info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Fast Lane |

Neu bei Fast Lane: öffentlich geförderte IT-Qualifizierungsprogramme

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Zugelassener Weiterbildungsträger nach SGB III „Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung“ (AZWV)


Hamburg/Berlin 01. April 2010 – Der IT-Trainingsexperte Fast Lane ist zugelassener Träger für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung. Mit dieser Zertifizierung erfüllt das Unternehmen die Anforderungen der „Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung“ (AZWV). So bietet Fast Lane ab sofort Weiterbildungsprogramme an, die für verschiedene öffentliche Förderprogramme zugelassen sind.

Die AZWV ist eine Verordnung der Bundesregierung gemäß dem Sozialgesetzbuch Drittes Buch (SGB III) in Bezug auf Erfüllung aller Anforderungen der §§ 84-87 SGB. Ein wichtiger Aspekt ist hier die Verifizierung eines internen Kontrollsystems – ein AZWV-konformes Qualitätsmanagementsystem, das nachweist, dass geforderte Verfahren tatsächlich existieren und effektiv durchgeführt werden. Externe fachkundige Stellen (akkreditierte Zertifizierungsunternehmen) übernehmen hierfür die Konformitätsprüfung und das Zertifizierungsverfahren.

Fast Lane hat bereits folgende Schulungen nach AZWV zertifizieren lassen:

CCNA (Cisco Certified Network Associate)
- CCNA Power Workshop (CCNAPW)
CCNA Security (Cisco Certified Network Associate Security)
- Interconnecting Cisco Network Devices Part 1 (ICND1)
- Interconnecting Cisco Network Devices Part 2 (ICND2)
- Implementing Cisco IOS Network Security (IINS)
CCNP (Cisco Certified Network Professional)
- Implementing Cisco IP Routing (ROUTE)
- Implementing Cisco IP Switched Networks (SWITCH)
- Troubleshooting and Maintaining Cisco IP Networks (TSHOOT)

NCDA (NetApp Certified Data Management Administrator)
- NCDA Power Workshop (NCDAPW)
VCP (VMware Certified Professional)
- VMware vSphere 4: Install, Configure, Manage (VICM)

Diese Fast Lane-Kurse sind damit für die verschiedenen öffentlichen Qualifizierungsprogramme zugelassen. Hierzu zählt unter anderem die „Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen“ (WeGebAU-Programm). Dieses Programm wurde im Rahmen des Konjunkturpaketes II auf qualifizierte Arbeitnehmer, deren Berufabschluss und berufliche Qualifizierung mindestens vier Jahre zurückliegt, erweitert. In diesem Rahmen können auch die Kosten für die Weiterbildung qualifizierter Kurzarbeiter, abhängig von der Unternehmensgröße, mit bis zu 80 Prozent gefördert werden.

Weitere Informationen zu den AZWV-zertifizierten Weiterbildungsprogrammen stehen unter folgendem Link zur Verfügung: http://www.flane.de/azwv.

Fast Lane-Kurzporträt:
Die Fast Lane-Gruppe mit Hauptsitzen in Berlin, Cary (NC), San Jose de Costa Rica, Ljubljana, St. Petersburg und Tokio ist Spezialist für IT-Training und Beratung im Highend-Bereich. Fast Lane ist unabhängiger und weltweit zertifizierter Cisco Learning Solutions Partner (CLSP) sowie der einzige weltweite Learning-Partner von NetApp und verfügt über die weltweit größten Trainingslabore der beiden Hersteller. Darüber hinaus bietet Fast Lane die Original-Trainings von Check Point, IronPort, HP, Sun, Symantec, VMware und anderen Herstellern sowie eigene IT-Trainings und ITIL- und Projektmanagement-Seminare an. Herstellerübergreifende Beratungsleistungen reichen von vorbereitenden Analysen und Evaluierungen über die Konzipierung zukunftsweisender IT-Lösungen bis zum Projektmanagement und zur Umsetzung der Konzepte im Unternehmen. Training-on-the-Job und Weiterqualifizierung der zuständigen Spezialisten bei den Kunden verbinden die Kernbereiche der Fast Lane-Dienstleistungen Training und Consulting.

Weitere Informationen:
Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Gasstraße 4
D-22761 Hamburg

Ansprechpartner:
Barbara Jansen
Tel. +49 (0) 40 25 33 46 - 10
Fax +49 (0) 40 23 53 77 - 20
E-Mail: bjansen@flane.de
www.flane.de

PR-Agentur
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Olaf Heckmann
Tel. +49 (0) 26 61 91 26 0 - 0
Fax +49 (0) 26 61 91 26 0 - 29
E-Mail: oh@sprengel-pr.com
www.sprengel-pr.com



Web: http://www.flane.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 449 Wörter, 4038 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Fast Lane lesen:

Fast Lane | 25.10.2010

Fast Lane erweitert Cisco TelePresence-Programm um TANDBERG-Zertifizierungskurse

Kürzlich hat Cisco das komplette TANDBERG-Portfolio übernommen und somit sein TelePresence-Programm ausgebaut. Fast Lane hat sein Trainingsangebot in diesem Bereich angepasst. In spezieller Laborumgebung wird den Schulungsteilnehmern umfassendes Pr...
Fast Lane | 18.10.2010

Fast Lane-Programm deckt komplettes Trainingsportfolio im Bereich Cisco Network Design ab

Mit seinem Komplettangebot im Bereich Network Design deckt der IT-Schulungsspezialist die Cisco-Qualifizierungsstufen „Associate“, „Professional“ und „Expert“ ab. Um das Know-how für diese Zertifizierungen zu erlangen, können die Teilnehmer e...
Fast Lane | 12.10.2010

Fast Lane eröffnet neues Schulungscenter in Düsseldorf

In der neuen Präsenz in der Düsseldorfer Hansaallee offeriert Fast Lane sein vollständiges Kursangebot. Dieses umfasst u.a. die offiziellen Schulungs- und Zertifizierungsprogramme von Cisco, NetApp, VMware und Symantec sowie selbst entwickelte Kur...