamer einsetzen. Die Mitarbeiter nutzen die gewohnten Tools und erhalten in jedem Fall ein optimales Videoerlebnis. Dies ist entscheidend, wenn es darum geht, eine offene Videogemeinschaft zu schaffen, in der jeder Einzelne ebenso wie Teams ganz einfach in HD-Qualität zusammenarbeiten können."

Das Advanced Media Gateway ist ein wichtiger Meilenstein in der breit angelegten TANDBERG Collaboration Strategy. Diese soll es Unternehmen ermöglichen, den Nutzwert ihrer bereits getätigten Investitionen in Unified Communications zu erhöhen. Das Advanced Media Gateway ist das branchenweit einzige Produkt, das Microsofts Real Time Video (RTV)-Format in den Industriestandard H.264 konvertieren kann. Damit kann eine HD-Video- und Audiokompatibilität zwischen dem Office Communicator 2007 R2 und standardbasierten Systemen hergestellt werden. In Verbindung mit dem TANDBERG VCS und der TANDBERG PrecisionHD? USB Camera können Unternehmen schnell und einfach die Vorteile von kompromissloser visueller Zusammenarbeit realisieren. Die USB Camera ist für den Einsatz mit dem Office Communicator 2007 R2 optimiert und bietet eine HD-Auflösung von bis zu 720p30 im 16:9-Format.

"Wir sind eine angesehene, global tätige Anwaltskanzlei. Damit unsere weltweit vertretenen Anwälte untereinander und mit unseren Mandanten bestmöglich zusammenarbeiten können, ist visuelle Kommunikation für uns ein entscheidender Faktor", so Patrik Tisdale, CIO von Orrick. "Der schnelle Zugang eines Mandanten zu unseren Experten ist von großer Bedeutung, um seine juristischen Interessen erfolgreich vertreten zu können. Mit der nahtlosen Integration von HD-Video in unsere bestehende Microsoft-Plattform hat uns das Advanced Media Gateway geholfen, den persönlichen Kontakt unserer Anwälte und Angestellten untereinander und mit Klienten deutlich zu erhöhen. Gleichzeitig konnten die Reisen reduziert und Beratungen effektiver gestaltet werden. Wir machen es unseren Angestellten möglich, sich jederzeit in bester Videoqualität zu verbinden. Ganz gleich ob sie sich innerhalb unseres Firmennetzwerkes befinden oder sich von außerhalb einloggen. So ist es für uns leichter, die besten Experten einzustellen, da ihr Aufenthaltsort keine Rolle spielt. Unseren Kunden können wir so außerdem eine unmittelbare Face-to-Face-Beratung und einen Zugang zu unseren Experten für die unterschiedlichen Rechtsbereiche bieten."

"TANDBERG hat erkannt, dass das Unified Communications-Konzept optimal geeignet ist, um Video im gesamten Unternehmen verfügbar zu machen. Dennoch stehen Organisationen bei der unternehmensweiten Einführung von Video der Herausforderung gegenüber, die Kompatibilität zwischen Desktop-Video und HD-Videokonferenz- und Telepresence-Lösungen herzustellen", so Brent Kelly, Senior Analyst und Partner bei Wainhouse Research. "Das Advanced Media Gateway von TANDBERG bietet eine durchdachte Strategie und eine innovative Lösung, um auf einfache Weise die Zusammenarbeit von Millionen von Desktops, auf denen der Microsoft Office Communicator 2007 R2 eingesetzt wird, mit HD-Videokonferenz- und Telepresence-Lösungen zu ermöglichen. Die Bilder werden dabei in bestmöglicher Qualität bereitgestellt. Diese Lösung von TANDBERG wird die verstärkte Nutzung von Video in allen Tätigkeitsbereichen unweigerlich vorantreiben, wenn die Nutzer die zuvor nicht mögliche visuelle Zusammenarbeit in Business-Qualität zwischen Microsoft Desktops und Gruppensystemen erst erlebt haben."
Das Advanced Media Gateway ist ab sofort im Handel erhältlich.



TANDBERG
Chris Maurer
Kaiserswerther Straße 115
40880 Ratingen
02102 /124 54 42

www.tandberg.de



Pressekontakt:
crossrelations GmbH
Roman von der Wiesche
Fürstenwall 65
40219
Düsseldorf
roman.vonderwiesche@crossrelations.de
0211 / 88 27 36 18
http://www.crossrelations.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Roman von der Wiesche, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 616 Wörter, 5073 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TANDBERG lesen:

TANDBERG | 22.03.2010

Die neue TANDBERG EX90 bringt das preisgekrönte TANDBERG Telepresence Erlebnis auf den Schreibtisch

Ratingen und Oslo, 19.03.2010 - TANDBERG, Weltmarktführer für Videokonferenz- und Telepresence-Lösungen hat heute sein Produktportfolio um die EX90 erweitert. Die revolutionäre Personal-Telepresence-Lösung macht das preisgekrönte TANDBERG Telep...
TANDBERG | 16.02.2010

TANDBERG ermöglicht erstmals volle Interoperabilität mit Cisco TelePresence Systemen

Ratingen und Oslo, 12. Februar 2010 - TANDBERG, Weltmarktführer für Videokonferenz- und Telepresence-Systeme, hat die Interoperabilität zwischen den TANDBERG Telepresence-Systemen und Cisco CTS 3000 bekannt gegeben. Möglich wurde dies durch die I...
TANDBERG | 12.02.2010

TANDBERG erweitert seine C-Serie um den Codec C40

Ratingen und Oslo, 12.02.2010 - TANDBERG, Weltmarktführer für Videokonferenz- und Telepresence-Systeme, hat seine branchenführende C-Serie mit dem neuen Codec C40 komplettiert. Basierend auf dem preisgekrönten TANDBERG C90, dem leistungsstärkste...