info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Top Image Systems |

TIS gibt Ergebnisse des vierten Quartals 2009 bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Tel Aviv, Israel/Köln – Top Image Systems Ltd. (TIS) (NASDAQ: TISA), ein führender Anbieter von Datenerfassungslösungen, hat heute die Geschäftsergebnisse für das vierte Quartal 2009 bekannt gegeben. Highlights waren Einnahmen von 5,9 Millionen US-Dollar, ein Non-GAAP Betriebsgewinn von 0,2 Millionen US-Dollar, ein positiver betriebsbasierter Cashflow von 0,4 Millionen US-Dollar sowie erfolgreiche Aktivitäten in Europa und APAC.

Die Einnahmen im vierten Quartal 2009 beliefen sich auf 5,9 Millionen US-Dollar im Vergleich zu 6,5 Millionen im gleichen Quartal des letzten Jahres. Letztere beinhalteten 1,1 Millionen US-Dollar aus dem Vertrieb von Hardware und Drittanbieterprodukten, der in 2009 aus strategischen Gründen eingestellt wurde. Diese Einkünfte nicht mitgerechnet, wären die Einnahmen des vierten Quartals 2009 im Vergleich zum vierten Quartal 2008 um 0,5 Millionen US-Dollar gestiegen.

Der Non-GAAP Betriebsgewinn für das Q4 betrug 0,2 Millionen US-Dollar im Vergleich mit dem Non-GAAP Betriebsverlust von 1,0 Millionen US-Dollar für das gleiche Quartal des Vorjahres.

Der Non-GAAP Nettoverlust betrug für das vierte Quartal in 2009 0,2 Millionen US-Dollar oder 0,03 US-Dollar pro Aktie. Im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres verzeichnete TIS einen Non-GAAP Nettoverlust von 0,6 Millionen US-Dollar (0,06 US-Dollar pro Aktie).

Der Nettoverlust für das vierte Quartal 2009 betrug auf GAAP-Basis 1,5 Millionen US-Dollar (0,16 US-Dollar pro Aktie), verglichen mit einem Nettoverlust von 1,6 Millionen US-Dollar (0,13 US-Dollar pro Aktie) im vierten Quartal 2008.

Ergebnisse zum Jahresende am 31. Dezember 2009

Die Einnahmen im Jahr 2009 lagen bei 23,5 Millionen US-Dollar, verglichen mit 32,2 Millionen in 2008. Ohne die Einkünfte aus dem Vertrieb von Hardware und Drittanbieterprodukten, der im Jahr 2008 insgesamt 7,5 Millionen US-Dollar ausmachte, wären die Einnahmen in 2009 um 1,2 Millionen US-Dollar zurückgegangen.

Die Non-GAAP Betriebseinnahmen für 2009 erreichten 1,4 Millionen US-Dollar. Im vorigen Jahr lagen diese bei 0,8 Millionen US-Dollar.

Die Non-GAAP Nettoeinnahmen für 2009 betrugen 0,9 Millionen US-Dollar oder 0,08 US-Dollar pro Aktie, während im Jahr 2008 0,1 Millionen US-Dollar (oder 0,01 US-Dollar pro Aktie) erreicht wurden.

Der Nettoverlust für das Jahr 2009 betrug auf GAAP-Basis 4,8 Millionen US-Dollar oder 0,51 US-Dollar pro Aktie, verglichen mit Nettoeinnahmen von 0,6 Millionen US-Dollar oder 0,07 US-Dollar pro Aktie.

„Dies war ein wechselhaftes Jahr für TIS in puncto der Non-GAAP Profitabilität und des betriebsbasierten Cashflows. Im vierten Quartal konnten wir aber die in 2008 erzielte Zahlen in Bezug auf Non-GAAP Betriebsprofitabilität und betriebsbasierten Cashflow beibehalten“, kommentiert Dr. Ido Schechter, CEO bei Top Image Systems. „Wir sind erfolgreich durch das unruhige Umfeld navigiert und konnten dank unserer strategischen Kunden und des wachsenden Vertriebsnetzes unsere führende Position im Markt beibehalten und festigen. Und nebenbei haben wir auch noch unsere langfristige Wettbewerbspositionierung verbessert und unsere Geschäfte auf erhöhte Gewinne in 2010 ausgerichtet.“

Über Top Image Systems:

