info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Selected Services GmbH |

Einkaufsoptimierung: Friatec AG erhöht den Nutzwert der elektronischen Beschaffung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Gemeinsam mit dem führenden Lieferantenportal POOL4TOOL steigert Friatec die Effizienz im Einkauf und implementiert eine zentrale Lösung für eSourcing- und Projektmanagement.


Wien/Mannheim, 06. April 2010 – Die Friatec AG, international erfolgreicher Spezialist für korrisionsbeständige Werkstoffe und Mitglied der Aliaxis-Unternehmensgruppe, implementiert das SAP-integrierte Lieferantenportal POOL4TOOL als zentrale Plattform für das Projektmanagement im Einkauf sowie das Lieferantenmanagement. Damit treibt das Unternehmen die Prozess- und Kostenoptimierung in der Beschaffung weiter voran und löst die bisher genutzten Stand-Alone-Lösungen vollständig ab. In den kommenden Monaten wird POOL4TOOL an mehreren Standorten in Deutschland, England, Frankreich und Italien der Aliaxis-Gruppe ausgerollt.

„Mit POOL4TOOL werden wir den Übergang von einer Insellösung zu einer SAP-integrierten, zentralen Plattform vollziehen. Indem wir mehrere, bisher eingesetzte Applikationen für den Einkauf sowie das Lieferantenmanagement in einer Lösung zusammenführen, steigern wir den Mehrwert für das Unternehmen zusätzlich“, erklärt Stefan Ostertag, Leiter Strategischer Einkauf bei Friatec. „Die automatische Datenübernahme eliminiert Doppelerfassungen und beschleunigt die Prozesse, zugleich erhöhen wir die Transparenz über die Abläufe ohne Mehraufwand.“

Friatec setzt POOL4TOOL im eSourcing ein, um Anfragen- und Ausschreibungen elektronisch durchzuführen, sowie im Lieferanten- und Projektmanagement. Im ersten Schritt implementiert Friatec in nur zwei Wochen einen Workflow für den Lieferantenregistrierungsprozess, mit dem das Lieferanten-Onboarding über das Portal automatisiert gesteuert werden kann. In der zweiten Projektphase liegt der Schwerpunkt auf der Implementierung der Collaboration-Lösung von POOL4TOOL, die derzeit vollkommen neu entwickelt und mit zahlreichen nützlichen Funktionalitäten ausgestattet wird. Friatec kann dann sämtliche Einkaufsprojekte zentral verwalten, strukturiert bearbeiten und zudem mit laufenden bzw. neuen Ausschreibungen verknüpfen. „Mit POOL4TOOL können alle Maßnahmen zur Kostenreduzierung im Einkauf gesteuert werden. Unter Einbindung der internen Entwicklung und Qualität sowie der Spezialisten auf Lieferantenseite werden die Projekte mithilfe unserer Plattform wesentlich effizienter umgesetzt“, erklärt Michael Rösch, CTO bei POOL4TOOL.


Fachvortrag auf der e_procure & supply

Einblicke in das Projekt erhalten Interessierte u.a. im Rahmen der e_procure & supply, der Fachmesse und Kongress für Einkauf, Lieferanten-Management und Logistik von 28. bis 29. April 2010 in Nürnberg im Rahmen eines Fachvortrages:

Von der Insellösung zur integrierten Plattform:
Einsatz einer Sourcing- und Projektmanagement Lösung in einer dezentralen Konzernstruktur

Referent:
Stefan Ostertag, Leiter Strategischer Einkauf, Friatec Aktiengesellschaft

POOL4TOOL ist auf der e_procure & supply mit einem Messestand vertreten (Standnummer 310 in Halle 12).

