info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tridion GmbH |

Tridion gewinnt den 2003 Tornado100 Award

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mehr als 1000 europäische Top-Unternehmen standen zur Wahl


Tridion wurde bei der diesjährigen Tornado Insider Upstart Europe Konferenz in London zum Sieger der "2003 Tornado100"-Charts gekürt. Damit setzte sich der führende Anbieter von XML-basierten Enterprise Content Management-Lösungen im Auswahlprozess für die Top 100-Liste gegen Tausende Kandidaten aus ganz Europa durch.

Die Tornado Insider-Rangliste weist die 100 vielversprechendsten und innovativsten Unternehmen im IT- und Biotechnologie-Sektor in Europa aus. Im Auswahlverfahren hat die Jury ihr Augenmerk insbesondere auf solche Unternehmen gerichtet, die klar darstellen konnten, dass die Technologie, die sie heute vertreiben, den Geschäftsalltag von morgen positiv verändern wird. Das Jurorenkomitee bildeten Keith Arundale, Business Development and Venture Capital Leader bei PricewaterhouseCoopers, Jeffrey Hurlburt, Teilhaber von Dorsey & Whitney, und Carl Allen, Director Venture Capital bei Forrester Research. Den Ausschlag für das Urteil der Jury gaben die Firmenpräsentationen der Wettbewerbsteilnehmer während der Konferenz sowie Finanz-, Kunden- und Produktinformationen der Unternehmen.

„Wir waren von dem hohen Niveau der acht Finalisten der Tornado Insider 100 beeindruckt. Unsere höchste Auszeichnung ging an das Unternehmen, bei dem wir von den Erfolgsfaktoren überzeugt sind: Eine innovative Technologie innerhalb eines wachsenden Marktes, eine starke Führungsebene mit einer ausgezeichneten Erfahrungs- und Erfolgsgeschichte und ein Geschäftsmodell, das die beste Strategie aufweist, um auf dem Markt voranzukommen. Für diese Ehrung haben wir Tridion ausgewählt", sagt Carl Allen, Director Venture Capital bei Forrester Research.

Timothy Weeks, Senior Research Analyst bei Tornado Insider, resümiert: „Die hohe Qualität der präsentierenden Tornado100-Unternehmen und die große Vielfalt an repräsentierten Ländern und Geschäftsbereichen weisen auf eine dynamische, auf Investorenkapital gestützte Unternehmenskultur in Europa hin, die die anhaltende Durststrecke der IT-Branche überdauert hat. Sie hat es gelernt, ihr Streben nach Innovation mit gelungenen Vertriebsstrategien zu verknüpfen."

„Wir sind sehr stolz, den Tornado100 Award gewonnen zu haben. Es ist eine bedeutende Anerkennung des unermüdlichen Einsatzes unserer Mitarbeiter. In den vier Jahren unserer Existenz haben wir mehr als 250 Unternehmen unterstützt, unsere innovative Technologie in Geschäftsvorteile zu verwandeln", erklärt Jos Dikhoff, CEO von Tridion. „Dieser absolute Kundenfokus hat uns bereits zum führenden Enterprise Content Management-Anbieter in Europa gemacht. Der Tornado100 Award bestärkt uns nun einmal mehr, unsere durch kontrolliertes Wachstum und Kundenzufriedenheit geprägte Unternehmensstrategie kontinuierlich weiterzuverfolgen."


Web: http://www.tornado-insider.com/tornado100/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gabi Römer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 344 Wörter, 2797 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tridion GmbH lesen:

Tridion GmbH | 09.10.2003

Schneller, persönlicher, sicherer – Der neue Trend beim Enterprise Content Management

Tridion gibt den Startschuss für drei Produktneuheiten, die Unternehmen den Einsatz von Content Management erleichtern: Tridion R5 Version 5.1, Tridion Content Porter und Tridion Word Connector 3.0. Ab sofort ist die neue Version des Enterprise...
Tridion GmbH | 08.10.2003

Tridion ernennt neues Executive Management Team

Tridion, europäischer Spezialist für XML-basiertes Enterprise Content Management (ECM), beruft zwei neue Mitglieder in sein Executive Management Team. Roland Slot, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender von Tridion, wurde mit sofortiger Wirkung ...
Tridion GmbH | 07.10.2003

Software AG erhält Auftrag von der Oesterreichischen Nationalbank

Einen großen Erfolg konnte die Software AG am Content Management-Markt verbuchen: Unter rund 30 Angeboten von Mitwerbern wurde die Software AG von der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) als Partner für die Lieferung und Implementierung eines Con...