info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Polycom (Germany) GmbH |

Polycom setzt neuen Standard bei Telepresence-Systemen für Konferenzräume ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Polycom wertet seine Telepresence-Systeme für Konferenzräume mit neuen Basismerkmalen auf und ermöglicht erstmals in der gesamten HDX-Baureihe ein UltimateHD-Erlebnis bei halber Bandbreite

Hallbergmoos, 07. April 2010 - Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM) kündigt erweiterte Basisfunktionen für die gesamte, standardbasierte Baureihe der Polycom HDX-Telepresence-Systeme für Konferenzräume an. Dies umfasst unter anderem High-Definition-Video (HD) in 1080p bei 50 Prozent geringerem Bandbreitenbedarf, um ein optimales UltimateHD?-Erlebnis zu ermöglichen.

Die einzigartige UltimateHD von Polycom bietet durch die Kombination aus High-Definition-Video, Sprache und Content-Sharing ein realistisches Konferenzerlebnis, um auch über große Entfernungen hinweg so effizient zusammenarbeiten zu können, als hielte man sich im selben Raum auf. Dies steigert die Produktivität, beschleunigt die Entscheidungsfindung und senkt die Kosten.

Das neue Polycom Portfolio an HDX-Telepresence-Lösungen für Konferenzräume (Modelle 6000, 7000, 8000 und 9000) zeichnet sich durch viele führende sowie völlig neuartige Merkmale aus, die jetzt erstmals zur Basisausstattung gehören, u. a.
- HD-Video mit geringstem Bandbreitenbedarf - Alle Systeme sind jetzt 1080p-fähig und unterstützen H.264 High Profile, eine wegweisende Technologie zur Videokomprimierung, die Video in HD-Qualität bei erheblich geringerer Bandbreite als vergleichbare Systeme liefert (bis zu 50 % Bandbreitenersparnis).

- HD-Voice für unübertroffene Klangqualität - Die Systeme unterstützen jetzt standardmäßig Polycom StereoSurround?, eine Super-Breitband-Stereotechnik (22 kHz), die auch Stereodialoge ermöglicht. Dieses räumliche Klangerlebnis verbessert die Verständlichkeit in Konferenzen erheblich, weil die Teilnehmer leichter zwischen mehreren Sprechern unterscheiden können, insbesondere wenn Personen gleichzeitig sprechen. Zwar arbeiten einige Systeme auf dem Markt mit Stereo-Audio, diese sind dabei jedoch auf die einfache Stereowiedergabe aus anderen Quellen beschränkt (beispielsweise beim Abspielen von DVDs oder Stereo-CDs).

- HD Content Sharing - mehrere Verfahren zur Unterstützung vielseitiger Anwendungen - Benutzer sind jetzt in der Lage, über den Standard H.239 gemeinsam auf Inhalte zuzugreifen, beispielsweise über die kabelgebundene oder funkgestützte Breitbandverbindung zu einem Notebook. Die Polycom Systeme HDX 8000? und 9000 sind nun mit Polycom People On Content ausgestattet, einer "Green-Screen" (Chroma Key) Technologie. Eine typische Anwendung dieser Technologie ist der Fernsehmoderator vor einer Wetterkarte. Hierbei werden Inhalte hinter einer Person dargestellt und Person sowie Inhalte in einem einzigen Video-Stream an ein beliebiges, standardbasiertes System übertragen. Polycoms Lösungen HDX 7000?, 8000 und 9000 unterstützen 720p bei 30 Bildern pro Sekunde in der Hintergrunddarstellung, während für die Personendarstellung eine HD-Auflösung in 720p oder 1080p beibehalten wird.

- Native Integration in Unified-Communications-Umgebungen von Microsoft - Die Systeme umfassen jetzt die native Integration in den Microsoft Office Communications Server 2007. Polycom plant in Zukunft die Unterstützung weiterer UC-Umgebungen aus dem Polycom Open Collaboration Network.

- Hochwertiges Qualitätserlebnis - Die Systeme sind mit der Polycom Lost Packet Recovery-Technologie (LPR) ausgestattet, die für eine durchgängig hohe Qualität in verlustbehafteten Paketvermittlungsnetzen und im öffentlich Internet sorgt - sogar bei Paketverlusten.

Polycom hat zudem ein neues All-In-One-Telepresence-System für Konferenzräume angekündigt, das besonders schnell installiert und eingerichtet ist. Das Polycom HDX 6000? View Media Center ist mit einem HDX-6000-System mit EagleEye?-Kamera und integriertem HD-LCD-Monitor mit 107 cm Bildschirmdiagonale auf einem Standfuß, einem 60-Watt-Soundsystem in HiFi-Qualität und eingebautem Subwoofer, integrierten Mikrofonen und Fernbedienung ausgestattet.