________________________________________
Über Friatec: Die Friatec AG mit Sitz in Mannheim ist Spezialist für Produkte aus korrosionsbeständigen und verschleißfesten Werkstoffen für den weltweiten Markt. Das Unternehmen wurde 1863 als Ziegelei gegründet. Heute bietet Friatec ein Spektrum an innovativen Lösungen für viele Branchen, u.a. Verbindungstechnologie für Rohrleitungssysteme, Produkte für die wasserführende Gebäudetechnik, Spezialpumpen für aggressive, flüchtige oder explosive Medien oder die Medizintechnik. Seit 2003 ist Friatec ein Unternehmen der Aliaxis-Gruppe, mit Hauptsitz in Brüssel, Belgien. Aliaxis ist der weltgrößte Hersteller von Kunststoff-Rohrleitungssystemen für das Bauwesen, die Industrie und Versorgungsunternehmen. – www.friatec.de

Über Selected Services und POOL4TOOL: Die Selected Services GmbH mit Stammsitz in Wien und Niederlassungen in Deutschland (München, Frankfurt, Stuttgart, Singapur und den USA ist auf Beratungs- und Entwicklungsleistungen im eBusiness- und SAP-Umfeld spezialisiert. POOL4TOOL ist ein bereichsübergreifendes Web 2.0-basiertes Lieferantenportal zur Anbindung von Geschäftspartnern entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Das modulare Portfolio umfasst Lösungen für über 40 Prozesse, u.a. Supplier Relationship Management/SRM, Sourcing, Lieferantenmanagement, WebEDI/Supply Chain Management/SCM, Collaboration, Qualität, 8D-Report, Lieferantenbewertung und Vertrieb. Aufgrund der klaren SAP-Fokussierung und der serviceorientierten Architektur (SOA) können Unternehmen ihre Geschäftspartner mittels SAP-zertifizierter Schnittstellen über die gesamte Supply-Chain hinweg integrieren und dadurch bestehende SAP-Investitionen besser nutzen. Weltweit vertrauen über 30.000 Firmen wie z.B. Alcan, Automotive Lighting, B.Braun, Behr, Brückner, Carl Zeiss, Dürr, Gardena, Geze, Hansgrohe, Heidelberger Druckmaschinen, ifm, Jungheinrich, Kärcher, Loewe, Miele, Moeller, Rheinmetall, Sick, ThyssenKrupp, voestalpine Gutbrod und Windmöller & Hölscher auf POOL4TOOL zur Prozessoptimierung.

Kontakt für Rückfragen: Selected Services GmbH, Michaela Wild, Unternehmenskommunikation, Altmannsdorferstrasse 91, Top 19, A-1120 Wien, Telefon: +43 (1) 80 490 80-14, Email: michaela.wild@pool4tool.com, www.pool4tool.com


Web: http://www.pool4tool.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michaela Wild, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 518 Wörter, 4552 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Selected Services GmbH lesen:

Selected Services GmbH | 13.12.2010

Kostenkontrolle für die Industrie: Ausschreibungsplattform integriert erstmals Kosten- und Marktpreis-Indizes

„Jeder Einkäufer kennt die Situation: Im Rahmen der Jahresverhandlung erhöhen die Bestandslieferanten die Preise. Ob diese Preisforderungen gerechtfertigt sind, muss dann oftmals in vielen Recherchen geprüft werden“, erklärt Frank Bürger, Gesc...
Selected Services GmbH | 17.11.2010

ROI-Analyse von IT-Lösungen: Fachhochschule Joanneum publiziert neues Konzept für die Praxis

Dass der systematische Einsatz von IT-Lösungen in der Beschaffung (Stichwort: eSourcing, eProcurement) die Prozesskosten reduziert und so die Effizienz des Einkaufs deutlich steigert, ist weitgehend unbestritten. Doch auch wenn die großen Einsparpo...
Selected Services GmbH | 19.10.2010

Austrian Supply Excellence Award 2010: 1. Platz für POOL4TOOL und ifm electronic

Prämiert wurde die Lösung im Praxiseinsatz bei der ifm electronic GmbH, einem international erfolgreichen Hersteller auf dem Gebiet der Automatisierung. Mithilfe des POOL4TOOL Workflow Managements hat ifm electronic den gesamten Beschaffungsprozess...