info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Scientific Atlanta |

Neuer GainMaker Fiber Deep Node von Scientific-Atlanta bietet die erforderliche Zusatzbandbreite für die Migration von Netzwerken

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Frankfurt/München, 28. Mai 2001. Vor dem Hintergrund der steigenden Anzahl von Kabel-Betreibern, die interaktive Services einführen, und angesichts der zunehmenden Nutzung von Kabelmodems, wird es immer wichtiger, Glasfaser näher zum Kabel-Abonnenten zu bringen, um die Verfügbarkeit der Bandbreite zu maximieren. Scientific-Atlanta kündigte heute mit seinem GainMaker™ Fiber Deep Node eine Lösung für dieses potenzielle Bandbreitenproblem an.

Mit der Erweiterung der Breitband-Zugangsplattform GainMaker, eines der beliebtesten Übertragungssysteme bei Kabel-Betreibern, steht den MSOs (Multiple System Operators) eine hochleistungsfähige Lösung zur Verfügung. Sie ermöglicht Kosteneinsparungen durch größere Reichweite mit weniger aktiven Komponenten und bietet gleichzeitig optimale Flexibilität für Netzwerk-Designs. Da der Fiber Deeper Node mit dem praxisbewährten RF Modul und Zubehör von GainMaker arbeitet, senkt der neue Knoten auch die Kosten für Ersatzteile.

„Der GainMaker Fiber Deep Node erweitert das populäre GainMaker System so, dass Abonnenten den hoch zuverlässigen Qualitätsservice erhalten, der ihre Loyalität zu ihrem Kabelbetreiber sichert und für Nachfrage nach neuen Serviceleistungen sorgt“, erklärte Paul Connolly, Vice President of Marketing and Network Architectures for Transmission bei Scientific-Atlanta. „Ob Sie nun eine Umstrukturierung, einen Upgrade oder eine Neuinstallation durchführen, der GainMaker Fiber Deep Node ist besonders effektiv für Architekturen mit weniger als 250 Wohneinheiten.

Der neue GainMaker Fiber Deep Node bietet zwei Implementierungsoptionen, sodass die Kabelbetreiber von zusätzlicher Flexibilität bei der Bereitstellung von mehr Bandbreitenkapazität pro Benutzer profitieren können:

· In Systemen, die bereits mit GainMaker Verstärkern (Module, die die Signalqualität bis zum Abonnenten unabhängig von der Entfernung der Kopfstation aufrecht erhalten) arbeiten, können die GainMaker Komponenten durch Austausch des Verstärkerdeckels gegen eine Knotendeckel und durch Vornahme einer kleinen Änderung am Modul zu GainMaker Fiber Deep Nodes umgewandelt werden. Da viele Kabel-Techniker die GainMaker Verstärker bereits gut kennen, erfordert die Arbeit mit den neuen Knoten nur sehr wenig Schulung. Dieser einfache Upgrade bindet Glasfaser enger in das Kabelsystem ein und erweitert die Bandbreitenverfügbarkeit zur Unterstützung interaktiver Services. Die Umwandlung eines Verstärkers in einen Knoten, anstatt ihn auszutauschen, bringt den Kabel-Betreibern Einsparungen von mehr als 30 Prozent im Vergleich zu den Kosten für die Installation eines neuen Systems.

· Wenn eine Umstrukturierung, ein Upgrade oder eine Neuinstallation durchgeführt werden, stattet der GainMaker Fiber Deep Node das Kabelsystem mit der praxisbewährten Zuverlässigkeit und Performance von GainMaker aus. Und dank der weiten Verbreitung von GainMaker Übertragungssystemen können sich die Betreiber ohne Bedenken für die neuen Knoten entscheiden und von der bekannten Benutzerfreundlichkeit des Produkts profitieren.

Neben der Bereitstellung von Einspar-Potenzialen bietet der neue Knoten technische Features wie zwei oder drei Ausgänge, bis zu 38 dB Leistungsverstärkung, vertraute optische Komponenten, die bereits in den Prisma Knoten der Modellreihe 6940 verwendet wurden, und das gleiche Zubehör wir die GainMaker Verstärker.



Web: http://www.scientificatlanta.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Cornelia Krannich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 370 Wörter, 2988 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Scientific Atlanta lesen:

Scientific Atlanta | 01.02.2002

Scientific-Atlanta beginnt Auslieferung der Explorer 4000DVB Set-Top-Boxen an Telewest

Telewest wird gemäß seiner Ankündigung vom letzten Jahr im Laufe des Jahres 2003 mindestens 200.000 Set-Top-Boxen nach DVB-Standard (Digital Video Broadcasting) anschaffen. Die Geräte sind für den Betrieb unter dem Zugangsberechtigungssystem (Co...
Scientific Atlanta | 12.11.2001

Scientific-Atlanta übernimmt BarcoNet

Entsprechend den Übernahmevereinbarungen wird Scientific-Atlanta ein öffentliches Kaufangebot für den ausstehenden Aktienbestand von BarcoNet zu einem Preis von 5,70 Euro pro Aktie aussprechen. Dies umfasst auch alle ausstehenden Optionen, Options...
Scientific Atlanta | 25.10.2001

Scientific-Atlanta fördert durch Vertriebsvereinbarung mit Mampaey die weltweite Installation von Breitbandsystemen

Laut der Vereinbarung wird Mampaey den belgischen Kabelnetzbetreibern unter anderem die folgenden Produkte von Scientific-Atlanta anbieten: HF-Verstärker-Produkte, optoelektronische PrismaÔ-Produkte, optoelektronische Compact- und HF-Produkte, bdr-...