Verfügbarkeit und Preisgestaltung
Das neue Polycom HDX-Telepresence-Portfolio für Konferenzräume (Baureihe 6000, 7000, 8000 und 9000) kann ab sofort bestellt werden und wird im aktuellen Quartal verfügbar sein. Die Preise für das Polycom HDX-Konferenzraumsystem beginnen bei 3.999 Euro. Die Polycom Systeme der Baureihe HDX 7000, 8000 und 9000 können wahlweise mit der Multipoint-Funktion ausgestattet werden.

Zitate:
"Kunden setzen stärker denn je auf visuelle Kommunikation und suchen nach Lösungen, um Videoinhalte in ihre Unified-Communications-Umgebungen zu integrieren", so Joe Sigrist, Senior Vice President und General Manager of Video Communications, Polycom. "Mit dem Ziel, dieses Wachstum zu unterstützen, die Anwendungen auszubauen und ein qualitativ hochwertiges Benutzererlebnis zu ermöglichen, bietet Polycom die UltimateHD-Technik zum Standard für alle Polycom HDX-Telepresence-Systeme für Konferenzräume an. Dies beinhaltet auch die Unterstützung unserer Partner im Polycom Open Collaboration Network. Ein erster Schritt hierzu ist die native Integration in Microsoft-UC-Umgebungen."

"Je stärker sich Videokonferenzsysteme in unserem Unternehmen durchsetzen, umso wichtiger wird den Teilnehmern das Qualitätserlebnis", betont Jonathan Zwang, Senior Director of Technology Services, Tyco. "Durch ständige Verbesserung der HD-Video- und Audioqualität setzt Polycom immer neue Maßstäbe, was in unserem Unternehmen für eine noch bessere Akzeptanz sorgt. Angesichts der Interoperabilität der Polycom Systeme und der fortlaufenden Integration in die Lösungen von Microsoft und anderer Hersteller können wir sicher sein, dass die Investitionen in unsere vorhandene technische Infrastruktur geschützt sind."

Über Polycoms Open Collaboration Network
Mit der Open Collaboration Network Strategy will Polycom eine offene Collaboration-Lösung schaffen, die durch eine umfassende Interoperabilität gekennzeichnet ist und Kunden nicht nur ein höheres Maß an Flexibilität bietet, sondern auch dafür sorgt, dass deren Investitionen in UC-Umgebungen besser geschützt werden. Durch die Zusammenarbeit mit führenden Anbietern von Unified-Communications-Lösungen ist Polycom in der Lage, seine produktivitätssteigernden und kostensenkenden Telepresence-, Video- und Sprachkommunikationsprodukte als integrierte Komponenten von Unified-Communications-Umgebungen bereitzustellen, so dass die Benutzer bei ihren täglichen Arbeitsabläufen jederzeit problemlos auf Technologien zurückgreifen können, die in eine leicht zu implementierende und einfach zu verwaltende Gesamtlösung eingebettet sind.



Polycom (Germany) GmbH
Angelika Kempf
Am Söldnermoos 17
85399 Hallbergmoos
+49 89 41 77 61-14

http://www.polycom.com



Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications GmbH
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 79
81675
München
polycom@lucyturpin.com
+49 89 41 77 61-14
http://www.lucyturpin.com


Web: http://www.polycom.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Hildebrandt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 797 Wörter, 6821 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Polycom (Germany) GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Polycom (Germany) GmbH lesen:

Polycom (Germany) GmbH | 07.09.2011

Polycom Telepresence unterstützt 35 Gesundheitseinrichtungen in 13 Ländern bei der Verbesserung der Ausbildung und der Patientenbetreuung

Hallbergmoos, 7. September 2011 - Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM), ein weltweit führender Anbieter von Unified Communications (UC) und das International Virtual e-Hospital (IVeH) verfolgen gemeinsam ein neues Modell, das medizinischen Fachkräften die ...
Polycom (Germany) GmbH | 25.08.2011

Merck unterstützt Unternehmensfusion mit immersiven Telepresence-Lösungen

Hallbergmoos, 25. August 2011 - Das internationale Pharma- und Chemieunternehmen Merck KGaA nutzt seit langem die Vorteile der Kommunikationslösungen von Polycom, Inc. [Nasdaq: PLCM], einem weltweit führenden Anbieter von Unified Communications (UC...
Polycom (Germany) GmbH | 26.07.2011

Polycom ernennt Tracey Newell zum Executive Vice President of Global Sales und erweitert damit sein Executive Leadership Team

Hallbergmoos, 26. Juli 2011 - Polycom, Inc. (Nasdaq: PLCM), ein weltweit führender Anbieter von Unified Communications (UC), gibt die Ernennung von Tracey Newell zum Executive Vice President of Global Sales bekannt. Die erfahrene Branchenexpertin ze...