info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wilhelm Mende GmbH |

Petersohn tritt in Geschäftsführung des Holzwerkstoffherstellers Mende ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


- Arne Petersohn ist zum Geschäftsführer der Wilhelm Mende GmbH & Co. KG berufen worden. - Die Geschäftsführer Michael Germann und Hartleff Reschop verlassen das Unternehmen.

ittelde, 31. März 2010 – Die Gesellschafter der Wilhelm Mende GmbH & Co. KG, einem europaweit agierenden Hersteller von Span- und Tischlerplatten mit Sitz in Gittelde nahe Göttingen, haben Arne Petersohn zum Geschäftsführer berufen.

Petersohn war über 20 Jahre in Geschäftsführerpositionen tätig und verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Verbundwerkstoffindustrie. Franz Mörsdorf, Gesellschafter der Mende GmbH & Co. KG, unterstreicht: „Wir freuen uns, mit Arne Petersohn einen sehr erfahrenen und umsichtigen Manager für Mende gewonnen zu haben und sind überzeugt, dass er Mende weiter voranbringen wird.“

Geschäftsführer Michael Germann wird das Unternehmen verlassen. Die Gesellschafter der Wilhelm Mende GmbH & Co. KG hatten zuvor der Bitte von Michael Germann entsprochen, seinen Vertrag aufzulösen. Germann wird eine neue Aufgabe bei einem internationalen Möbelkonzern übernehmen.

Hartleff Reschop, bisher für die Vertriebsaktivitäten von Mende verantwortlich, verlässt das Unternehmen wegen unterschiedlicher Auffassungen über die strategische Ausrichtung des Unternehmens.

Die Gesellschafter danken beiden Managern für ihre Leistungen und ihr Engagement für die Wilhelm Mende GmbH & Co. KG.

Mende
Die Wilhelm Mende GmbH & Co. KG, Hersteller von Span- und Tischlerplatten, ist ein europaweit agierendes Unternehmen mit Hauptsitz in Gittelde nahe Göttingen. Seit mehr als 20 Jahren fertigt Mende kundenspezifische Produktlösungen, darunter hochfeste Dünnspanplatten-Kombinationen für den automotiven Bereich, Leichtbauelemente für den Möbelbau, dampfdichte Plattenvarianten für die Türenindustrie, Designverbund- und Faltlösungen im Möbelrückwandbereich sowie variable Sandwichelemente für Industrie und Handel. Über 150 Patente wurden bis heute weltweit für das Verfahren von Mende für die Dünnspanplattenherstellung erteilt. Einen großen Teil seiner Produkte exportiert Mende nach Benelux, Skandinavien, Großbritannien, Frankreich, Österreich, Italien, Osteuropa und in die Schweiz.

Pressekontakt
HFN Kommunikation GmbH
Dr. Torsten Tragl
Hanauer Landstr. 161-173
60314 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 92 31 86 10
E-Mail: ttragl@hfn.de


Web: http://www.mende.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jochen Rössner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2234 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema