info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TELES AG |

VoIP-GSM Gateway für Fixed Mobile Convergence

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


TELES VoIPBOX GSM ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen flexible Übergänge zwischen VoIP, GSM und TDM

Berlin, 01.04.2010. Die TELES AG (DAX Sector Software, ISIN DE0007454902) erweitert ihr Portfolio an GSM- und VoIP-Gateways um das VoIP-GSM Gateway TELES VoIPBOX GSM. Das Gerät verbindet Telekommunikationsanlagen unmit-telbar mit Mobilfunk- und Internettelefonie-Netzen (VoIP). Hierzu verfügt es über zwei oder vier GSM- und acht VoIP-Kanäle sowie bis zu zwei ISDN- oder vier Analog-Ports. Durch direkte Verbindungen in die GSM- und VoIP-Netze reduziert die VoIPBOX GSM Verbindungskosten erheblich, insbesondere bei Mobilfunk und internationalen Rufen. Gleichzeitig bildet das Gerät einen wichtigen Bestand-teil von Fixed Mobile Convergence (FMC) und Unified Communicatios (UC) Kon-zepten. TELES richtet sich mit dem Gerät an kleine und mittlere Unternehmen sowie Nutzer in Home Offices. Die VoIPBOX GSM ist ab sofort im Fachhandel verfügbar.

VoIP, GSM und TDM beliebig kombinierbar
„Anwendungen der VoIPBOX GSM sind vielfältig“, sagt Frank Paetsch, CTO von TELES. „VoIP-, GSM- und TDM-Verbindungen lassen sich beliebig kombinieren. Das Gerät kann unter anderem Verbindungskosten von der Unternehmens-PBX in Mobilfunk- und Festnetze reduzieren, wodurch zum Beispiel FMC- und UC-Lösungen wirtschaftlich werden. Zudem ermöglichen Call Through- und Call Back-Funktionen erhebliche Einsparungen bei internationalen Verbindungen. Darüber hinaus ist die VoIPBOX GSM in der Lage, vorhandene ISDN-Telefonanlagen VoIP-tauglich zu machen oder Mitarbeiter außerhalb des Unter-nehmens, zum Beispiel in Home Offices, in Soft-PBX- oder ISDN-Umgebungen zu integrieren.“ Weitere Anwendungen sind Backup und Festnetz-Ersatz: Unter-nehmen setzen die VoIPBOX GSM ein, um bei Festnetzausfall ihre IP-Telefonie per GSM- oder ISDN-Netz fortzusetzen oder um externe Mitarbeiter oder Soft-PBX-Systeme per GSM an die Kommunikationsnetze anzuschießen.

Flexible Plattform für alle erdenklichen Routings
Die VoIPBOX GSM ist für vielfältige Anwendungen geeignet, da sie auf einer flexiblen Plattform basiert und über einen eigenen SIP-Server verfügt. Prinzipiell lässt sich jeder Port frei konfigurieren und auf jeden beliebigen anderen Port rou-ten. Gleichzeitig sind alle erdenklichen Routing-Regeln einstellbar, zum Beispiel abhängig von Rufnummern oder Tageszeiten. Die VoIPBOX GSM gibt es in Aus-führungen mit zwei oder vier GSM-Kanälen, acht VoIP-Kanäle (SIP und H.323) sowie bis zu zwei BRI ISDN-Ports oder vier analogen Anschlüssen, die entweder als Amts- (FXO) oder Nebenstellenseite (FXS) konfiguriert sind. SIP-Trunks las-sen sich mit der VoIPBOX GSM ebenfalls einrichten. In jeder Konfiguration bietet das Gateway zusätzliche Telefonie-Funktionen wie E-Mail-SMS-Konversion, Black und White Lists, GPRS, Fax via VoIP oder T.38 Fax-Support.

