info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
OGiTiX Software AG |

Automation der IT- Prozesse steckt noch in den Kinderschuhen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ogitix-Studie: Aufwandsersparnisse und Qualitätsgewinn werden als hauptsächlicher Nutzen erwartet


(Köln, 06.04.2010) Die meisten Unternehmen verfügen erst über einen geringen Automatisierungsgrad ihrer IT-Prozesse, obwohl sie mehrheitlich eine große Notwendigkeit dazu sehen. Nach einer Erhebung der Ogitix Software AG unter mehr als 300 Mittelstands- und Großunternehmen erwarten die befragten IT-Verantwortlichen davon vor allem deutliche Aufwandsersparnisse, einen Qualitätsgewinn in den Abläufen und eine effizientere Ausschöpfung der technischen Ressourcen sowie die Möglichkeit zur Einführung von Konzepten für Self Services.

Der Studie zufolge weisen drei Viertel der Firmen dem Automatisierungsthema in ihren strategischen Planungen eine hohe oder zumindest steigende Bedeutung zu. Lediglich 16 Prozent der IT-Manager sehen hier derzeit keinen nennenswerten strategischen Handlungsbedarf, für 7 Prozent ist die Automation der IT-Prozesse längerfristig nicht wichtig. „Nach der Einführung standardisierter IT-Prozesse auf Basis von Best Practice-Regelwerken wie ITIL rückt nun auch ihre Automatisierung in den Vordergrund“, urteilt Ogitix-Vorstand Ingo Buck. Dies stelle den nächsten logischen Schritt zu Optimierung der Leistungsqualität und Effizienz im IT-Management dar.

Allerdings stehen die Unternehmen hier noch vor erheblichen Aufgaben. Denn derzeit bewertet erst jede siebte der befragten Firmen ihre IT-Prozesse als weitgehend automatisiert. 27 Prozent bezeichnen ihren Automatisierungsgrad gegenwärtig als ausreichend, deutlich mehr als die Hälfte jedoch als gering. „Dies zeigt, wie groß in der Praxis der Handlungsbedarf ist“, verweist Buck auf die noch erhebliche Diskrepanz zwischen den strategischen Zielen der Unternehmen und ihrem aktuellen Status.

Allerdings erscheinen die Nutzenerwartungen zu hoch, als dass sich die Firmen mit der gegenwärtigen Situation zufriedengeben dürften. Denn über zwei Drittel versprechen sich von einer Automatisierung der IT-Prozesse deutliche Aufwandsersparnisse, ähnlich viele zudem einen nachhaltigen Qualitätsgewinn. Auch eine höhere Ausschöpfung der technischen Ressourcen in der IT-Infrastruktur wird von 60 Prozent der Befragten als Vorteil genannt. Mehrheitlich versprechen sie sich davon auch eine flexiblere IT Service Organisation und die Möglichkeit zur Einführung von Self Services.

„Die IT-Verantwortlichen stehen zunehmend unter einem Budgetdruck, müssen aber trotzdem eine kontinuierlich höhere Leistungsqualität gewährleisten“, problematisiert Buck. „Dieser Spagat ist nur zu bewältigen, wenn ein Höchstmaß an Prozessautomation erreicht wird“, empfiehlt der Ogitix-Vorstand. Er verweist darauf, dass Potenziale zur Effizienzsteigerung vor allem in den Prozessen liegen. „Deutlich weniger Handgriffe bewirken nicht nur schnellere Prozesse, sondern die Automation reduziert auch die Fehlerquote, wodurch wiederum ein geringerer Nachbearbeitungsaufwand entsteht.“

Über OGiTiX Software AG:
Die OGiTiX Software AG ist ein deutscher Softwarehersteller mit Sitz in Köln. Die Lösungen von OGiTiX verbinden die bestehenden Systeme, koordinieren und steuern die Prozesse und automatisieren die Business- und IT-Services. Projekte und Betrieb sind sehr kosteneffizient, da sie ohne Programmierung, ohne langatmige Analysephasen und mit schnellen Ergebnissen erfolgen. OGiTiX stärkt die Rolle einer verantwortungsbewussten IT im Unternehmen. Einer IT, die Geschäftsprozesse direkt unterstützt, aktiv an der Erreichung der Unternehmensziele mitarbeitet und damit ihren Wertbeitrag zum Gesamtunternehmen leistet. Namhafte Kunden vertrauen bereits auf die Lösungen von OGiTiX.
www.ogitix.com

meetBIZ & Denkfabrik GmbH
Wilfried Heinrich
Pastoratstraße 6, D-50354 Hürth
Tel.: +49 (0)2233–6117-72, Fax: +49 (0)2233–6117-71
heinrich.denkfabrik@meetbiz.de
www.agentur-denkfabrik.de

Web: http://www.ogitix.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Dühr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 458 Wörter, 3823 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: OGiTiX Software AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von OGiTiX Software AG lesen:

Ogitix Software AG | 19.07.2012

BPM als OEM-Lösung für Hersteller von Business Applikationen

(Langenfeld, 19. Juli 2012) Die Ogitix Software AG hat ihre Plattform „OGITIX unimate“ zur Prozessautomation als zusätzliche OEM-Version auf den Markt gebracht. Zielgruppe sind Softwarehäuser, die ihre Business-Applikation dem wachsenden Wunsch d...
Ogitix Software AG | 03.04.2012

Ogitix mit intelligenter Selfservice-Lösung für das Benutzermanagement

(Langenfeld, 03.04.2012) Obwohl das Benutzermanagement zu den tagtäglichen Aufgaben in der IT gehört, sind dessen Prozesse in den Unternehmen vielfach nur gering automatisiert. Stattdessen werden die Informationen zur Einrichtung von Benutzerberech...
Ogitix Software AG | 15.03.2012

Oft löcheriger Zugriffsschutz in den Unternehmen

(Langenfeld, 14.03.2012) Die Benutzerrechte von Mitarbeitern bleiben häufig auch dann noch bestehen, wenn sie aus dem Unternehmen ausgeschieden sind. Zudem ist bei Neueinstellungen nicht unbedingt ein Zugriff auf die erforderlichen Anwendungen und D...