Top Image Systems (TIS) zählt zu den führenden Anbietern von Software im Bereich automatisierter Dokumentenverarbeitung. Die Konzentration von TIS liegt auf maßgeschneiderten, intelligenten Lösungen für die Optimierung von Geschäftsprozessen, wie z. B. der Rechnungseingangsverarbeitung im Umfeld SAP und anderen ERP Systemen und dem Posteingang. Mit eFLOW stellt das Softwareunternehmen eine Plattform zur Verfügung, die alle eingehenden Informationen für die Weiterverarbeitung im Unternehmen zusammenführt und effizient aufbereitet. Das System ist in der Lage, unabhängig von der ursprünglichen Quelle, geschäftskritische Daten zu erfassen, auszuwerten und den weiteren Unternehmensanwendungen zur Verfügung zu stellen. Dabei werden Informationen beispielsweise vom Papier oder aus E-Mails, Telefaxen und elektronischen Dokumenten ausgelesen.

Top Image Systems wurde im Jahr 1991 gegründet und ist als Aktiengesellschaft an der NASDAQ und TISA notiert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Tel Aviv, Israel, mit weiteren Niederlassungen in Deutschland (Köln), Großbritannien, China, Japan, sowie Nord- und Südamerika. Weltweit beschäftigt TIS 200 Mitarbeiter und vermarktet seine Lösungen in mehr als 40 Ländern - mit Fokus auf den europäischen Markt. TIS arbeitet dabei über ein mehrstufiges Netzwerk aus Distributoren, Systemintegratoren und strategischen Partnern, die führend in ihrem Bereich sind. Dazu gehören SAP, IBM, Accenture, Atos Origin, Fuji / Xerox, CACI, Kodak, Konica Minolta, Unisys und Fujitsu.

Weitere Informationen unter www.topimagesystems.com

Ihre Redaktionskontakte:

Dana Rubin
Investor and Public Relations Manager
Top Image Systems Ltd.
Tel: +972 3 7679114
dana.rubin@topimagesystems.com

Stefanie Köbke
Top Image Systems Germany
Tel: +49 221-93313-100
stefanie.koebke@topimagesystems.com

PR-Agentur:
Nicole Körber
good news!
Tel: +49 451 88199-12
nicole@goodnews.de


Caution Concerning Forward-Looking Statements

Certain matters discussed in this news release are forward-looking statements within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. These statements are based on management’s current expectations or beliefs and are subject to a number of risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially including, but not limited to, risks in product development plans and schedules, rapid technological change, changes and delays in product approval and introduction, customer acceptance of new products, the impact of competitive products and pricing, market acceptance, the lengthy sales cycle, proprietary rights of the Company and its competitors, risk of operations in Israel, government regulation, dependence on third parties to manufacture products, quarterly fluctuations in sales of products in the Data Capture market (where in general the fourth quarter is the strongest and the first quarter is the weakest), the Company’s ability to successfully integrate TIS Japan, litigation (including litigation over intellectual property rights), general economic conditions and other risk factors detailed in the Company's most recent annual report on Form 20-F and other subsequent filings with the United States Securities and Exchange Commission. We are under no obligation to, and expressly disclaim any obligation to, update or alter our forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marleen Schendel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 825 Wörter, 6295 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Top Image Systems lesen:

Top Image Systems | 12.09.2011

Zensus 2011 - Deutschland zählt mit TIS

Tel Aviv / Köln - 12. September 2011 - Top Image Systems? (TIS?), Ltd. (Nasdaq: TISA; TASE: TISA), hat heute bekannt gegeben, dass die Fragebögen des Zensus 2011 in sieben statistischen Landesämtern mit der Technologie von TIS erfasst werden. TIS ...
Top Image Systems | 03.08.2011

Top Image Systems gibt Ergebnisse des zweiten Quartals 2011 bekannt

Tel Aviv / Köln - 3. August 2011 - Top Image Systems? (TIS?), Ltd. (Nasdaq: TISA; TASE: TISA), ein führender Anbieter von Enterprise Content Management-Lösungen, gab heute die Geschäftsergebnisse für das am 30. Juni 2011 beendete zweite Quartal ...
Top Image Systems | 28.07.2011

Treibacher Industrie AG entscheidet sich für Top Image Systems-Lösung zur Rechnungsverarbeitung

Tel Aviv / Köln - 28. Juli 2011 - Top Image Systems? (TIS?), Ltd. (Nasdaq: TISA; TASE: TISA), ein führender Anbieter von Enterprise Content Management Lösungen, gab heute den erfolgreichen Vertragsabschluss mit der österreichischen Treibacher Ind...