Kosten- und umweltfreundlich im Betrieb
“Trotz des mächtigen Feature Sets und der vielfältigen Konfigurationsmöglichkei-ten ist die VoIPBOX GSM einfach einzurichten“, erklärt Paetsch. „Hierzu verfügt das Gerät mit dem VoIPBOX GSM-Quickstart-Tool über einen intuitiven Installa-tion-Wizard sowie eine durchdachte und einfach zu bedienenden webbasierten Management-Oberfläche für alle weiteren Einstellungen.“ Die VoIPBOX GSM lässt sich innerhalb weniger Minuten installieren und in Betrieb nehmen. Dabei ist der Stromverbrauch gering und das Gerät mit weniger als 30 Zentimetern Breite sehr kompakt. Die VoIPBOX GSM hilft Unternehmen auf diese Weise, ihre Kostensenkungs- und Umweltziele zu erreichen.

Technische Daten:
GSM / GPRS: Quadband 850/900/1800/1900
SIM-Karten pro Kanal: 1
VoIP: SIP und H.323 (inkl. SIP-Trunking)
Antenne: 1 SMA (Splitter 4 auf 1 im Gerät integriert)
Maße: 280 x 38 x 138 mm
Stromzufuhr: 12 V / 1,6 A


Bilder:
Bilder bitte Anfordern bei: Dr. Markus Diehl (09545 359 430,
teles@adremcom.de)

TELES-VoIPBOX-GSM.jpg
Mit der TELES VoIPBOX GSM lassen sich VoIP-, GSM- und TDM-Verbindungen
beliebig kombinieren. Das Gerät reduziert Verbindungskosten und ist ein
wichtiger Bestandteil von FMC-, UC- und Landline Backup-Konzepten.

Frank-Paetsch-CTO-TELES.jpg
Frank Paetsch, CTO, TELES AG Informationstechnologien


Über TELES:
Die im Prime Standard der Deutschen Börse gelistete TELES AG
Informati-onstechnologien (DAX Sector Software, ISIN DE0007454902) mit
Hauptsitz in Berlin gliedert sich in zwei Geschäftsbereiche: Next Generation
Networks (NGN) und Access Gateways. Für Entwicklung, Vertrieb und
technischen Support unterhält TELES eigene Niederlassungen in Österreich und
Indien sowie ein globales Partnernetzwerk. TELES entwickelt für
internationale Netzwerkdienstleister im Festnetz- und Mobilnetzbereich
komplette Class 4 und Class 5 Softswitch-Lösungen, VoIP-Gateways und Mobile
Gateways für GSM-, CDMA- und UMTS-Netze. TELES hat bereits über 200
Live-Carrier- und Dienstleisternetzwerke mit Millionen Voice-Ports
ausgerüstet. Weitere Informationen: www.teles.de


Weitere Informationen:
TELES AG Informationstechnologien
Jason Green
Ernst-Reuter-Platz 8
10587 Berlin
Tel: +49 30 39928 042
Email: marketing@teles.de
Web: http://www.teles.com

Adremcom
Unternehmenskommunikation
Dr. Markus Diehl
Tel: +49 9545 359 430
Fax: +49 9545 359 693
Email: teles@adremcom.de
Web: http://www.adremcom.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Teles AG, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 615 Wörter, 5279 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: TELES AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TELES AG lesen:

TELES AG | 12.05.2011

3G Gateway für Last Mile-Anschlüsse

Berlin, 12.05.2011. TELES präsentiert die neuen UMTS-Gateways der Modellreihe Ecotel 3G. Die Gateways stellen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie für mobile oder abgelegene Einrichtungen ohne Festnetzanschluss bis zu vier glei...
TELES AG | 11.02.2011

Portfolio neu sortiert

TELES erweitert Access Gateway Portfolio Berlin, 01.02.2011. TELES stellt sein neu sortiertes und erweitertes Access Gateway Portfolio vor. Das Sortiment besteht jetzt aus drei Produktlinien: Die Produktlinie VoIPBox umfasst alle VoIP-ISDN-Gateway...
TELES AG | 03.11.2010

TELES auf der Voice+IP Germany 2010

Berlin, 28.10.2010. Mit den Geschäftsbereichen NGN (Next Generation Networks) und Access Gateways stellt TELES am 2. und 3. November auf der Voice+IP Germany in Frankfurt aus (Stand S42). Der Geschäftsbereich NGN präsentiert durchgängige NGN-Lös...